1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MM9500 tot?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von hoost, 16. Juli 2002.

  1. hoost

    hoost Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hilversum-Holland
    Anzeige
    Mein Freund rief mich an und sagte sein Nokia 9500 wäre tot nach einem Netzausfall. Also hin auf mein Arbeitstisch; Reset und siehe da; alles lief!!
    Aber da musste mein Zimmer auch mal gereinigt werden und deswegen wurde die Netzspannung unterbrochen. Wieder alles tot; jetzt wollte ich doch wissen was los sei. Spannungen gemessen und vorsichtshalber, TS03, TS07 und IS04 (LM317T) ersetzt. Danach war alles in ordnung und habe ich neue Sender eigeladen. Um nun sicher zu sein habe ich extra die Netzspannung underbrochen und da war der alte Fehler wieder drin. Wenn ich den Schaltplan vom Netzteil vor mir habe dann habe ich auf Punkt TS03 / RS21
    24.8 Volt und auf Punkt 3 von der LM317 20 Volt aber weiter nach unten fehlt so einiges. Auf XP 06 habe ich 5, bzw.12 Volt und auf der Spule L10 steht 13 Volt. Alles Normwerte, so nehme ich an!?
    Der Bootloader ist B210UNS und die Firmware ist NoOneManIt 1.3
    Ich habe heute über 700 Nokia-Topics nachgelesen aber keine Lösung gefunden.
    Wer hat für mich einen Rat damit ich die Kiste wieder heil kriege??

    Mit fr. Gr.
    Henk
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Die 20 Volt am IS04 sind korrekt, aber wieso hast du 24,8 Volt am TS03 ? Dort sollten eigentlich nur 12 Volt anliegen boah!

    Überprüfe mal ab dem LS04 (Sperrwandler) den Strang für die 12 Volt und die 19 Volt Sekundärspannung.

    Gruß
    Angel
     

Diese Seite empfehlen