1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Januar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.779
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Beim Treffen der Netzallianz Digitales Deutschland hat sich der Digitalverband Bitkom für eine schnelle Versteigerung der 700-MHz-Frequenzen ausgesprochen. Die Bundesnetzagentur möchte eine Versteigerung an die Mobilfunkanbieter im ersten Halbjahr 2015 durchführen. Doch die Unwägbarkeiten sind groß.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. hansmeier

    hansmeier Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Welcher Mobilfunker steigert denn ernsthaft 2015 auf Frequenzen, die er erst ca. 2025 nutzen kann?
    Viel früher wird das eh nichts, da das Ausland das Frequenzband weiterhin für Rundfunk nutzt und erst die Auslandskoordination gelaufen sein muss.

    Zweite Spielwiese vom Dobrindt...
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Das interessiert doch niemanden. Hauptsache man sackt jetzt die Kohle ein. Diese wird am Ende natürlich den Netzbetreiber für den Ausbau fehlen.
    Ich denke, diesmal wird man mit der Frequenzversteigerung aufs Maul fliegen und deutlich weniger einnehmen als man sich vorher in feuchten Träumen ausmalte...
     
  4. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    BITKOM erst mal nachdenken !
    Die Netzbetreiber können das Netz nur schneller ausbauen wenn sie erst mal die noch genügenden Ressourcen aussnutzen dürfen, weil durch eine vorzeitige Versteigerung dann wieder die Gelder zum weiteren Ausbau fehlen und damit zum Stillstand kommt.
     
  5. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.731
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    DVB-T sollte sofort verschwinden, genauso wie analoges Kabelfernsehen und eigentlich auch UKW Radio. Alles nur überflüssige Technologien, welche die verfügbare Bandbreite verschwenden.
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Welche Technologie würdest Du denn im Frequenzbereich von "UKW Radio" lieber sehen?
     
  7. joegillis

    joegillis Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    990
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    DVB-T ist 2019, spätestens 2020 Geschichte, da ab 2016 DVB-T2 aufgeschaltet wird.
     
  8. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Ich denke, er meinte auch DVB T2...
     
  9. MartinP

    MartinP Talk-König

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5.028
    Zustimmungen:
    687
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Gibertini-Spiegel OP85L
    Multischalter Smart Titanium MS9/6ES
    2x Inverto Quattro LNB IDLP-QTL410-PREMU-OPN f. 19.2 E u 28,5E
    1 x Alps Single LNB für 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Ich finde, Straßen sollten sofort verschwinden, wenn ich irgendwo hin will, nehme ich meinen Heli :D
     
  10. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    133
    AW: Mobilfunk statt DVB-T: Bitkom fordert schnelle Frequenzvergabe

    Also mindestens in Australien und den USA wird das 700 MHz Frequenzband für Mobilfunk schon genutzt. Und du glaubst doch ehrlich nicht, dass das Problem nicht vorher besprochen wurde, bevor solche Aussagen getätigt werden.