1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed-Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von alexi1, 21. März 2011.

  1. alexi1

    alexi1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Experten,

    welche Schüssel ist für den Empfang folgender Orbitalpostionen
    23,5° E (Astra 3A und 3B)
    28,2°E (Astra 2D) und 28,5°E (Eurobird 1)
    39,0° E (Hellas Sat 2)
    in der Nähe von Stuttgart (Astra 2D ist da ziemlich schwach) am besten geeignet?
    Normale Offset-Schüssel mit 100 cm oder Maximum T-85 Multifocus?

    Die Entscheidung ist nicht so einfach, weil es schwierig ist die dazu benötigten Informationen zu bekommen:
    Folgende Daten habe ich:
    Gewinn (bei 12,5 GHz) bei Montage des LNB in der Mitte (0° Position)
    T-85: 38,7 dB
    100 cm: 40,5 dB
    da ist die 100 cm-Schüssel besser.
    Mir fehlt der Gewinn bei Montage des LNB ausserhalb der Mitte.
    Bei der T-85 ist der Mulltifeed-Range : +/-24° angegeben. Ist das ein -3dB-Bereich (also bei +/-24° 35,7 dB, was etwa einer 60 cm-Schüssel mit LNB in der Mitte entspricht) oder ...?
    Wie groß ist der entsprechende Multifeed-Range bei einer 100 cm Schüssel?

    Welchen Gewinn haben diese Antennen bei 23,5° E und 39,0° E (bei Ausrichtung auf 28,2°E)?

    Die andere Frage ist, ob sich die LNBs dafür montieren lassen. 39,0°E ist da unproblematisch, aber 28,2°E und 23,5°E...
    Wie groß ist ist die Länge des Arms zwischen LNB und Spiegel (oder wie groß ist der Abstand zwischen den Mittelpunkten der LNBs für 28,2°E und 23,5°E)?

    und zuletzt: Was ist das Gewicht ohne Verpackung?
     
  2. inoxx

    inoxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed-Schüssel

    hi, für dein vorhaben ist die T85 besser geeignet da du die antenne in sich verdrehen musst um den winkel auszugleichen.
     
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Multifeed-Schüssel

    Ca.8-9cm. Auf einer normalen Offset Schüssel. Die ich bevorzugen würde.
    Sehe ich eher anders: 28° u. 23,5° Lassen sich gut (auch mit normalen LNB's)nebeneinander aufbauen. Eher ist das Problem beim 39° wegen dem Höhenunterschied der LNB's (ca.5 cm.)wo der 39er höher sitzen muß. Mit Sonderhalter aber zu machen.
     
  4. alexi1

    alexi1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed-Schüssel

    Danke.

    Es sind ca. 7 cm und geht mit normalen LNBs.

    Der Höhenunterschied ist kein Problem, wenn man den Multifeedhalter schräg montiert, was auch für den 23,5° sinnvoll ist. Das Problem ist, dass die Halterung zu kurz ist (es sind ca 17 cm zwischen 39° und 28°). Das ist aber lösbar.
     
  5. The_Patcher

    The_Patcher Junior Member

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Multifeed-Schüssel

    wie kommst du darauf das in Stuttart der 2D schwach reinkommt?
     
  6. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Multifeed-Schüssel

    Schon mal darauf gekommen, dass das der TE vielleicht nicht weiß ???

    Also ehrlich....

    Und damit das aufgeklärt wird, hier eine reele Vorraussage für Astra 2D:
    [​IMG]
    http://www.astra2d.com/images/Maps/astra2d_footprint3.jpg

    Also in Stuttgart sind es höchstens 80cm. Eher weniger. Müsste mit 65cm schon gut zu machen sein.
     
  7. alexi1

    alexi1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multifeed-Schüssel

    Aus dem Footprint von
    http://www.ses-astra.com/resources/pdf/en-shared/satellite_factsheets/0_2D_Footprint_FactSheet.pdf
    lese ich 90 cm dish size heraus.
    100 cm funktioniert gut. 60 cm nur zeitweise, wenn es nicht regnet.

    Mit ziemlich schwach meinte ich im Vergleich zu Astra 1* auf 19,2°E.
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multifeed-Schüssel

    Mit 80cm hat man auch ausreichend Schlechtwetterreserve auf allen Frequenzen nach dem was hier und auf anderen boards die Jahre über geschrieben wurde.

    Eine weitere Antenne die sehr gut verarbeitet ist und empfangsstark wäre die Visiosat Big Bisat. Ihr Vorteil liegt bei einem geringen Verlust am Rand (+/-20°) so daß 23.5E-[28.2E/28.5E]-39E sehr gut funktionieren sollten. Nachteil ist ihr relativ hoher Preis im Vergleich zu Massenware und daß 3°-Abstände (sollten weitere Satelliten von Interesse sein) nur mit schmalen LNBs möglich sind.
     
  9. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Multifeed-Schüssel

    Alexi:winken:nimm diese Schüssel: Und du bist auch für die Zukunft gerüstet.
    Triax TDS 110 Stahl-Antenne - antrazit und du kannst Empfangen, von 42°Ost bis13°Ost. 7-8 Satelliten:eek:;)
    Die Multifeedhalterung dazu kann ich dir machen/bauen!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2011
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multifeed-Schüssel

    Die TDS110 oder in Alu TDA110 ist natürlich eine Möglichkeit wenn Platz besteht. Wenn dir Bastelei zusagt, du den Platz hast und Zeit aufbringen kannst, würde ich auch einen Blick auf dieses hier werfen: ??????????? Gibertini 125 multifeed ?? ???????....k Vialuna 110 ?????? ... (Fotos wahrscheinlich nur für registrierte Mitglieder einzusehen)
    Es handelt sich um eine Gibertini OP120 eines Freundes am Chiemsee, der wegen des dort etwas schwächelnden Astra 2D auf diesen diese ausgerichtet hat und von 4.8E-53E empfängt mit sehr gutem Resultat. Hier weiter westlich könnte man auf Badr 4 optimieren (solange dieser noch mit relativ vertretbarem Aufwand empfangen werden kann) und den Rest im Offset empfangen. Später könnte diese Größe evtl. erschwerter Bedingungen auf 28.2E dienen aber das fällt in den Bereich des Glaskugellesens. Generell ist diese Antenne sehr gut multifeed-tauglich nur sollte man die eine Stahlschiene mit der passenden Krümmung von einem Spezialisten anfertigen lassen und entsprechend qualitativ hochwertige höhenverstellbare LNB-Halter verwenden die es nicht an jeder Ecke zu kaufen gibt.
     

Diese Seite empfehlen