1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mpga codec

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von octavius, 4. Juni 2011.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Liebe Freunde,

    kurzer Sachverhalt: Project X liefert mir aus einer .ts-Datei eine m2v-Datei, eine .mp2 Datei und verschiedene .txt Log-Dateien.

    [​IMG]

    Ifo-Edit fügt die m2v-Datei und die .mp2 Datei problemlos zu einer .vob-Datei zusammen. So weit so gut.

    [​IMG]

    Die .mp2-Datei kann ich direkt mit VLC abspielen. Mit Ctrl + I kriege ich unter Codec Details folgende Infos:

    Type: Audio
    Codec: mpga
    Channels: Stereo
    Sample rate: 48000
    Bitrate: 192 kb/s

    Ich würde nun gerne aus der .mp2 eine Standard-WAV Datei machen, die ich auf herkömmliche CDs brennen kann.

    Alternativ wäre ich auch mit einer mp3-Datei zufrieden, die ich dann auf die mir bekannte WQeise in .WAV umwandeln kann.

    Was tun, sprach Zeus?

    [​IMG]
     
  2. Waldheinz

    Waldheinz Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Ferguson Ariva 202E
    AW: mpga codec

    In ProjectX unter Einstellungen/Audio ein Häkchen machen bei "dekodiere MPEG 1 Layer 1,2 zu PCM" und eventuell auch gleich drunter das Resampling von 48KHz zu 44,1KHz machen lassen damits CD-Audio konform wird. Reicht wenn man das jetzt nur mit der MP2 Datei macht. Ansonsten gibt es auch genug Formatconverter, auch freie, die das können. Selbst Brennprogramme die Audio-CDs erstellen können auch gleich mit dem MP2 gefüttert werden, die konvertieren das dann on the fly sozusagen. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2011
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    [​IMG]

    Liebe Freunde,

    vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfestellung.

    Ich habe mich für Foobar 2000 entschieden, und damit geht es.

    [​IMG]

    [​IMG]

    foobar2000

    foobar2000_v1.1.6.exe vom 22. April 2011

    Unsere heutigen (digitalen) Rundfunk- und Fernsehprogramme kommen über Satellit, über DVB-T und auch im Kabel (DVB-C) in Form von .ts Transport Stream Dateien daher.

    Bevor jemand einwendet, über DVB-T gäbe es doch gar kein Radio, poste ich vorsichtshalber dieses Foto, denn selbstverständlich werden von nachfolgend abgebilderten Turm auch Radio- Programme in der DVB-T Norm abgestrahlt. Oder, um es genauer zu sagen, von diesem Turm kommt ein einzelnes Radioprogramm in deutscher Sprache in der üblichen DVB-T Norm, wobei man erwähnen sollte, dass dieses Radio-Programm auch eine leistungsstarke UKW-Frequenz hat und die DVB-T Abstrahlung dieses Radioprogramms daher nur für eine Minderheit interessant ist.

    [​IMG]

    Immer mehr setzt sich High Definition durch - leider hierzulande noch nicht per DVB-T. Gerüchteweise soll es dieses Programm ...

    [​IMG]

    ... schon per DVB-T geben, aber ich kann das nicht empfangen.
    Per Satellit werden morgen, am 6.6.2011, die Empfangsparameter geändert:

    BBC - BBC Internet Blog: Changes to BBC HD channels on satellite on 6th June
    Mit Bezug auf die Audio Codecs habe ich jetzt folgende Frage:

    Was mache ich mit einem .ts High Definition Signal, wie es z.B. von BBC HD kommt?

    Das gilt natürlich genauso für MTVN HD, was ich als Satelliten-Kunde seit Jahr und Tag über Astra 19 auf der Frequenz 11778 V empfangen kann.

    Wie zerlege ich das? Welche Audio-Komponenten kommen da heraus? Das ist ja wohl AC-3.

    Welche Software kann ich benutzen, um im Endeffekt aus einem HDTV-Video-Clip eine Audio-Datei im WAV-Format zu erhalten?
     
  4. Waldheinz

    Waldheinz Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Ferguson Ariva 202E
    AW: Re: mpga codec

    ProjectX ist tatsächlich nur für SD Material geeignet. Für HD Kontent fällt mir auf die schnelle der TSDoctor ein (kostet) oder zum demuxen reicht auch der tsMuxeR. Dann kann man auch den demuxten Ton normal weiterverarbeiten. :winken:
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Waldheinz,

    ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe!

    [​IMG]

    Dann werde ich mich mal auf den tsMuxeR 1.10.6 stürzen und schauen, wie ich damit zurecht komme. [​IMG]

    tsMuxeR 1.10.6 - VideoHelp.com Downloads
     
  6. Waldheinz

    Waldheinz Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Ferguson Ariva 202E
    AW: Re: mpga codec

    Jo jo kein Problem, kannst ja mal Bescheid geben ob du es hingekriegt hast. :winken:
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Waldheinz,

    die Antwort lautet: so halb ... [​IMG]

    An die Audio-Datei, die ich eigentlich haben wollte, komme ich jetzt dran.

    Gleichzeitig erzeugt Tsmuxer eine riesengrosse Videodatei, zum Beispiel diese:

    20110606 0154 - MTVNHD - MTVNHD Live Vibrations_ Mgmt.track_2000.264

    Die Datei hat die Endung .264, und mir ist nicht klar, was ich damit anfangen kann bzw. welche Software diese .264-Datei zum Leben erweckt.

    Soweit diese Sachstandsmitteilung aus Hagen, und nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.

    [​IMG]
     
  8. Waldheinz

    Waldheinz Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Ferguson Ariva 202E
    AW: mpga codec

    Diese .264 ist die reine Videodatei wie z.B. .AC3 die reine Audidatei ist. Was du damit anfangen willst ist deine Sache. Brauchst du nur den Ton dann löschen, ansonsten könnte man mit mkvtoolnix aus beiden eine .MKV machen oder auch mit dem tsMuxeR wieder eine TS oder AVCHD oder Blu-ray Struktur erzeugen. Man kann die.264 auch mit dem VLC-Player oder Media Player Classic abspielen, Windows selber kann wohl von Haus aus damit nichts anfangen, weiß ich aber grad nicht genau. Gibt auch Schnittprogramme die die Datei schneiden können, man könnte es auch Umwandeln in ein anderes Format, aber dazu muß es wohl auch nicht unbedingt demuxt vorliegen. Es gibt eben viele Möglichkeiten etwas damit anzufangen. Wenn man aber nur am Ton interessiert ist dann ist wohl die erste Variante die einfachste. :D :winken:
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46

    Lieber Waldheinz,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort, aber diesen Teil kriege ich bisher nicht hin. Was mache ich falsch?

    Weder bei VLC noch beim Media Player Classic noch bei Nero Showtime kriege ich ein Bild.

    [​IMG]
     
  10. Waldheinz

    Waldheinz Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Ferguson Ariva 202E
    AW: Re: mpga codec

    Einfach die Datei auf den VLC-Player ziehen, der sollte das dann auch als Video erkenne normalerweise und abspilen, nur ein Video ohne Ton macht auch nicht wirklich viel Sinn. Zur not halt aus dem Video wieder ein TS oder MKV machen, ja das geht auc mit nur Video ohne Ton. Von Nero hab ich keinen Plan, das kommt mir nicht auf den Rechner. Ist denn die originale Aufnahme überhaupt zu sehen in den Playern? Wenn das schon nicht dann stimmt mit der gnazen Aufnahme was nicht. :winken:
     

Diese Seite empfehlen