1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Malz, 19. April 2006.

  1. Malz

    Malz Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi,

    ich mach mir gerade beim Hausbau Gedanken über den Montageort der Schüssel.
    Wartungs- und Montagefreundlich will ich den Platz auf der Garage wählen, doch das Nachbarhaus ist nicht allzu weit entfernt und steht genau in Richtung Astra.

    Ich hab' ausgerechnet, daß der Winkel zwischen Montageort auf der Garage und Nachbardachfirst etwa 24 Grad beträgt. Theoretisch sollte das bei einer Elevation von etwa 30 Grad ausreichend sein.

    Stimmt das so, oder hab' ich einen Denkfehler?

    Für Anregungen und Hinweise bin ich sehr dankbar.

    Malz
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    wie immer will ich es wieder mal mit dem sonnenstand versuchen:

    von der höhe her muss die sonne um kurz vor 10 und auch um kurz nach 17 uhr gerade über einer gedachten waagerechten stehen.

    um kurz vor 13 uhr steht die sonne in der mitte deutschlands in richtung astra-1 - allerdings auf etwa 3/5 des sonnenhöhe.
     
  3. Malz

    Malz Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    Danke für die "sonnige" Antwort.

    Mein Problem ist jedoch, das meine Garage und das Nachbarhaus noch gar nicht fertig sind, ich aber meinem Häuslebauer sagen muss wohin die Satkabel führen sollen (Dach oder Garage).

    Ich hab' auf unserem Lageplan die 19,2 Grad Ost bestimmt und mir ein massstabgetreues Höhenprofil der Garage und des (zukünftigen) Nachbarhauses erstellt.

    Daher die 24 Grad zur waagerechten.

    Meine, vielleicht auch naive, Frage ist: Reicht das?
     
  4. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    wenns wirklich 24° sind dann reichts
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    grundsätzlich reichen etwa 28°.
    aber je nach wohnort gibt es noch gewisse, geringe toleranzen - aber vor allem steht astra-1 nur in greenwich richtung 19°ost ...
     
  6. Malz

    Malz Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    O.K. die 19° muss ich wohl korrigieren, aber das Nachbars Haus im Weg steht wird wohl so bleiben.

    Dann lieg ich doch mit 24° im grünen Bereich. Mein Wohnort ist übrigens Mönchengladbach.

    Ich werd es noch mal nachrechnen, aber es wär halt schön, wenn die Schüssel nicht aufs dach müsste.
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    von deinem wohnort aus liegt astra-1 etwa richtung 164° - wobei 180° für süden angenommen wird. der braucht in MG etwa 31° für die elevation.

    mit dem elevationswinkel von 24° besteht für eventuelle weitere planungen auch sogar noch die möglichkeit, fast alle wichtigen europäischen satelliten von 216°=NSS-22°west bis 141°=Hellas-39°ost hereinzubekommen. nur für hispa- und turksat reicht die elevation so nicht.

    auch der zugängliche platz auf der garage ist genau wie du schreibst unvergleichlich besser als meist üblichen ewigen dachmontagen.

    viel spaß im neuen domizil.
     
  8. Malz

    Malz Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    Danke für die guten Hinweise.
    Den Spaß im neuen Domizil werde ich allerdings erst haben wenn alles fertig ist.

    Gruß
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    Hallo, Malz,
    geh mal auf http://www.satlex.de , dort gibt es einen Rechner für die Hinderniselevation, eine Satellitenantenne hat in der Regel einen Offsetversatz von 21 bis 26°, nach unten, deshalb stehen sie so gesehen schief, das bedeutet in Deinem Fall, das Du bezogen auf den First des gegenüberliegenden Gebäudes, vom Standort der Antenne gesehen eine Winkeldiffernz von 9 bis 4° zu überbrücken hast, also mit der Dreiecksberechnung ausrechnen.
    Gruß, Grognard
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Montage der Sat-Schüssel auf der Garage?

    hallo grognard,

    jetzt kann ich wahrscheinlich wieder mal was dazulernen. bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass die einstrahlposition des satelliten vom himmel schlicht und einfach den zu berechnenden winkel für den empfang darstellt - aber daran ändert sich ja wohl auch nichts ...

    aber dass nun die gesetze des offsetspiegels auch noch zusätzlich einfluss auf die zu berücksichtigende elevation richtung himmel haben, bleibt mir ohne weitere erläuterung zunächst noch unverständlich ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006

Diese Seite empfehlen