1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mpeg 1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saugi_255, 29. Dezember 2005.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    Anzeige
    Hallo,

    was ist die MPEG 1 Codierung, hat die auch was mit der Digitale verbreitung zutun??

    Gruß
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Mpeg 1

    MPEG-1 ist der Vorgänger von MPEG-2. Wird aber nicht bei DVB verwendet.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Mpeg 1

    MPEG-1 wird hauptsächlich bei Video CDs genutzt. Wichtig war bei der Entwicklung von MPEG-1 hauptsächlich, daß die Datenrate so niedrig ist, daß CD Laufwerke mit einfacher Geschwindigkeit die Videos abspielen können.
    Also mt maximal 1,5 Mbps, was der Datenrate einer normalen Audio CD entspricht.
    Zum MPEG-1 Standart gehören auch noch verschiedene Audiokodierungsverfahren.
    Layer 1, Layer 2 und Layer 3.
    Layer 2 (mp2) und insbesondere Layer 3 (mp3) erfreuen sich im Audiobereich auch heute noch größter Beliebtheit.

    Gruß Indymal
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.839
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Mpeg 1

    MPEG hat mit DVB nichts zu tun.
    MPEG sind Verfahren zur Datenreduktion von Audio- und Videosignalen. Bei "Digitalfernsehen" ist derzeit MPEG2 zur Bildkompression, und MPEG1 Audio Layer 2 zur Audiokompression üblich. Das berühmte "MP3-Format" ist MPEG 1 Audio Layer 3.
    DVB befasst sich damit, wie die gemultiplexten Daten (z.B. MPEG-Daten, aber auch z.B. IP-Pakete) über ein Medium übertragen werden.

    Klaus
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Mpeg 1

    Das ist falsch. Der MPEG-2 Standard (ISO/IEC 13818) besteht aus vielen Teilen. Teil 2 beinhaltet die Videokompression, Teil 3 die Audiokompression.

    Aber Teil 1 dieses Standards beschreibt die Basis eines digitalen Fernsehsystems und definiert die sogenannten "Transport Streams". Auf genau dieser Basis baut DVB auf, es ist praktisch die Vervollständigung von MPEG-2 zu einem kompletten digitalen Fernsehsystem.

    Nein, DVB greift dabei auf ISO/IEC 13818-1 zurück. Was DVB vielmehr primär macht, ist, die Übertragungsysteme zu definieren (DVB-C, DVB-S, DVB-T), denn die kommen in MPEG-2 überhaupt nicht vor. Entsprechend definiert DVB auch den Inhalt der NIT (Network Information Table), die in MPEG-2 nur als "Platzhalter" zur Übermittlung von Übertragungsparametern vorgesehen ist.

    Zudem definiert DVB auch einige weitere Informationen, z.B. den EPG, die Service Descriptor Tables (die Übermittlung von Sendernamen ist in MPEG-2 ebenfalls nicht vorgesehen), etc - behält dabei aber stets die Syntax von MPEG-2 bei, ist also wirklich eine "logische Erweiterung" von MPEG-2 zu einem kompletten System.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.839
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Mpeg 1

    Eben, und dieser MPEG-TS wird von DVB moduliert. Zwar greifen einige Zähne von MPEG und DVB ineinander (wie schon geschrieben wird z.B. die NIT, die von DVB kommt, ja in den TS gemultiplext), aber für die Modulation ist letztendlich DVB zuständig.
    EIT (EPG) und SDT kommen übrigens nicht aus der ISO/IEC13818 (PSI), sondern aus der ETS300468 (SI) ;-)

    Aber einies ist klar: DVB hat nichts mit der Datenreduktion vom Bildinhalt zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen