1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Martiny, 25. Dezember 2008.

  1. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi Ihr,

    bräuchte mal eine Empfehlung.

    Unsere Sat Anlage ist inzwischen 4,5 Jahre alt.

    Sie besteht aus:

    Sat Schüssel (ca. 1 Meter Durchmesser - Marke unbekannt (super Zustand bis auf die LNB-Halterung) - gekauft bei Saturn) -> ausgerichtet auf Astra 19,2 und Eutelsat 13.00 mit einer schrottigen Multifeedhalterung (http://mitglied.lycos.de/spike18/sat/feed.jpg)
    2 x Quattro LNB (Golden Interstar)
    Multischalter
    Digicorder S2 (Twin), Topfield 4000+(Twin) und einer FireDTV PC-Firewire Sat Karte

    Leider ist nun der Original Platik-Feedhalter von der Antenne angebrochen und das ganze hält nicht mehr so optimal.

    Nun wollte ich 2 neue LNB kaufen, da ich den alten nicht mehr so ganz vertraue. Ich dachte da nun entweder an Sharp BS1R8EL500A, Inverto IDLP-40QTL+, MTI Surpreme, MTI Blueline oder Chess Edition 3

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/740512_-bs1r8el500a-sharp.html
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/716559_-idlp-40qtl-inverto.html
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/349413_-quattro-lnb-0-2db-mti.html
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/525626_-blue-line-ap-84-mti.html
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1191705_-edition-3-quattro-lnb-chess.html

    Zur Antenne:

    Hat jemand einen Tip woher ich einen guten universellen "LNB Halter" herbekomme, der in die vorhandene Sat Schüssel passt oder bleibt mir nichts anderes übrig als eine neue Schüssel zu kaufen.

    Wenn eine neue Schüssel nötig wäre, dann wäre welche der folgenden am besten?

    Wavefrontier T90 (Vorteil: man muss keine zusätzlichen LNB Halterungen dazu kaufen. Nachteil: Mit 100 Euro relativ teuer)
    Gibertini 85L (Vorteil: Mit knapp 45 Euro billig Nachtiel: Plastik LNB Halterung + zusätzlicher Multifeedhalter notwendig. Welcher Halter wäre hier empfehlenswert? Wahrscheinlich der Gibertini Premium der um die 19 Euro kostet?)
    Gibertini 85XP (Vorteil: Wohl etwas besser und LNB Halter "vorbereitet auf HQ Schiene", Nachteil: 72 Euro - relativ teuer)
    Gibertini 100L (Vorteil: Größe + Preis ca. 65 Euro Nachteil: zusätzlicher Multifeedhalter notwendig)
    Gibertini 100XP (Preis ca. 85 Euro, Vorteil siehe 85XP)

    Gibertini Premium 2 Fach Feed-Halter (10 Euro für die XP):
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...r-Gibertini-MFP2-2-LNB/a-25796-1-121-122-0-0/
    oder Gibertini 3 fach Schiene für 15 Euro
    Gibertini Feed-Halter-Zusatz für die L Version (9 Euro):
    http://www.ewerk-onlineshop.de/inde...rticleSearch&Params[SearchParam]=MFP1&x=0&y=0

    Könnte die Gibertini Halterung auch an andere Sat Schüsseln passen?

    Danke schon mal


    Achja: Kennt jemand einen günstigen Sat Händler im Großraum München?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Hm?

    Das Teil habe ich ja. Es gibt um die Halterung die man auf den "Schüsselarm" steckt.
     
  4. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Wie wäre es wenn du den Schüsselarm mal fotografierst und das Bild einstellst, sonst ist es nur raten.
    Bei den LNBs rate ich dir zu Sharp, ich habe wegen schwachen Transponder mehrere LNBs probiert,(Maximum,Inverto und Scharp), das Sharp lieferte den höchsten Pegel und 3%mehr Quali als die anderen beiden!
     
  5. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Anbei die gewünschten Bilder :)

    [​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Das ist eine ganz normale TRIAX-Offsetantenne die auch unter diversen anderen Labels oder Noname angeboten wird. Ich bezweifle allerdings, dass das auf dem Bild eine TDS bzw. TDA 110 (Reflektor S = Stahl, A = Alu, B) ist, die dürfte deutlich kleiner sein (TD(x) 88 = 85 x 88 cm?).

    Die einfachste Lösung wäre der Kauf eines Original Triax-Flexiblocks mit Feineinstellung. Vom fix eingestellten Duoblock rate ich ab, damit würden sich deine Empfangsdaten verschlechtern. Alternativ auf den Multiblock (der hat wenigstens eine Aluschiene) oder den billigeren feineinstellbaren Duofeedhalter aus Plastik mit symmetrischer LNB-Anordnung umstellen.

    EDIT: http://www.triax-hirschmann.de/Triax%20-%20Products/SatReception/MountingAccessories.aspx?productId={DE3A0F0F-53DF-4BB5-ADC1-A591A8CA0377}&Tab=0
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  7. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Ich habe mal folgende Halterungen rausgesucht:


    Gibertini MFP1 - Druckguss LNB-Halter zusammen mit MFP2 - 2 LNB
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...1-Druckguss-LNB-Halter/a-25795-1-100-125-0-0/
    Könnte dieser passen? Wie ist denn bei diesem Halter der "Lochabstand"?

    Multifeedhalter Triax Duoblock 2 LNB 6°
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...Triax-Duoblock-2-LNB-6/a-25781-1-121-122-0-0/
    Wie sind denn hier der Lochabstand und die Maße (breite x höhe)?

    VIALUNA ODZ 116 - 2er Multifeedhalter 6°
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...-2er-Multifeedhalter-6/a-29697-1-121-122-0-0/
    Hier wäre ebenfalls der Lochabstand interessant.

    Multifeedhalter Triax Multiblock 4 LNB
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...Triax-Multiblock-4-LNB/a-25783-1-121-124-0-0/
    Hier wären die genauen Maße und der Lochabstand interessant.

    Multifeedhalter Gibertini für 4 LNB/HÖHE
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...rtini-fuer-4-LNB-HoeHE/a-22787-1-121-124-0-0/
    Hier wäre ebenfalls der Lochabstand interessant.

    VIALUNA ODZ 130 - 4er Multifeedhalter
    http://www.ewerk-onlineshop.de/_py_...30-4er-Multifeedhalter/a-29698-1-121-124-0-0/
    Hier wäre der Lochabstand interessant.

    Welche würde hiervon denn am wahrscheinlichsten passen?

    EDIT:

    Wow das war ne schnelle Antwort.

    Ich habe mal den Meterstab grob hingehalten. Maße sind ca. 95 x 85 cm. Also Meterstab war gestreckt und ich habe nur "vorne gemessen". Also da geht ja noch nach der Wölbung der Stahl ca. 2 cm nach hinten. Also ich meine damit ohne den umgebogenen Teil... (Ich weiß, ist schlecht erklärt...) Wenn man den umgebogenen Teil halbwegs mitrechnet dürften die Maße so 99 x 89 cm oder so sein.

    EDIT Nr. 2:

    Ja, die Schiene sieht ganz gut aus (Multiblock):
    http://www.triax-hirschmann.de/Triax%20-%20Products/SatReception/MountingAccessories.aspx?productId={DE3A0F0F-53DF-4BB5-ADC1-A591A8CA0377}&Tab=0
    Die ist schon aus Stahl oder?

    Gefällt mir besser als diese hier (wegen Plastik) (Flexi Block):
    http://www.triax-hirschmann.de/Triax%20-%20Products/SatReception/MountingAccessories.aspx?productId={BC868499-DF1F-4995-817B-4BB8115E2510}&Tab=0
    Allerdings bräuchte ich auch nur
    2 LNB Halter...

    und auch besser als dieser hier (MFD 850):
    http://www.triax-hirschmann.de/Triax%20-%20Products/SatReception/MountingAccessories.aspx?productId={626D8F8E-46DE-46B6-B18E-E2DEA00B4E7E}&Tab=0


    EDIT Nr. 3

    Eine Triax Schüssel könnte es wirklich fast sein:

    http://www.triax-hirschmann.de/Triax%20-%20Products/SatReception/Dishes.aspx?productId={D08F7984-29F6-476C-9FEA-CCB85D76B31F}&Tab=0
    TDS 88 - Maße: 85 x 95 cm

    Das einzige was ein bisschen komisch ist, dass die Triax Schüssel in der Mitte 3 Schrauben hat und meine 4. Also sie sieht nicht ganz so aus. Könnte das eventuell mit dem Alter zu tun haben? Die Schüssel ist nämlich schon etwas älter (um die 8 Jahre)

    EDIt Nr. 4

    Ha, ich glaub es nicht. Bei ebay wird eine Triax angeboten, die auch diese 4 Schrauben hat:

    http://cgi.ebay.de/SAt-Spiegel_W0QQ...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318

    Also scheint es wirklich definitiv eine Triax zu sein. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Das ist wie vermutet eine TD(x) 88!

    Ohne Umbau passen nur der Flexiblock und der Multiblock. Der Flexiblock ist zwar auch nur aus Kunststoff gefertigt, aber stabiler als dein durchgerissener Original-Feedhalter, die Schellen sind m. E. haltbarer.

    Umbau auf Guss-Feedhalter ist möglich, da gibt es im HIRSCHMANN-Katalog Alternativen, das erfordert aber etwas mechanische Fertigkeiten.
    Fixe Duofeedhalter sind auch bei symmetrischer Feedanordnung immer nur ein Kompromiss, da sollte man auf gleiche Fehleinstellung interpolieren. Über den No Name- Feedhalter -baugleich ODZ 130- hat Forumsmember speedy einen Testbericht geschrieben: http://www.tg-satellit.de/test_multifeed.php

    Wenn du mit den beiden Sat.-Positionen auskommst, ist der Flexiblock die preiswerteste Problemlösung. Bei symmetrischer Feedanordnung musst du die Ausrichtung des Spiegels entsprechend korrigieren.
     
  9. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Vielen, vielen Dank :)

    Dann muss ich wohl die Schüssel neu ausrichten.

    Ich denke ich nehme dann den Multiblock. Der sieht irgendwie stabiler aus und ich hätte noch 2 LNB Halter als Ersatz.

    Da wir keine neuen Kabel durch das Haus ziehen wollen, wird es bei 2 Satelliten bleiben. Oder ist irgendein Satellit wirklich so absolut empfehlenswert, dass sich der Aufwand lohnen würde? (Ich würde TNA so gerne empfangen ;)...)


    Noch kurz zum LNB: Bisher wurde nur der Sharp empfohlen. Da keiner widersprochen hat, wird dies wohl der beste sein, oder? Ich schwanke nämlich vor allem zwischen den billigen Inverto (den man fast überall kaufen kann) den billigen Chess und den "schwer erhältlichen" Sharp...
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multifeed für Schüssel oder neue Schüssel + LNBs?

    Der Preis versagt leider ebenso als Qualitätskriterium wie das LNB-Rauschmaß! hier sollte für die Kaufentscheidung gelten: Wer lügt weniger!

    Ich empfehle für Medium-Power-Satelliten ALPS-LNB, weil ich mit der BSTE-Serie über Jahre noch keinen einzigen Ausfall hatte.

    EDIT: Bei dieser Montageposition wird der untere Reflektorteil bereits durch das Geländer deutlich verschattet! Jeder Zentimenter höher bringt mehr Schlechtwetterreserve. Bei symmetrischer Feedanordnung steht die Schüssel paralleler zur Wand, womit der Verschattung auch mittels kürzerem Wandhalter ausgewichen werden könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen