1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multimediadosen Chaos durchblicken

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von MertOnline, 8. Mai 2016.

  1. MertOnline

    MertOnline Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin zusammen,
    vorab ein dickes Lob für das Forum und die Infos hier. Bin ganz neu in diesem Bereich und das etwas notgedrungen. Konnte aber hier einiges an Infos sammeln. Bin mir aber dennoch bei meinem Problem unsicher.

    Wohne hier in einer Mietwohnung. Die Vor-Vor-Mieterin, gehörte wohl auch zur selbigen Wohnungsgesellschaft, hat damals beim einzug von Telefonleitungen /-dosen, TV-Kabel /-Dosen und auch noch Stromleitungen quer durch die Wohnung verlegen lassen. Bei dem WirrWarr war VDSL über Telefon unmöglich weil der Techniker nicht klar kam. Ich dann zu Unitymedia über TV-Kabel, da auch ähnliche Probleme. Keine stabile Verbindung.Dann kauft ein lokaler Anbieter die Leitungen und irgendwie funktioniert alles fast "gut". Bei meiner bitte die MMD im Arbeitszimmer zu platzieren ist er leider nicht nachgekommen da aus Prinzip die MMD an die erste Leitung kommt. Aber auch hier habe ich Abbrüche, nicht so extrem wie bei UM aber immernoch nervig. Da der Fehler seit über 6 Monaten besteht habe ich mir das ganze selbst angegucktauch weil ich die MMD auch im Arbeitszimmer haben will.

    Also vorher
    Wohnzimmer - MMD 12A (ca. 15m zum AZ)
    Arbeitszimmer - GEDU 10 (ca. 15m zum SZ)
    Schlafzimmer - EDU 04 F (Kabel und Dose selbe Schacht, aber nicht angeschlossen!? Wieso, Weshalb !?)

    Jetzt ist das ganze wie folgt
    Wohnzimmer - GEDU 15 (noch die alte vor UM)
    Arbeitszimmer - MMD 12A
    Schlafzimmer - EDU 04 F (<- eigentlich irrelevant, soll auch eigentlich keins hin)

    Das ganze funktioniert zwar hat aber ganz andere Modemwerte, ist ja auch selbstverständlich.

    VORHER:
    Downstream Channels
    Power Level: Signal to Noise Ratio:
    Channel 1: 0.6 dBmV 40.3 dB
    Channel 2: 0.5 dBmV 40.3 dB
    Channel 3: 0.0 dBmV 40.1 dB
    Channel 4: -0.1 dBmV 40.0 dB
    Channel 5: -0.6 dBmV 39.8 dB
    Channel 6: -0.6 dBmV 39.9 dB
    Channel 7: -0.8 dBmV 39.8 dB
    Channel 8: -1.1 dBmV 39.6 dB
    Channel 9: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 10: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 11: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 12: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 13: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 14: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 15: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 16: 0.0 dBmV 0.0 dB

    Upstream Channels
    Power Level:
    Channel 1: 47.4 dBmV
    Channel 2: 48.0 dBmV
    Channel 3: 46.5 dBmV
    Channel 4: 48.5 dBmV


    NACHHER:
    Downstream Channels
    Power Level: Signal to Noise Ratio:
    Channel 1: -2.6 dBmV 40.1 dB
    Channel 2: -2.6 dBmV 40.1 dB
    Channel 3: -3.1 dBmV 39.8 dB
    Channel 4: -3.2 dBmV 39.7 dB
    Channel 5: -3.7 dBmV 39.5 dB
    Channel 6: -3.7 dBmV 39.6 dB
    Channel 7: -3.9 dBmV 39.5 dB
    Channel 8: -4.2 dBmV 39.2 dB
    Channel 9: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 10: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 11: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 12: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 13: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 14: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 15: 0.0 dBmV 0.0 dB
    Channel 16: 0.0 dBmV 0.0 dB

    Upstream Channels
    Power Level:
    Channel 1: 50.2 dBmV
    Channel 2: 50.0 dBmV
    Channel 3: 48.5 dBmV
    Channel 4: 48.0 dBmV


    Schlafzimmer soll einfach keine Dose hin und im Arbeitszimmer enden.
    Ich muss die beiden Dosen im WZ und AZ wechseln. Dachte da für WZ an eine 10dB Durchgangsdose und im AZ an eine 6dB Enddose oder Stichdose damit ich wieder an meine alten Modemwerte komme die eigentlich echt optimal waren. Oder? Oder lieg ich völlig daneben und alles quatsch ?
    Hab mir viele Beiträge durchgelesen dies bzgl. aber wollt jetzt auch nicht los und am Ende 10 Dosen angebracht haben damit es am Ende vielleicht klappt. Welche MMD würdet Ihr mir empfehlen?
    Oder welches weiteren Arbeitsschritt würdet Ihr vorschlagen.
    Vielen Dank vorab für eure Mühen überhaupt das ganze gelesen zu haben. Ist ja einiges zusammen gekommen.
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Wenn du im Schlafzimmer kein TV brauchst, dann nimm im Arbeitszimmer eine 10er Astro-MMD.
    Die hat schon einen internen Abschlußwiderstand und holt die fehlenden 2 dB im Rückweg wieder raus.
    Vorwärts wird es dann auch günstiger.

    Und je größer der Auskoppelwert der Dose im Wohnzimmer,
    umso geringer ist die Durchgangsdämpfung ins Arbeitszimmer.
    Also vorne immer schön mit einer "großen" Dose anfangen.
    Sonst kommt "hinten" weniger an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2016

Diese Seite empfehlen