1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von haseluenne, 18. August 2004.

  1. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    Anzeige
    Hallo! Wir haben da einen kleinen Flachdachanbau (3 Meter hoch), auf dem eine SAT-Schüssel postiert werden soll. Wie gestaltet sich die Befestigung da am Besten?

    Das bohren nicht geht sollte klar sein ;), ein Mast an der Seitenwand anzubringen wäre auch nicht so toll, da die Schüssel in der Mitte immer noch am "unsichtbarsten" von unten wäre. Wände, an denen man die Schüssel per Wandhalter etc. befestigen könnte sind leider auch nicht in der Art vorhanden, daß man dort z.B. einen Wandhalter montieren könnte.

    Blitzschutz ist wahrscheinlich obsolet, weil das Flachdach ja nicht der höchste Punkt ist. Nebendran steht das 11-Meter-hohe Haupthaus und noch ein Flachdachanbau mit ca. 5 Metern Höhe.


    Habe in der aktuellen DF-Zeitung auf seite 90 links unten ein Bild gesehen...die beiden Wafefrontiert-Antennen stehen da ja mitten auf dem Dach, nur wie sind die da festgemacht? Mit so einem Balkonständer mit Steinplatte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2004
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Hallo,

    Auf einem Balkon, der idR. von 2 oder 3 Seiten geschlossen ist, die offene Seite nach vorne schaut, wo ja auch die Schüssel hinzeigen muss, ist das meist auch ok, wenn da ein Wind kommt, ist die Schüssel geschützt, und wenn sie mal vom Wind verschoben wird, dann meist nach hinten, an eine Mauer oder an ein Fenster, das ist dann net so schlimm, wenn aber die Schüssel frei in der Mitte auf einen Flachdach steht, und die von einem Sturm erwischt wird, kann sie schnell absegeln.

    Ich würde sie Festschrauben, und eine andere Alternative gibt es normal auch nicht.

    Die Erdung ist nach VDE zu machen, es gibt da zwar einen sicheren Bereich, jedoch hängt er nicht nur von der Höhe ab, sondern auch von der Entfernung, so müsste die Schüssel an das höhere Gebäude befestigt werden ( auch nicht an ein angrenzendes Gebäude ( Spannungsausgleich )), und dürfte einen Abstand von x,x Meter nicht unterschreiten.

    Hier kommst Du, um eine sichere Befestigung, und um die Erdung nach VDE nicht herum.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2004
  3. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Danke erstmal für deine Antwort.

    Habe hier mal ein Bild (leider von unten fotographiert) was die Lage nochmal verdeutlichen soll, vielleicht habe ich mich auch etwas undeutlich ausgedrückt.

    Insbesondere noch einmal eine Frage was die Erdung angeht: Habe auf http://www.vdb.blitzschutz.com/archiv/archiv-0401.htm folgenden Absatz gefunden:



    Dieser Absatz scheint ja auf Wandhalterungen abzuzielen, aber die Antenne würde ja bei uns auf dem Dach auch nicht mehr als 1,5m vom großen Gebäude entfernt sein.

    Und das mit zwei Meter unter der Dachkante ist etwas schwammig formuliert, das kann man leider auch auf zwei Arten interpretieren.... ;).

    Hier mal der Link zum Bild: Klick (roter Pfeil deutet die ungefähre Position der Schüssel an)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2004
  4. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Wieso schraubst du die Schüssel nicht einfach mit einer Wandhalterung neben die Balkontür bzw. das Fenster, was man da sieht?? Ist doch 100 Mal einfacher.


    MFG
     
  5. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    oder auf das Dach die Schüssel:D
    ____________
    Sat 125 cm Motor SG 2100 mit LNB 0.3db
    Sat 90 cm 19.2+13
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme 520
    http://www.lyngsat.com
    http://www.ufc.tv
    Grüsse
    D-box1
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Schwer zu sagen, ist nicht ganz einfach, dazu kommt es auf den genauen Standord an, schau mal hier:

    http://home.arcor.de/elektrotechnik/sat/antennenerdung.html

    Da musst Du genau überlegen und messen !

    digiface
     
  7. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach


    Hätte ich ja auch gemacht, aber da habe ich keinen Blick auf Astra ;(.
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Wie wär's mit rechts an die Seitenwand von diesem kleinen Flachdachanbau?

    Oder doch mit Balkonständer, 4 Waschbetonplatten sollten eigentlich reichen, man kann ja aber auch 8 nehmen. Wenn man die unteren 4 evtl. am Ständer festschrauben kann, dann fällt er maximal um bei Sturm, davonsegeln wird er kaum.
    Ausserdem ist diese Bereich ja ähnlich windgeschützt, wie ein Balkon.

    IMHO spricht nichts gegen Ständer.

    Ich kenne jemanden, da steht die (40cm) Schüssel lose in der Dachrinne und wird mit einem Draht und einem Bindfaden am runterfallen aus dem 5. Stock gehindert. *DAS* ist mal erst abenteuerlich! Da sollte man bei Sturm nicht unten drunter rumlaufen...
     
  9. TheDOC

    TheDOC Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    65
    Ort:
    N/A
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Hallo,

    also meine Schüssel steht auch auf einem Flachdach. Man kann die Schüssel auf schwere Steine schrauben und dann freischwimmend einfach da hinstellen. (Das wollte mein Vermieter nicht) Die Methode ist mir auch von 2 Satelliteninstallateuren als die gängige angepriesen worden.

    Alternativ (das ist die Lösung, die hier jetzt realisiert ist): Die Schüssel von nem Dachdecker auf der Dachhaut festkleben. Hier ist das Teil auf nem Dreibein, die Füße des Dreibeins sind auf etwas größere Metallplatten geschweißt, um die Angriffsfläche zu vergrößern und die dann auf das Dach geklebt. Zusätzlich sind noch Dachpappenlagen über die Metallplatten geklebt worden. Das Teil sitzt bombenfest.

    So far,
    TheDOC
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Montage der SAT-Antenne auf Flachdach

    Naja, ob das für das Dach gesünder ist als 4 Waschbetonplatten? Immerhin wird bei Wind an der Teerpappe auch gezogen und nicht nur draufgedrückt, da könnte sie Risse bekommen.

    Ich glaube Dein Vermieter ist doof ;-) Bevorzugt die Lösung "Dach demolieren"...
     

Diese Seite empfehlen