1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Motorsport (außer Formel 1) im TV 2017

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von MotorsportFan13, 8. Januar 2017.

  1. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.261
    Zustimmungen:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Stellt sich natürlich die Frage wie es mit der DTM weitergeht. Ich finde es schade, es wäre ja auch ein Kundenteam möglich gewesen.

    Die Frage ist natürlich, ob man nicht die DTM in Richtung GT Masters entwickeln sollte. Also klassische Sprintrennen ohne Fahrerwechsel.
     
  2. Kresse46

    Kresse46 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Edision Miniplus
    Es war nur eine Frage der Zeit, bis die DTM stirbt. Schade für Gerhard Berger, er hatte mit der DTM noch viel vor und ich finde vieles hat sich bereits in seinem 1. Jahr zum besseren entwickelt. GT Masters ohne Fahrerwechsel wäre gut, nur brauch man dafür nicht den Namen ändern, sondern kann es bei GTMasters belassen, die 2019 zur 1. Liga im Automobilsport in Deutschland aufsteigen könnte. GT Fahrzeuge sind für mich keine Tourenwagen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das jetzt noch ein 3. Hersteller so schnell einspringt und eine Meisterschaft mit 2 Herstellern finde ich auch unvorstellbar.

    Was wird die Zukunft des Tourenwagensport in Deutschland sein ? Die TCR, die erstklassigen Motorsport mit unzähligen Herstellern bietet ? Schwer vorstellbar, ich weiß noch als damals die 1. Nachfolgerserie der DTM, die STW ihre Events ausgetragen haben - das Rahmenrennen, der Porsche Carrera Cup war teilweise 8 Sekunden schneller ... und die Zuschauer fanden das nicht so prickelnd .... .

    Ich würde mir wünschen wenn die DTM das TCR Reglement aufgreift, Seriennahe Tourenwagen, nur müssten hier die Motoren mehr Leistung haben, dann könnte es was werden.
     
    Pietro Fresa gefällt das.
  3. Slayer20

    Slayer20 Talk-König

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    5.424
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.261
    Zustimmungen:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die STW hat damals funktioniert, aber als dann die vielen Hersteller werksseitig eingesprungen sind und die Kosten steigen ging es bergab.

    Ich frage mich ernsthaft, was an dieser Micky Maus Serie Formel E so interessant sein soll ? Das ist kein Motorsport. hybrid Technik ok, aber ganz ohne Benzin / klassischem Kraftstoff.

    Man kann nur hoffen, dass Mercedes 2019 zumindest noch mit Kunden Teams vertreten sein wird.
     
  5. kuhkaffkönig

    kuhkaffkönig Talk-König

    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.763
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    123
    Eine zweite Serie mit TCR Reglement wäre zu viel des Guten. Ich bin immer noch für das NGTC Reglement aus der BTCC, für mich auch besser als die TCR Kategorie. Oder es werden die alten S2000 Fahrzeuge wieder eingeführt :p
     
  6. west263

    west263 Talk-König

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    2.308
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich hätte eher erwartet, das Mercedes als Werksteam aus der Formel1 aussteigt und maximal noch als Motoren Lieferant beteiligt bleibt.
    Ausstieg aus der DTM ist dann doch eine Überraschung für mich.
     
  7. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Vielleicht macht's ja Andreas "Guten Appetit, falls sie gerade was essen" Richter. :D
     
  8. Paytv h3

    Paytv h3 Talk-König

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    HUMAX iPDR-9800C Receiver für Sky,
    Unitymedia HD Recorder,
    Panasonic HDD und DVD Receiver,
    Metz Fernseher.
    Der DTM Ausstieg von Mercedes ist jetzt schon eine Überraschung! Hier allerdings von einem Ende der DTM zu sprechen, halte ich doch für verfrüht. Mit Mercedes und Audi hat die DTM auch jahrelang mit 2 Herstellern überlegt. Außerdem gilt es zu bedenken, dass man ab 2019 auf V4 2 Liter Turbo Motoren setzt, was japanische Hersteller wie Toyota oder Nissan in die Serie bringen könnte. (gleiches Motoren-Reglement übrigens wie in der TCR;))
    Nun gilt aber erstmal die Hoffnung, dass BMW und Audi über 2019 hinaus dabei bleiben. Auch die Beiden hätten ja durch den Einstieg in die Formel E gute Gründe aus der DTM auszusteigen.
    Eines steht fest: Durch den Boom der Formel E steht der gesamte Motorsport im Umbruch. Das LMP1 Hybrid Thema könnte sich ja bereits nach diesem Jahr erledigt haben, sofern Porsche aussteigt. Die Zukunft der DTM wackelt und auch die Formel 1 muss zusehen, wie sie einfachere und kostengünstigere Konzepte reinbringt.
    Ob allerdings die Formel E für die beteiligten Hersteller wirklich der Heilsbringer ist, wird sich zeigen. Bisher sagen die Fans nämlich großflächig "nein" zur Formel E. Die Quoten bei DMAX sind trotz guter Prime Time Zeiten meist unter dem Senderschnitt. Auch wenn sich das mit dem Einstieg namenhafter Hersteller ändern könnte, bin ich mir nicht sicher, ob diese Innovationen nicht irgendwie am Fan vorbeigehen...
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.261
    Zustimmungen:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    213
    Man darf auch nicht vergessen, dass BMW und Audi im Gegensatz zu Mercedes nicht in der F1 aktiv sind. GT Kundensport machen ja alle 3.

    und angesichts der aktuellen Entwicklung ist ein bekenntnis pro F1 und gegen DTM beim Neueinstieg in der DTM verständlich.

    Das Problem bei der Formel E und den Herstellern ist, dass nur einer Gewinnen kann und wir haben jz schon Audi, Mercedes, BMW, Renault und Jaguar.

    In der Formel 1 wurde das neue Reglement am Anfang zerissen wegen des fehlenden Sounds, ob die Formel E gut angekommt auf ihren Mickey Maus Kursen und aktuell noch fahrzeug Wechsel, da habe ich meine Zweifel.

    Ich halte auch reine E-Autos in D Mittelfristig nicht massentauglich, der AUtobahnverkehr wird weiterhin mit Bezin laufen.

    Warum nicht das bestehende Formel E Konzept übernehmen und ab 150 km/h mit einem Benzin Motor unterstützen.
     
  10. MSC Racer

    MSC Racer Talk-König

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    673
    Punkte für Erfolge:
    123
    DTM: back to the roots... jetzt oder nie!?!?
     

Diese Seite empfehlen