1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von XFields, 9. Juni 2005.

  1. XFields

    XFields Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo ich würde gerne einen Multifedd für Astra & Hotbird zusammenschrauben. Ich hab eine 100er Schwaigert-Schüssel - das sollte also schicken.
    Vier User/Anschlüsse langt eigentlich der Astra nur für einen brauch ich den HotBird.
    Jetzt dir Frage: Wenn ich ein QudaroLNB nehme und mit dem auf nen MultiSwitch (Spaun SMS 5402 NF) gehe und dazu noch ne Single LNB und die mit nem DigSEG-Umschalter (Spaun [font=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][size=-1]SUR 210 F oder brauch ich da nen [/size][/font][font=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif][size=-1]SAR 212 F??)[/size][/font] und einem der Ausgänge des MultiSwitches verbinde sollte das doch gehn oder? Oder kann ich das DigSeg-Signal net mhh quasi Kaskadieren???

    Klar ich könte auch nen 9/8er MultiSwitch nehmen aber dann binich halt mal locker 2/3Teurer drann und das sind so 200€ und ich hab an allen HotBird am laufen was ich echt net brauch...

    cu XFields
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Deine Gedanken sind richtig. Prinzipiell gehen auch beide Schaltermodelle, es reicht aber der SAR 212.
     
  3. XFields

    XFields Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Jou das das mit dem SAR bzw SUR ( Auch wenn mir der Unterschied zwischen beiden net ersichtlich iss) geht dachte ich mir, die Frage iss ja nur was dann noch am SMS ankommt. BZW ob er dan auch noch peer DIgSeg quasi in der zweiten Kaskade weiterschaltet so das ich da das noch gestellt bekomme. Weil laut Spaun Homepage steh da nur entweder 2 LNB`s oder 2 MultiSwitch und nix von Kombination

    cu XFields
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Das ist ganz einfach: der SAR 212 ist ein reiner Diseqc-Positionsschalter, der SUR 210 ist zusätzlich noch als Options- und 22 kHz-Schalter nutzbar. Der 5402 verteilt ja nur einen Satelliten (Astra). Ihm vorgeschaltet wird ja für nur eine Empfängerleitung der Positionsschalter, somit sind nur in diesem Signalzweig 2 Diseqc-Schaltzustände nutzbar. Zu kaskadieren gibts da ja nichts (zumindest momentan). "Diseqc A" steuert den 5402 an, "Diseqc B" das zusätzliche Single-LNB.
     
  5. XFields

    XFields Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Mhhh naja vorgeschaltet iss dem SMS eigentlich nix. Den DigSeq umschalter wollte ich ja hinten drann machen also an einen Reviecer-Ausgang des SMS und mit B halt an den anderen Single LNB.
    Ja KAskadieren bezog ich auf das DigSEQ- das liegt ja im Prinzip 2 mal an. Einmal am SMS und einmal am SUR bzw SAR was für mich eigentlich ja dann keinen ROle spielt weil koschten beide fast das selbe und machen auch beide DigSEQ. An sich iss mein Hauptproblem ob das geht wenn mit DigSeq-Umschalter und dann MultiSwitch. Klar der Umschalter schaltet zwischen A und B hin und her aber wird dann auch noch der Multischalter weiterschalten???

    cu Xfields
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Wo bitte liegt am 5402 Diseqc an bzw. was soll er damit anfangen ? Antwort: Es liegt dort nirgends an, ein 5/4 Multischalter kann damit nichts anfangen. Eutelsat willst Du für nur eine Empfängerleitung verfügbar machen, daher gehört der erforderliche Positionsschalter zwischen Multischalter und entsprechendem Receiver, d.h. er wird dem Multischalter in diesem Signalzweig vorgeschaltet (von der Box aus betrachtet). Die Satumschaltung via Diseqc hat absolut nichts mit den Schaltkriterien des LNB´s/Multischalters zu tun, die werden in jedem Fall 1:1 durchgeleitet.
     
  7. XFields

    XFields Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    mhhh aber der SMS 5402 iss ja auch ein DigSeq MultiSwitch. Es gibt ja auch wlche die kein DigSeq können wie z.b der GigaSwitch von TechniSat. Natürlich wird da net zwischen A und B umgeschalten aber dafür doch zwischen LOW/HIGH/Vert/Horz. oder net?

    cu XFields
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Stop ;)

    Der 5402 ist ein Multischalter für vier Ebenen eines Satelliten (plus Terrestrik) auf 4 Teilnehmer. Alle Teilnehmer können unabhängig auf alle Bänder des einen Satelliten (z.B. Astra) zugreifen. Die Auswahl der Bänder erfolgt durch einen Receiver mit variierenden LNB-Spannungen mit und ohne Tonsignal. Dafür benötigt er keine Diseqc-Funktion. Wird nun mittels Diseqc-Positionsschalter der Empfang eines weiteren Satelliten implementiert, so leitet der Positionsschalter die variierenden LNB-Spannungen mit und ohne Tonsignal in jedem Fall entweder an den Multischalter oder an das neue LNB weiter, damit dort das gewünschte Band selektiert werden kann. Das bedeutet: Beim Umschaltvorgang schaltet der Receiver zuerst im Positionsschalter den Signalweg Richtung Multischalter oder LNB frei (mit dem Diseqc-Kommando), anschließend erst leitet der Positionsschalter die LNB-Spannung mit/ohne Tonsignal weiter. Aus diesem Grunde gehört der Positionsschalter auch vor den Multischalter (von der Box aus betrachtet).
     
  9. XFields

    XFields Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Das iss klar anderste läßt sich das ja auch net sinnvoll zusammenbasteln

    Das iss die Frage...Das der Reciever DigSeq können muss um den Umschalter zu betätigen iss klar und das wenn das getan iss dann die 22khrz Umschaltung oder Tone-Burst und was es noch so alles gibt dann weiter geht durch den MultiSwitch....aber es gibt doch auch die möglichkeit dies komplett digital zu machen. Also auch mit DigSeq umzuschalten und keinen Umschaltung auf dem 22kHrz zu nutzen. Oder wie erkläre ich mir dann das es auch für 5/4 MultiSwitches welche gibt die DigSeq-Umschaltung haben und welche die "nur" 22kHrz-Umschaltung haben. Und zwischen denen iss ja ein eklatanter Preisunterschied zum teil. Ich hatte das so verstanden das 22kHrz-Umschaltung bei langen Kabelwegen ein Prob sein kann und wenn du das voll digital alo mit DIgSeq und amit mit Bitfolgen machst die gesendet werden iss das wurscht (...so lange das Kabel in Länge und Däpfung so krass iss das das Signal komplett versandet....*g)

    cu XFields
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: MultiFeed MultiSwitch 5/6 & DigSec-Umschalter

    Noch einmal: ein 5/x-Multischalter verteilt immer nur einen Satelliten, daher hat kein 5/x-Multischalter eine Diseqc-Funktion. Wozu sollte er sie überhaupt brauchen ?
    Ein Diseqc-Schaltkommando ist grundsätzlich immer "komplett digital", wie Du es nennst. Neben einem Diseqc-Schaltkommando kann natürlich zur Satumschaltung auch der Tonburst benutzt werden, nur hat der eigentlich nichts mit Diseqc zu tun und ist im Gegensatz dazu auch noch analog.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2005

Diese Seite empfehlen