1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Monaco-Nice und nancy-le Mans live

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Prinz Malko, 7. Februar 2006.

  1. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    Anzeige
    Heute um 21 Uhr wieder Rendez-Vous mit französischem Vereinsfussball.
    Das Halbfinalspiel in der "coupe de la Ligue" zwischen Monaco und Nice wird um 21 Uhr aus dem louisII_stadion live übertragen. Und zwar fta auf France 2. (AB3 digital und analog)
    Morgen dann um 16 Uhr das zweite Spiel zwischen Nancy und Le Mans um 16 uhr (?) auf France 3.(gleicher Satellit)
     
  2. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Team Spessart
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Also ich schaue mir im Leben kein Spiel mehr aus Frankreich an.
    Habe am Sonntag Lyon - Bordeaux gesehen. Grausam!!
    Noch schlechter als das Gekicke aus Italien.

    Gruß
    Heinz Becker
     
  3. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Tja Heinz, aber verglichen mit der Bundesliga gestern doch noch eine Klasse nbesser, oder?
    Uebrigens war Lyon-Bordeaux gar nicht so schlecht, wie du sagst.
    Lies mal diesen beitrag eines Forummitglieds des soccer-Forums, den ich nur unterschreiben kann:
    "Das erste im deutschen Fernsehen übertragene Live-Spiel aus der französischen Liga seit Januar 2001 müsste für den fachkundigen Zuschauer normalerweise 'Appetit auf mehr' machen. Den Laberheinis, die aufgrund des Resultats und der Chancenarmut von einem 'schlechten Spiel' reden, schließe ich mich ganz und gar nicht an. Kicks in denen die Akteure trotz poröser Abwehrreihen nicht in der Lage sind Treffer zu erzielen (ich denke an die Bundesliga) dürfen auf gar keinen Fall mit Spielen der hier vorliegenden Colour auf eine Stufe gestellt werden.
    .... Lyon agierte meistenteils in seinem gewohnten Stil, d.h. man kombinierte über viele Stationen ohne dabei auf Sicherheit zu verzichten, was im Zweifel zu Rück- oder Querpässen führte. Dass das Geschehen dennoch nur in wenigen Fällen 'steif' wirkt, liegt an der ausgeprägten Laufbereitschaft sämtlicher Offensivspieler, für die Positionswechsel eine Selbstverständlichkeit darstellen. Beispiel Fred: Der Ex-Cruzeiro (kopfballstärker als man denken mag) läuft sich im Anspielposition, legt auf den Kollegen ab und orientiert sich im nächsten Moment bereits wieder in die Spitze. Am erfolgreichen Abschluss haperte es trotzdem, zurückzuführen auf eine erstklassige Abwehrarbeit der nicht umsonst über die statistisch stärkste Defensive in Europa verfügenden Girondins. Es scheint schlichtweg aussichtlos, die stämmigen Verteidiger aus der Partie heraus zu überwinden; egal in welche Richtung man sich auch dreht, immer sind Herren einen Schritt schneller. Ein entscheidender Faktor für die Sicherheit ist fraglos die Kompatiblität, zeichnen sich Jemmali und Planus vorrangig durch Zweikampfstärke ist, ist der Brasilianer Henrique in der Luft nur schwerlich zu überwinden. Der tolle Gesamteindruck des Ex-Flamengo wird lediglich durch dessen Ungenaugkeit im Aufbauspiel getrübt.

    Ernsthafte Möglichkeiten ergaben sich für Lyon beinahe nur zu Spielbeginn, während mit zunehmender Dauer ausschließlich Standards die Hoffnungen auf einen Treffer am Leben hielten. Noch weiter von einem Torerfolg entfernt waren die Gäste, von denen mir keine nennenswerte Gelegenheit im Gedächtnis haften geblieben ist. Sehr verwundert hat mich die Aufstellung von Coach Ricardo, der mit intelligenten defensiven Mittelfeldspieler Mavuba sowie Linksaußen Alonso freiwillig auf zwei der besten Kicker der letzten Wochen verzichtete. Dies hatte Folgen: Der viel zu selten ins Geschehen integrierte Smicer (warum agiert er nur immer so starr?) blieb ein Gelegenheitsarbeiter, wodurch es die beiden Stürmer Darcheville/Laslandes sehr schwer hatten, an Bälle zu gelangen. Der Eintausch von Chamakh, der im sehr umsichtigen Cris seinen Meister fand, vermochte das Gefahrenpotenzial nicht zu erhöhen. Dass der für das Spiel der Südfranzosen so wichtige Faktor 'Einzelaktion' (eben jener Chamakh bzw. Faubert tun sich dort oft hervor) gegen einen robusten Abwehrverband - wie den von Lyon - nicht zum Tragen kommen konnte, trug nicht unerheblich zum letztlichen Nullsummenspiel bei."


    .......ch bin acuh der Meinung, dass Tore in einem Spiel auch immer mit Abwehrfehlern zu tun haben, und dass ein torreiches Spiel zwar flott, aber für den Kenner nicht unbedingt gut sein muss.
    gestern haben wir tolle abwehren gesehen, die einfach kein Tor zuliessen.
    Ob Bordeaux die letzte Chance fèr den titel verspielt mag, sei dahingestellt, fèr mich ist sowieso klar, dass Lyon das machen wird.
    Was bei beiden mannschaften auch imponiert, ist die Klasse der Ersatzbank. Da wàren viele Vereine, und nicht nur in Frankreich, froh, diese leute auf dem Platz zu haben.
    Für Bodeaux gilt es, nàchstes Jahr die Championsleague zu erreichen, und die Frage, die sich dann satellt: Wie steht man im internationalen Vergleich zu den Spitzenmannschaften der anderen großen Länder. und ich glaube, die Chancen stehen nicht schlecht........
    In deutschland kann man sich auf weitere Ligue-1-Spiele freuen, schade allerdings, dass ParisSG-Saint/Etienne nicht übertragen wurde, das Torreicher war
     
  4. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Tore passieren ja durch Fehler....
    Aber wenn ich mir da Hertha in UEFA-Cup anschaue, dann wäre es mir lieber sie würden ausscheiden, als mit ihrem 0-0 immer weiterzukommen.
    Ich kann mich noch erinnern, vor 3 Jahren wehrte mein Verein, 1860 München, in der Arena aufSchalke alles ab und konnte ein 0-0 rausholen. Jedoch war ich überhaupt nicht begeistert, und Fußball ist für mich ohne Tore, wie Brot ohne Aufstrich.......
    Wenn jemand auf diesen "Sicherheitsstil" abfährt, dann ist es auch seine Sache.
    Aber ich schaue mir ehrlich gesagt lieber torreichere Spiele an.....
    Ausser dem gestrigen 0-0 von Berlin gegen Bayern wurde klasse Fußball geboten!
    Auch wenn das Niveau des 2-2 des FCK gegen Köln nicht höher war, als das "torreiche" ASM-OSG, es war spannend und torreich!
     
  5. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Ich weiss zwar nicht was ASM-OSG ist, aber wenn du viele Tore sehen willst, dann rate ich die 4. Luxemburger Liga an....
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Viel Spaß noch mit diesem Thread! :D :winken:
     
  7. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Nööö, ist fertig.
    Und die resultate sind
    Monaco-Nice 0-1
    Nancy- Le Mans 2-0

    Damit heisst das Finale Nancy-Nice, neuauflage des Coupe-de-France-Finales von 1978, wo ein gewisser Michel Platini bei nancy spielte
     
  8. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Team Spessart
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Da muss ich dir auch wieder Recht geben. Das es noch grausamer werden könnte, hätte ich auch nicht gedacht, aber was gestern in der 1. Halbzeit der Bundesliga abging, war ja unter aller Kanone.
    Im Nachhinein muss ich auch sagen dass das Spiel Lyon - Bordeaux nicht so schlecht war, wie von mir erwähnt.
    Mich ärgert es halt immer, wenn ich ein Spiel anschaue dass dann 0:0 endet.
    Es gibt zwar manchmal auch interessante torlose Spiele, aber das Salz in der Suppe sind nun mal Tore.
    Mir tun nur die Zuschauer leid, die teilweise viel Geld bezahlen, weite Anfahrtswege in Kauf nehmen, manche noch Urlaub vergeuden und sehen dann solche Spiele wie gestern Gladbach - Schalke oder VfB - Bremen.
    Wenn es nach mir gehen würde, gäbe es bei Unentschieden ein Elfmeterschiessen. Auch in der Bundesliga!!!
    Dann hätten diese Fans wenigstens noch ein bisschen Unterhaltung nach so einem Gegurke. Der Sieger dieses Elfmeterschiessens bekäme dann einen zweiten Punkt.
    Aber sowas werden die Herren von der FIFA niemals zulassen. Die Einführung der Drei-Punkte-Regel hat, wenn man das mal nüchtern betrachtet, doch auch nicht zu einer offensiveren Spielweise der Mannschaften geführt.
    Wenn man dann solche Aussagen der Trainer Mourinho und Benitez hört, dass ein 1:0 das optimale Ergebnis wäre, dann erkannt man doch schon dass die Tendenz zur totalen Defensive neigt.
    Es heisst zwar immer Defense win Championships, aber ich nicht so ein eingefleischter Fan eines Teams, dass ich nur auf das Ergebnis achte.
    Ich möchte auch unterhalten werden. Nur ist das in letzter Zeit beim Fussball die Ausnahme geblieben.

    Gruß
    Heinz Becker
     
  9. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Hallo, Heinz...
    Eine Lösung wäre ja, man würde immer gleich bei 2-2 beginnen ;-)

    Spaß beiseite, natürlich sind Tore das, was man im Fussball sehen will, meistens dann noch für die "eigene " Mannschaft. Da wurden wir aber gestern bei Nancy-LeMans gut bedient. Es war nicht nur ein schönes Spiel, eine gute Kulisse im marcel picot, sondern die heimmannschaft schoss auch noch 2 schöne Tore. Ich freue mich auf das Finale gegen Nice im Stade de France.
     
  10. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Monaco-Nice und nancy-le Mans live

    Torreicher, als unsere 1. Liga ist die aber auch nicht!:D :D
    Ergebnisse der 4. Luxemburger Liga vom 20.11.2005:
    Entente HOSINGEN AS - WILWERWILTZ (1 - 1)
    ERPELDANGE FC 72 - FEULEN US (0 - 2)
    GILSDORF JEUNESSE - WINCRANGE AS (1 - 0)
    GREVELS EXCELSIOR - WEISWAMPACH HUPPERDANGE F.F. NORDEN 02 (1 - 1)
     

Diese Seite empfehlen