1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MP2, DD und Surround

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Henning 0, 4. Oktober 2003.

  1. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Anzeige
    Hi

    Ich habe eine Surround-Anlage und beim Ton vom TV in den Rear-Boxen praktisch immer deutliche Verzerrungen (Zwitschern, Zirpen, ...). Besonders deutlich ist es bei Prologic-II. Jetzt wo immer mehr Sender (außer Premiere) auch Dolba-Digital (2.0) senden (ZDF, SAT1, PRO7), habe ich mal Vergleichstests gemacht. Die Übertragung zum Surround-Receiver war generell über ein optisches Digitalkabel.
    Fazit: Bei DD 2.0 ist der Surround-Ton einwandfrei, bei MP2 ist er verzerrt.
    Als Ursache sehe ich die Verluste durch die MP2 Kompression, die auch im Stereo-Betrieb schon zu schlechtem Klang führt. Für Surround ist MP2 wohl gar nicht mehr zu gebrauchen.
    Und da es ja kaum DD5.0 oder 5.1 Sendungen gibt, halte ich das Ausstrahlen von DD2.0 für eine echte Bereicherung - hoffentlich überlegen sich das noch mehr Sender (auch Radio).

    Kann jemand meine Tests bestätigen oder hat sonst einen guten Kommentar zu dem Thema?

    Bye
    Henning
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Es wird in der Regel "Joint Stereo" als Kompressionsmethode verwendet. Dabei wird der Mono-Anteil und ein Stereo-Differenzsignal separat komprimiert. Die Surround-Spur hingegen ist ja immer zu 180° phasenverkehrt, also ein Maximum im Differenzsignal, wogegen der Encoder natürlich was hat. Daher kommt es zu Verzerrungen.

    Interessanterweise scheint dieses Phänomen nicht bei jedem so deutlich zu erscheinen. Mein analoger Dolby Surround Verstärker von harman/kardon produziert jedenfalls einen glockenklaren Klang auf den Rear-Kanälen.

    Gag
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist bei mir exakt das gleiche. DS ist für mich absolut unbrauchbar geworden. Nur alte Videokassetten die noch von Analogen Sendern aufgezeichnet wurden machen keine Probleme.
    Das es nur am "Joint Stereo" liegt kann ich nicht bestätigen denn bei Musik CD´s die ich in MP3 umgewandelt habe und das mit "Joint Stereo" gibts keine Verzerrungen in den Effekt Lautsprechern.
    Am schlimmsten fallen die Radio Sender der ARD auf.
    Gruß Gorcon
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also ich hab mich jetzt nochmal mit dem Ohr an einen Rear-Lautsprecher gelegt. Ich kann es absolut nicht bestätigen. Auch auf den ARD-Radiosendern (hab auch einen Klassik-Sender probegehört) kommt bei mir hinten absolut glockenklarer Ton raus.

    Ich hab die graue Sagem-Box und hole mir den Ton analog in meinen harman/kardon.

    Testet doch bitte mal, wie sich das anhört, wenn Ihr auch mal den Ton analog und nicht digital von der Box abgreift.

    Gag
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist exakt das selbe. Nur andere Quellen sind 100% in Ordnung Ob DVD (habe auch DVD´s die nur in Surround sind) oder eben alte Analog Aufnahmen alle sind i.O. aber sobald ich die D-Box (eins oder zwei) anschliesse ist je nach Sender das Signal verzert. Bei Premiere 1/2 und DD2.0 lasse ich das Signal dann erst über den DD Decoder laufen und dann über DS dann ist der Ton auch 1A. aber der "normale" Ton ist nicht zum Anhören geeignet. Da ich zwei DS Decoder habe kann ich auch einen Defekt ausschliessen.
    Gruß Gorcon

    PS: Es ist auch definitiv kein zu höher Pegel! Denn gerade die leisen Stellen sind verzerrt. es kommt mir so vor als wenn des Signal bei PCM immer einer Digitalen Rauschunterdrückung zum "Opfer" fällt.

    <small>[ 04. Okober 2003, 14:53: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also ich kapiers nicht. Wie hört sich das denn an? Wie stark ist diese Verzerrung zu hören?

    Also im normalen Betrieb fällt mir nichts, aber rein gar nichts auf. Und wenn ich das Ohr direkt vor den Rear halte, höre ich auch nichts auffälliges. Aber ich hab mich auch noch nicht lange damit beschäftigt. Meine Stichprobe vorhin ergab keinerlei Auffälligkeiten.
    Aber Euren Schilderungen nach soll der Unterschied zwischen Digitalfernsehen und anderer Quelle deulich zu hören sein.

    Gag
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Gag ich schicke Dir in ein paar Minuten eine PM mit einem Link zu einer Datei die ich eben aufgezeichnet habe. Es sind 11MB als unkomprimiertes .wav.
    Gruß Gorcon
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    @Gag Und? Hört sich grauenhaft an?!
    Gruß Gorcon
     
  9. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Hi

    Hmm, zwei Leute, zwei völlig verschiedene Antworten.
    Kann es vielleicht sein, dass die D-Box einen Bug im MP-II Dekoder (bzw. MP2 --&gt; PCM Konverter) hat?
    Ich habe bei mir nichts analog verkabelt, deshalb kann ich das nicht mal so eben prüfen.

    &gt;Es wird in der Regel "Joint Stereo" als Kompressionsmethode verwendet.

    Also wie beim FM-Stereo-Rundfunk? Das würde einiges (aber nicht alles) erklären.

    Henning
     
  10. Power-Gamer2004

    Power-Gamer2004 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Technisches Equipment:
    Humax PDR-9700 S
    Skymaster DS-55
    Skystar 2
    Pace-Box
    AW: MP2, DD und Surround

    Also ich kann das ganze auch nur bestätigen, könntest du mir die 11 MB Datei auch mal schicken?
     

Diese Seite empfehlen