1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed mit 3° Abstand

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Defcon, 23. Januar 2003.

  1. Defcon

    Defcon Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Northeim
    Anzeige
    Hallo !

    Ich habe eine Frage an die zahlreich versammelten Experten in diesem Forum: Ich möchte mit meiner 85er Schüssel neben Hotbird/Astra weitere Satellitenpositionen empfangen. Aus diesem Grunde habe ich mir die "flexible" Multifeedschiene von Gibertini sowie Alps-LNBs ( Raketenfeeds ) und MTI-Golden-Single ( die längliche Bauform ) gekauft. Ein selbsternannter "Fachhändler" meinte, mit diesen Komponenten sei ein 3° Abstand, z.B. 13, 16 und 19 oder 7,10 und 13 hinzubekommen.
    Habt Ihr irgendwelche Tipps auf Lager, wie ich am Besten bei der Installation vorgehen soll oder ob dies überhaupt möglich ist ? Bei den ALPS LNBs ist mir nämlich aufgefallen, dass die bei paralleler Ausrichtung nicht nah genug zusammengeschoben werden können ( aufgrund des eckigen "Kästchens" winken am Ende ).

    Über jedwede Hilfestellung würde ich mich freuen.
    Danke !
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Kennen wir uns?
    Wenn ja, kann ich Dir leider nicht detailliert helfen, da Du um mein begrenztes Fachwissen in technischer Bescheid weißt. Ich kann Dir nur sagen, dass diese Abstände theoretisch auf alle Fälle möglich sind, weiß aber nicht, inwiefern Deine LNB´s dafür geeignet sind.

    Soweit ich gesehen habe, liefert die Suche hier im Forum keine Lösungshinweise auf Deine Fragestellung.
     
  3. Defcon

    Defcon Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Northeim
    breites_ Jaja Atletico...bevor Du arg ins Grübeln kommst: Mein Bruder hat sich hier angemeldet und ich habe seinen Account für die Fragestellung benutzt. Vielleicht melde ich mich bei Gelegenheit auch mal an.

    Bei der Installation wird mich eine fachlich einigermaßen versierte Hilfskraft unterstützen, doch hege ich mittlerweile ernsthafte Zweifel, ob diese Person wirklich so schlau ist wie sie tut. Deshalb versuche ich mein Glück via Digi-tv-Forum winken

    Hoffentlich weiß einer Rat...
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Frag doch mal beim Triax-Man winken nach. Er besitzt eine Wavefrontier T 90 mit 14 LNBs und hat mit dem Abstand von 3° keine Probleme.
    SATLEX
     

Diese Seite empfehlen