1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von JaVusÖ, 20. September 2005.

  1. JaVusÖ

    JaVusÖ Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    Bosporus
    Anzeige
    Verfahren der Untersuchung wirft allerdings Fragen auf



    Nach einem Bericht von Symantec sind Browser der Mozilla Foundation anfälliger für Attacken als der Microsoft Internet Explorer. Die Zahl der Schwachstellen sei höher. Allerdings wurden nur von den Herstellern bestätigte Lücken gezählt.

    Browser der Mozilla Foundation wie Mozilla und Firefox wurden bislang als deutliche sicherere Alternativen zur Software aus Redmond angesehen. Viele Anwender sind deswegen umgestiegen.

    Mitchell Baker, President der Mozilla Foundation, sagte erst vor wenigen Monaten, das die hauseigenen Browser deutlich sicherer seien als der Explorer und auch ein steigender Marktanteil nicht diese Fülle an Problemen mit sich bringen werde. Der neuste "Internet Security Thread Report" von Symantec enthält jedoch Daten, die diese Behauptung widerlegen.

    So wurden demnach im ersten Halbjahr 2005 von der Mozilla Foundation insgesamt 25 Sicherheitslücken bestätigt, 18 davon waren schwerwiegend. Beim Internet Explorer seien nur 13 Schwachstellen gemeldet worden, acht davon waren gefährlich.

    Auf die Zählweise von Symantec sollte man jedoch einen genaueren Blick werfen. So werden in der Studie nur Schwachstellen miteinbezogen, die vom Browser-Hersteller bestätigt wurden. Der Security-Spezialist Secunia meldet für den Internet Explorer allerdings 19 Schwachstellen, um die sich die Redmonder noch kümmern müssen, für den Firefox-Browser dagegen nur drei.

    Die Symantec-Studie beziffert den Zeitraum zwischen dem Bekannt werden einer Lücke und dem Erscheinen eines Exploits auf durchschnittlich sechs Tage. Aus der Untersuchung geht jedoch nicht hervor, wie schnell Microsoft und die Mozilla Foundation Bugfixes veröffentlichen. Quelle:http://www.zdnet.de/news/security/0,39023046,39136654,00.htm
     
  2. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Bugfixes:
    Microsoft: 1x im Monat
    Opera und Mozilla: Nach Bedarf
    Wobei M$ ein paar Lücken seit vielen Monaten offen hat und Mozilla wohl ein Problem genug Leute zum fixen der Sicherheitslücken zu finden.

    Und Symantec glaube ich garnix, wer weiß, warum die das Schreiben und wen die als nächstes kaufen wollen.

    Nebenbei: Sicherheit gibt es nicht. Weder bei M$ - noch anders wo. Und die Zeiten von IE4.0 und Netscape4 sind lange vorbei. Moderne Browser sind Geschmackssache. Und sie haben Sicherheitseinstellungen. Mit denen kann man zwischen "Ich bin relativ sicher, aber keine Seite geht mehr" bis "Jede Seite geht, aber ich hab schon xxx neue Dateien auf meinem Rechner" fast alles einstellen. Brain 1.0 ist das Wichtigste.

    cu
    Jens
     
  3. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Die Sicherheit von mozilla liegt imo noch mehr darin, dass er noch nicht so weit verbreitet ist und deshalb ein Angriff nicht so interessant ist...

    und der Brain 1.0 ist gut...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Gibts da auch ein update?:D

    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Japp... In den VW Golf wird auch wesentlich häufiger als in den Matra-Simca Bagheera eingebrochen. Ergo: Der Matra ist viiieeel sicherer ;)

    Gag
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.570
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Na tolle Wurst....ich habe heute meine Lexion gelernt ;)
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    Klar. Aber viele haben noch immer den Vorgänger Bild 0.9 drauf. Der ist ziemlich instabil und laut bei "Meinung".
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Mozilla-Browser unsicherer als Internet Explorer

    @Hose
    Was hast Du gelernt?
     

Diese Seite empfehlen