1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multimillionen-Plus für HR

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juli 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.059
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    So manch ein öffentlich-rechtliches Institut hat im vergangenen Jahr Fehlbeträge ausgewiesen, nicht aber der Hessische Rundfunk. In Frankfurt steht ein großes Plus im Jahresabschluss.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    949
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Da kann er den anderen ja was abgeben.
     
  3. brainburner

    brainburner Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Bei den billigen Müll den die produzieren, ist das kein Wunder.
     
    Gorcon gefällt das.
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.334
    Zustimmungen:
    4.196
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Na so wie das aussieht machen sie nächstes Jahr wieder die üblichen Schulden;) und das trotz dem angeblich miesen Programm:LOL:
     
  5. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    93
    Der Hessische Rundfunk könnte zunächst mal Geld in vernünftige Sende-Antennen für seine Radio-Grundnetz-Sender investieren. :eek:

    Was sich der Hessische Rundfunk letzten Monat am Standort Biedenkopf (Sackpfeife) geleistet hat, war ja wohl ein absolutes Debakel. :p

    Der WDR hat am Standort Langenberg die Sende-Antenne ganz oben an der Spitze (in 300 Meter Höhe), wo früher "Das Erste" analog auf Kanal 9 ausgestrahlt wurde, modernisiert und für DAB+ umgewidmet.

    "Radio fuer NRW" hat also am wichtigsten terrestrischen Standort der Bundesrepubik den "Top Spot" unter den Sende-Antennen bekommen, ganz hoch oben. :winken:

    Demgegenüber verdient das, was der Hessische Rundfunk letzten Monat am Standort Biedenkopf in Sachen DAB+ auf die Reihe bekommen hat, allenfalls das Prädikat "stümperhaft" - und das ist noch geschmeichelt. :mad:

    Wenn ich meine Hausantenne wie geplant aufrüste, um Kanal 7 zu empfangen, werden die neuen DAB-Programme in meinem Haus also "Qmusic" und "L1" sein - und nicht der Hessische Rundfunk. :cool:

    Ich bin mit den Radioprogrammen des Hessischen Rundfunks aufgewachsen. Früher kamen die drei Hauptprogramme des HR mit einer UKW-Dachantenne sowohl vom Feldberg / Taunus als auch von der Sackpfeife nach Nordrhein-Westfalen. Der WDR hat das nach Kräften bekämpft und die Frequenzen von der Sackpfeife durch Korruption kaputt gemacht. HR 4 aus dem Taunus muss seine UKW-Frequenz seit Jahrzehnten mit "Qmusic" teilen. Seit der Abschaltung von BFBS 2 ist HR 4 auf 104,3 MHz in Südwestfalen wieder zu empfangen.

    Aber den Sprung ins DAB-Zeitalter hat der Hessische Rundfunk vor zwei Wochen vollständig vergeigt. :mad:

    Zu spät und mit einer miserablen Sende-Antenne. Ich bekomme die DAB-Signale auf Kanal 7 nicht mal eingelesen, geschweige, dass man da was hören könnte.

    Die 16 Programme auf dem benachbarten Kanal 7A bekomme ich mit 8 Balken. :winken:
     
  6. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    329
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also "Dings vom Dach" und "Straßenstars" seh ich sehr gern, auch "mex" (Magazin) und "Alles wissen" find ich ganz gut.
    Mit keinem anderen Dritten komme ich auf diese Anzahl für mich interessanter Formate, und ich bin eigentlich ein "WDR"-Kind. Aber seitdem die "Domian" und "Zimmer frei" nicht mehr haben, bleibt da kaum noch was. SWR und rbb guck ich eigentlich gar nix, NDR vielleicht manchmal "Markt" und beim BR reizt mich eigentlich nur die "Space-Night", den Rest finde ich da Schrott.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2017
  7. mikey05

    mikey05 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    VDR (SAT+DVB-T2), 0.8m Schüssel 19.2°/13°
    Nunja, das ist eher eine generelle Tendenz, oder?

    Ich bin in Mittelhessen aufgewachsen und war es gewohnt über UKW alles von HR / BR / SWR (bzw. damals SWF) / WDR empfangen zu können.

    Das ist mit DAB+ schon deshalb nicht mehr möglich, weil auf 11D sowohl der BR als auch der WDR senden :/
    (zuwenige Frequenzen,oder schlechte Koordination?)

    WDR Fernsehen ist dort (noch...) über DVB-T von der Angelburg zu empfangen, aber hier tippe ich eher auf Abschaltung - ursprünglich hiess es mal Angelburg sendet bis Herbst 2018 in DVB-T weiter, der HR spricht aber seit Monaten von "Frühjahr 2018":
    DVB-T | hr.de | Empfang und Verbreitungswege

    Mal abwarten.
     

Diese Seite empfehlen