1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit Kabelreceiver Astra/Hotbird Programme empfangen??? (Neuling !!)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stanitsas, 26. Februar 2003.

  1. Stanitsas

    Stanitsas Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab seit kurzem Premiere mit Kabelreceiver Wohne allerdings in ein Hochhaus mit 5oo Bewohner. Auf dem Dach des Hauses gibt es Satellitanlage für den Empfang der Astra/Hotbird Programme da es verboten ist jeder Bewohner Satelliten aufzustellen. Bisher habe ich aber es nicht geschaft diese Programme zusehen. Premiere Programme funktionieren. Hat man eine Möglichkeit mit Kabelreceiver freie Satellitenprogramme zu empfangen????
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Stanitsas
    Klare Antwort: NEIN!
    Laß dir das mal erklären. Die Anlage scheint eine Gemeinschaftsanlage zu sein. Mit einer solchen Anlage werden die Programme per Antenne und Schüssel empfangen und auf Kanäle umgesetzt, die handelsübliche Fernseher und Videorecorder empfangen können. Selektive Kanalaufbereitung nennt sich das, quasi im Kleinen, was die Kabelnetzbetreiber auch machen. Mit Premiere, für das du einen Kabelreceiver an dieser Anlage brauchst, wird es auch so gemacht. Die Pakete von P kommen auf den Frequenzen 12,nochwas GHz und werden auf für den Kabelreceiver empfangbare Frequenzen im S-Kanalbereich umgesetzt. Deshalb ist es NICHT MÖGLICH, mit deinem Kabelreceiver freie Programme reinzuholen. Außerdem würde es eh nichts helfen, weil zwischen DVB-S und DVB-C noch ein Paar Unterschiede gibt, die Modulation z.B.
    Lange Rede, kurzer Sinn: was nicht empfangen und umgesetzt wird, kann man lange suchen. Ist wie mit´m Kabel. Mußt das nehmen, was aus der Dose rauskommt.
    --EDIT--
    Ist mir jetzt erst aufgefallen. Nur Premiere ist mit dem Kabelreceiver rein zu bekommen? Etwas dürftig, oder was meinst du? Wenn wenigstens noch ARD digital und ZDF vision eingespeist würden.
    Gruß, Reinhold

    <small>[ 26. Februar 2003, 11:45: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     

Diese Seite empfehlen