1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Modul---MF4-K

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Tsunami, 1. September 2006.

  1. Tsunami

    Tsunami Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Brauche mal Eure Hilfe. :winken:
    Ich brauche für den TechniSat MF4-K (Conax-Entschlüssellung) das passende Modul,um Premiere zum Laufen zu bringen.
    Ich hatte mit dem Alpha-Crypt Light Schwierigkeiten ,indem Premiere nach ein paar Minuten nicht mehr zu entschlüsseln war.
    Die TechniSat-Hotline bestätigte,das dieser Reciever und das Modul nicht kompatibel sind !!.
    Welches ist denn nun das richtige Modul ??.:rolleyes:
    Alpha-Crypt-Classic , TC ,Easy ??.

    Danke.;)
     
  2. Dravenxxx

    Dravenxxx Senior Member

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    BILD: Panasonic TX-P55STW60 (Plasma) • JVC DLA-HD100 (Beamer) • Technisat HD-K2 (Kabel-Receiver) • Marantz DV 9600 (CD) • Marantz BD 8002 (BluRay/DVD)

    TON: Rotel RSX-1560 (Bi-Amping/LF-Bereich) • Rotel RB-1080 (Bi-Amping/HF-Bereich) • Technics SL-1210MK2 (Phono)

    LS: B&W Nautilus 803 (Front) • B&W Nautilus HTM2 (Center) • B&W Preference 6 (Rear) • B&W ASW800 (Sub)
    AW: Modul---MF4-K

    du kannst dein light-modul zu mascom schicken und es auf classic upgraden lassen, kostet allerdings ein bischen, aber natürlich lange nicht soviel wie ein neues modul:

    www.mascom.de ... dann "produkte" ---> CI Modul Alphacrypt light drücken... und da steht es :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2006
  3. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    AW: Modul---MF4-K

    Das ist Riesenquatsch - bei mir läuft das Alphacrypt light ohne Probleme. Es ist sicher nur eine Frage der Einstellungen. Schau mal unter Hauptmenü->Verschlüsselungssystem->Alphacrypt Light. Bei mir ist eingestellt:
    CA-Modus: Multi/Dynamic
    Erzwinge lesen Originale PMT: Aus

    Gruss, F.
     
  4. Tsunami

    Tsunami Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Modul---MF4-K



    Die selben Einstellungen habe ich auch.
    Immer noch das selbe Problem.:wüt:
    Werde nächste Woche nochmal bei Mascom anrufen.:rolleyes:
     
  5. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Modul---MF4-K

    Kannst Du Dir ersparen. Es liegt nicht am Alpacrypt. Ich habe ein
    ähnliches Problem mit dem MF4-K. Der Receiver ist schuld, hat mir
    heute ein freundlicher Kollege geschrieben. Der Receiver bzw. ein
    Widerstand im Receiver. Bei Technisat ist das bekannt.Tausch'
    das Gerät um wenn du kannst.

    Nachtrag: beim Technisat Service ist der Fehler nicht bekannt.
    Dort ist man der Meinung, es läge am Modul. Jetzt bin ich gespant,
    wie das Spielchen weitergeht. Es gibt ja hier Kollegen, die problemlos
    mit dem Alphacrypt, egal ob classic oder light Premiere empfangen
    können und dann wohl auch KDG.
    Du kannst es nicht und ich kann es nicht. Bei mir versucht der MF4-K
    nach einer Weile "initialisiere CI-Slot", hängt dann, lässt sich nur noch
    mit Kabelziehen abschalten und muß neu gestartet werden.
    Meine Einstellungen sind übrigens auch Multi/Dynamic und PMT:aus.
    Im Moment versuche ich mal Single/Static. Noch läuft er.....

    Ok. Er ist eine halbe Stunde gelaufen. Jetzt ist Schluß und das Problem
    ist ja auch geklärt. Es liegt nicht am Modul sondern an der Artikelnummer.
    Ab 0003/xxxx ist alles in Ordnung.

    Wer kann das hier bestätigen damit wir den Kollegen mit Funktionsstörungen
    Sicherheit geben können?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2006
  6. Tsunami

    Tsunami Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Modul---MF4-K


    Hast Recht,habe von der EWT einen "alten" Reciever angedreht bekommen.
    Der MF4-K geht mit dem Alpha Crypt Light erst ab der Artikelnr.: 0003 .
    Ich habe die 0001.
    Habe sowas von die Schnauze voll von der EWT.:wüt:
     
  7. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Modul---MF4-K

    Ähnliches habe ich ja heute auch erlebt. Woran man mal wieder die
    Qualität von Service-Hotlines erkennen kann. Das habe ich schon zur
    Genüge bei KDG erlebt. Von Techisat hätte ich es allerdings nicht erwartet.
     
  8. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Modul---MF4-K


    Waaaah! Wir kommen der Sache näher. Ich habe das Alphacrypt-Classic,
    aber das gleiche Problem und siehe: ich habe die Artikel_Nr. 0001/4690.
    Muß der Lieferant umtauschen?

    Was oder wer ist eigentlich "EWT"?
     
  9. Tsunami

    Tsunami Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Modul---MF4-K



    EWT ist ein privater Kabelanbieter,der für mich zuständig ist.
    Ich hoffe das ein Umtausch unbürokratisch über die Bühne geht.
    Werde morgen mal bei der EWT anrufen.
     
  10. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Modul---MF4-K

    Viel Glück dabei. Ich habe meinen von einem Amazon-Lieferanten.
    Mal sehen, was der meint.
    Woher ist eigentlich Deine Information zu der Artikelnummer?
    Nur so als Argumentationshilfe.
     

Diese Seite empfehlen