1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Monoblock LNB für mehrere Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satfinder306, 13. August 2006.

  1. satfinder306

    satfinder306 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    Ich habe 3 Digitalreceiver von Skymaster und habe heute einen davon direkt an die SAT-Antenne angeschlossen. Der Receiver hat hinten einen Antennenanschluss wo "IF OUT" draufsteht. Da habe ich den 2. Receiver angeschlossen:

    )-Antenne <-----> 1. Receiver <----> 2. Receiver

    Soweit so gut :) Ich habe die SAT-Schüssel auf den HOTBIRD ausgerichtet, wenn ich jedoch bei dem 1. Receiver ein bestimmtes Programm einstelle, velriere ich plötzlich auf dem 2. Receiver das Bild :eek: des aktuellen Senders. Ist aber nicht mit jedem Sender so. Habe hier im Forum gelesen, dass das an der Ebene der Programme und deren Frequenz und Polarisation liegen kann.
    Könnte ich dieses Problem mit einem Monoblock beheben ? Oder hat das nix mit dem Durschleifen des Kabels zu tun ?
    Würde nämlich auch gern ASTRA und HOTBIRD gleichzeitig empfangen und die Verkabelung wenns geht wie oben zu einem 3. Receiver fortführen (also über das "IF OUT" des 2. zum 3.)
    Habe auch schon gesehen dass es für DiseQc1.2 so Motoren gibt. Evtl. ist das ja die bessere Lösung um 2 Satelliten anzusteuern??? Aber da muss ich ja dann immer bei jedem Programm wissen, auf welchem Satelliten der kommt und dann evtl. den Motor starten oder checkt das der Receiver automatisch?

    Bin euch für jede Hilfe & Tips dankbar ! :D
     
  2. hdv

    hdv Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Rostock ist ganz nah
    Technisches Equipment:
    SkyStar2 + digital everywhere FloppyDTV S/CI auf Satposition Astra 19,2° mit DVBViewer GE/Pro
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    Hallo,

    also um mehrere Satpositionen mit mehreren Receivern zu empfangen, solltest du deine Satanlage aufrüsten.

    Am einfachsten wäre es wenn du solch einen Monoblock LNB nimmst, dieser hier hat z.B. direkt für 4 Receiver Anschlüsse.


    Das Durchschleifen wie du es jetzt machst, funktioniert immer nur an dem Receiver der eingeschaltet ist, da am LNB Out nur noch die Polarisationsebene anliegt, welche der Receiver gerade eingestellt hat, das schränkt doch schon ganzschön ein.

    :winken:
     
  3. satfinder306

    satfinder306 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    hey super danke für deine schnelle Antwort ! :D
    wenn ich das richtig verstehe, brauch ich dann also 3 kabel vom dach zu den receivern und jeder kann auf jedem receiver schauen was er will egal auf welchem satelliten das programm läuft? muss das teil also nen 4-fach multiswitch haben und einen DiseQc oder ist das eh das gleiche ?
    hab diesen monoblock bei e*ay gefunden :
    http://cgi.ebay.de/Astra-DUO-LNB-Monoblock-Quad-4-Anschluesse_W0QQitemZ110020663504QQihZ001QQcategoryZ77751QQrdZ1QQcmdZViewItem
    taugt der auch was oder gibts da auch verschiedene. kostet halt nur die hälfte...
    vielen Dank!
    :D
     
  4. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    Naja, der bei eBay ist für den Empfang von Astra 19° Ost und Astar 23,5° Ost (den braucht man z.B., wenn man die Fremdsprachenpakte von Premiere will oder die Regionalversionen von Sat1).
    Der beim hmm-Sat-Shop ist für den Empfang von Astra1 und Hotbird ausgelegt.
    Da Du etwas von Hotbird geschrieben hast, müsstest Du allerdings den zweiten nehmen, wobei 90 Euro für den Spaß sehr günstig ist.

    Die alternative (für 4 Teilnehmer) wäre zunächst mal eine Multifeedschiene + 2 Quattro-LNBs + ein 9/4-Multischalter. Das kommt zusammen auf mehr Euro und Du musst auch bei der Ausrichtung der LNBs mehr fummeln, ganz zu schweigen von den viel mehr Kabeln, die Du verlegen müsstest.
    Also: Wenn langfrisig nicht mehr als 4 Teilnehmer angeschlossen werden sollen (Twin-Receiver evtl. beachten, bei deren Verwendung zum Receiver ja zwei getrennte Kabel gehen müssen!), dann dürfte der Quad-Monoblock die günstigste Möglichkeit sein (unter der Voraussetzung, dass allen vier Teilnehmern Astra1 und Hotbird zur Verfügung stehen soll, wenn Hotbird nur an einem Receiver genutzt werden soll, dann geht das auch für etwa 20-25 Euro).
     
  5. satfinder306

    satfinder306 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    ok danke!
    muss das nochmal mit allen abklären, aber mit dem quad-monoblock muss ich quasi zu jedem receiver nur je 1 kabel verlegen?
    und wenn nur einer den hotbird will, kauf ich einfach ein twin-monoblock und schliess den einen dann an den 1. anschluss vom monoblock und schalte die anderen receiver (ohne hotbird) einfach in serie über den 2. anschluss des monoblocks, oder ?
     
  6. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    Das mit dem Durchschleifen solltest du dir sehr stark überlegen. Du hast ja schon Erfahrung, welche Einschränkungen das beinhaltet.
    Monoblock ist schön und gut, wenn keine langen Antennenleitungen (>20 m) anfallen. Auch lassen sich mit dem Monoblock nicht beide Satelliten optimal anvisieren. Ist halt nur ein Kompromiss. Die Zuverlässigkeit derartiger LNB ist zudem geringer als die Kombination aus Quatro-LNB und Multischalter.
    Als Fachmann rate ich also von Monoblocks ab.

    Gruß Hajo
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    Genau das sagt mein Satfachmann auch und das deckt sich mit eigenen Erfahrungen.

    @satfinder306

    Schau mal hier: http://www.beitinger.de/sat/
    Und hier: http://www.satlex.net/de/lnb_types.html

    Zwei gute Seiten für Sateinsteiger.

    Volterra
     
  8. satfinder306

    satfinder306 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    hi danke für eure tips und die links :D
    habe ich das problem bei über 20m kabellänge auch mit dem 9/4 multischalter? hab gelesen, dass der hier http://www.hmm-satshop.de/emp-centauri-s.154-cp-multischalter-9-4-L875.htm?hmm=76306e68cfc5bf77151085eb699a694b
    eine Verstärkung von -2dB hat. Wieviel Meter länger kann das Kabel dann sein?
    Muss nochmal blöd fragen:
    Ein Multischalter verteilt das SAT-Signal in die Ebenen LOW vertikal, HIGH vertikal sowie LOW horizontal und HIGH horizontal und gibt diese dann jeweils an seine Ausgänge weiter?
    Wenn ein angeschlossener Receiver dann ein Programm einstellt, wird ihm die jeweils benötigte Ebene "übertragen" . Wozu braucht man dann noch das DiseQc ausser fürs Motor steuern ? Wie funktioniert das mit einem SAT-Motor in der Praxis. Dreht sich dann die Schüssel automatisch beim Umschalten zum richtigen Satelliten hin? Dauert das nicht recht lange?
    Vielen Dank!
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    Ein Multischalter verteilt das SAT-Signal in die Ebenen LOW vertikal, HIGH vertikal sowie LOW horizontal und HIGH horizontal und gibt diese dann jeweils an seine Ausgänge weiter?

    So ist es.

    Wie funktioniert das mit einem SAT-Motor in der Praxis. Dreht sich dann die Schüssel automatisch beim Umschalten zum richtigen Satelliten hin? Dauert das nicht recht lange?

    Viele Receiver können den Motor so steuern, dass nach Wahl eines Kanals der entsprechende Satellit angepeilt wird. Weiss nicht wie lange das dauert. Aber da gibt es hier Experten für Motorbetrieb.

    habe ich das problem bei über 20m kabellänge auch mit dem 9/4 multischalter? eine Verstärkung von -2dB hat. Wieviel Meter länger kann das Kabel dann sein?

    Habe an einem aktiven MS von Spaun mal zu Testzwecken an einen Ausgang 100 Meter Kabel angeschlossen. Die Werte Signalstärke und Signalqualität waren natürlich niedriger, aber immer noch so, dass auch bei Starkregen noch prima Empfang möglich war.

    Volterra
     
  10. satfinder306

    satfinder306 Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Monoblock LNB für mehrere Receiver

    ok, also meine Kabel sind maximal 50 m lang und somit kein problem für den Multischalter. Das mit dem Motor entfällt eh, weil bei 3 verschiedenen Receivern der Motor wahrscheinlich noch zu rauchen anfängt ;)

    Bleibt nur noch die Frage offen, wozu man eigentlich nen diseqc braucht, wenn der 9/4 multischalter die Ebenen beider LNBs von beiden Satelliten zusammenführt und switchen kann?
     

Diese Seite empfehlen