1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.234
    Anzeige
    Nachdem das Konsortium Mobile 3.0 von der DLM die Lizenzempfehlung für den DVB-H-Plattformbetrieb ausgesprochen bekam, wartet viel Arbeit auf Präsident Rolf Gröger: Schließlich soll pünktlich zu Beginn der Fußball-EM auch das mobile Fernsehen an den Start gehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Ich persönlich glaube nicht an den Erfolg von DVB-H. Hier wird definitiv Geld verbrannt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass viele Menschen bereit sind Fernsehen auf ein Handy-Bildschirm zu sehen mit Kopfhörer und je nach Lichtverhältnisse und bei der Größe kann man das Gesehene wohl nur erahnen. Ich lasse mich überraschen.
     
  3. Oberspacken

    Oberspacken Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    259
    Technisches Equipment:
    DM 8000HD PVR
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    stimme dir voll zu, ich glaube auch nicht an den Erfolg. :winken:
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Mal ehrlich hat man das nicht früher auch schon zu anderen Techniken gesagt?
    Wieviele Kritiker gab es im Bezug auf digital? Oder DAB? Oder Farbfernsehen?

    Gut ich glaube auch nicht dran das es ein erfolg wird.
     
  5. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.102
    Ort:
    Sachsen
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Wenn das Display etwas größer ist als bei normalen Handys, kann man sich das schon mal ansehen. ich hab ein Handy mit 7,2cm Diagonale. Da geht das schon. Via UMTS ist ja Fernsehen schon lange möglich. Als Zeitvertreib kann man so auch einige Sender sehen, die auch bei Premiere u. arena sind. (13th street, cartoon network, Buli, mtv music, eurosport 2, BigBrother).

    aber ob sich die Investition in so nen Standard wie DVB-h lohnt?? zumal LG ja ein handy mit DVB-T auf den markt bringen will.. wer braucht da schon DVB-H?
     
  6. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Du hast MHP vergessen :D , dazu DSR (Digitales Satellliten Radio, die (Video)-Laserdisc und noch 10 andere Dinge, wenn ich Lust hätte, eine Minute über solche Leichen nachzudenken.
    DAB ist übrigens auch tot, auch wenn viele das gerne anders hätten, aber der Zug ist abgefahren. Mehr als 5% Marktanteil in 5 Jahren ist nicht drin.
    Farbfernsehen ist ein schlechter Vergleich, hier war der Vorteil selbst für meine Omma auf den ersten Blick zu erkennen, sowas setzt sich immer durch.

    Aber zu zum Thema: Jetzt, wo das erste Handy mit DVB-T-Receiver rauskommt (CeBit), da wollen die allen Ernstes ein kostenpflichtiges TV-Angebot per DVB-H machen.
    Ich möchte wirklich mal wissen, was die Pfeifen sich so den ganzen Tag reinziehen, um die Realität derart wirkungsvoll auszublenden. Da waren die Betty-Manager ja noch nüchtern dagegen :D

    Das Ding wir so floppen, daß es eine wahre Pracht ist. Ich könnte den Heinis ja eine 123-seitige Studie erstellen, warum das so ist, und das für ein Zehntel der bisherigen Marktforschungskosten, aber mich fragt ja keiner :confused:

    Und bei aller Bescheidenheit: Bis auf den Erfolg der SMS habe ich bisher jeden Trend der letzten 20 Jahre richtig vorausgesagt. Oder mein Maul gehalten.
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Wenn ich sowas lese krieg ich Plaque 4.0! :eek:
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Die übrigens in Asien und USA, also den wichtigen Märkten, recht erfolghreich war (habe selber noch son Ding und etwa 200 asiatische Silberlinge :)

    Ich glaube auch nicht recht an eine Erfolg, technisch hat DVB-H allerdings gegenüber DVB-T einige wichtige und sinnvolle Vorteile für mobile Geräte ...

    Das ist das Geheimnis jedes guten Zukunftschauers seit Nostradamus: Er hat über hunderte Ereignisse richtig vorhergesagt. Die 141.766 bei denen er sich vollkommen verhauen hat wurden einfach geflissentlich nicht mehr erwähnt... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2008
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Mobile 3.0: "Ein ganz neues Medium"

    Hätte die Industrie sich auf Termine etc. geeignet wäre auch dab nicht kaputt gegangen ;).

    Irgendwann müssen wir uns auch von analog radio trennen und das sicherlich nicht wegen DVB-T.

    DVB-H könnte man genauso kostenlos verbreiten.
    Genauso wie man den empfang von DVB-T kostenpflichtig machen könnte.
    Eine Funktion in der software die nur der anbieter freischalten kann und schwupps...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2008

Diese Seite empfehlen