1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mud - Kein Ausweg

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 1. Mai 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Bei einer ihrer Erkundungstouren am Mississippi entdecken Ellis (Tye Sheridan) und sein bester Kumpel Neckbone (Jacob Lofland) eine verlassene kleine Insel. Doch ganz so verlassen, wie es anfangs erscheint, ist das winzige Fleckchen Land gar nicht. Der heruntergekommene, aber dennoch sehr charismatische Mud (Matthew McConaughey) hält sich dort in einem Boot, das sich bei einer Flut im Baum verfangen hat, vor diversen Verfolgern versteckt. Die Jungs freunden sich mit dem geheimnisvollen Abenteurer an und bringen ihm Essen auf die Insel. Doch schon bald finden die beiden heraus, dass die Polizei Mud aufgrund eines Mordfalls auf den Fersen ist und es eine Horde Kopfgeldjäger auf ihn abgesehen hat. Über Neckbone und Ellis versucht Mud, Kontakt zu seiner Jugendliebe Juniper (Reese Witherspoon) aufzunehmen, die mit jenem Mordfall in Verbindung zu stehen scheint..

    Über Matthew McConaughey kann man sagen was man will, aber er hat mehr drauf, als den Schönling zu spielen. Schon in '' Der Mandant '' hat er mich überzeugt. So auch in diesem Sozialdrama über Freundschaft, zerstörte Träume, Liebe und Vergebung. Aber auch die beiden Jungdarsteller im Stile von Huckleberry Finn haben mich beeindruckt. Ihre Charaktere waren sehr ausgefeilt zwischen Kind und Erwachsener dargestellt. Die Nebenrollen sind mit Reese Witherspoon und Sam Shepard auch toll besetzt. Für mich ein eindrucksvolles Südstaatendrama mit passendem Soundtrack und einem Matthew McConaughey in Top Form. Gute 7/10


    [​IMG]

     
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Mud - Kein Ausweg

    Was für ein klasse Independent Film über Liebe, Freundschaft und Loyalität. Neben M. McConaughey, der eine tolle Präsenz und schauspielerisches Können rüberbringt, beeindrucken vor allem die beiden Jungdarsteller Tye Sheridan als Ellis und Jacob Lofland als Neckbone. Mit ihrer unverkrampften Darstellung wirkt die enge Freundschaft der zwei ehrlich und untrennbar. Die beiden machen u.a. das Drama zu einem Filmerlebnis, so dass man gar nicht merkt, dass der Streifen über 2h geht. Ein sehr guter BD-Tipp von Dir, Hoffi, dem ich sogar 8/10 Punkte gebe.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Mud - Kein Ausweg

    Ich fand den Film äußerst langweilig und die zwei Stunden habe ich nicht durchgehalten.
     
  4. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mud - Kein Ausweg

    Grandioser Film, bekommt von mir 9/10! Er hat mich in mehr als einer Hinsicht an Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert, zwei Jungs, die in einer feindlichen Umwelt viel zu früh erwachsen werden müssen. Im Vergleich zur Welt Mark Twains hat sich diese Umwelt verdüstert, überall zerstörte Beziehungen und ohnmächtige Menschen, die äußerer Gewalt ausgesetzt sind. Immerhin ist Ellis' Suche nach Liebe nicht ganz erfolglos.

    Matthew McConaughey mausert sich allmählich zu einem meiner Lieblingsschauspieler und Reese Witherspoon endlich mal wieder in einer richtig guten Rolle.
     

Diese Seite empfehlen