1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mit EPG von Receiver -> VCR einschalten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von stamp77, 29. Januar 2002.

  1. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    Anzeige
    Mich nervt, daß ich bei einer Aufnahme immer sowohl den Receiver als auch den VCR programmieren muß. Jetzt habe ich irgendwo gehört, daß es irgendwie geht, daß der SAT-Receiver über das SCART-Kabel den VCR zur Aufnahme mit einschalten kann.

    Wer kann das näher erklären? Wie geht das? Habe bei mir verschiedene Möglichkeiten ohne Erfolg probiert. Habe Digital-Sat-Anlage (Samsung DSR9000) und VCR Aiwa HV-FX5200. Welche Ausstattung muß dazu der VCR haben? Kennt jemand beispielsweise Modelle und Preise? [​IMG]
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Ein Receiver der das auf jeden Fall bietet ist die D-Box I.
    Dort über eine Anwendung die Videorecordersteuerung an den Videorecorder angepasst. Verarbeitet diese die Signale (was die meisten Modelle tun) korrekt, brauchst Du nur noch die D-Box programmieren und diese schaltet den Recorder dann auf den richtigen Programmplatz zur Aufnahmezeit ein.
     
  3. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    aha, also der RECEIVER muß das unterstützen, und vom VCR ist das eher unabhängig?

    Wenn ich somit in der Anleitung von meinem Receiver dazu nichts finde, so habe ich wohl Pech gehabt, oder?

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Info.
     
  4. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Ja der Receiver liefert das Signal, damit der Videorecorder zur richtigen Zeit anspringt, aufnimmt und wieder ausgeht.

    Der VCR muss das nur soweit unterstützen, das er die Signale die vom Receiver kommen verarbeiten kann.
     
  5. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Mein Force kan ueber IR blast einige der fernbedienungskommando's vom VCR lernen und dan auf den richtigen moment sendet der reciever dieses Infra Rot signal mit mehr Pegel und der VCR startet die aufnahme.... auch nicht schlecht.

    Was mir aber immer auffelt ist das die Sender ihre Eigene EPG daten nicht einhalten also meistens zu fruh oder zu spaett anfangen im vergleich mit die EPG.....das ist eigentlich auch ein schei** oder?

    [​IMG]
     
  6. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Es gibt eine andere lösung
    Der receiver muß über einen timmer verfügen
    nützlich wäre eine VPS ähnliche lössung
    darann hab ich den Grundig SE 9100
    aufnahme startet sobald ein signall am 2. Euro
    AV eingang empfangen wird.
    es müste mitlerweille baugleiche Geräte geben

    MFG satfan
     
  7. Dozer

    Dozer Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    116
    Der Receiver braucht eigentlich nur ein Signal am Scart auszugeben (macht eigentlich jeder).
    Wichtig ist also, ob der Recorder die Signale unterstützt, die am Scart anliegen.
    So weit ich weiss machen das z.B. die Philips und Panasonic Recorder.
     
  8. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    ...ähm, sorry wenn ich nochmal nachhake, aber wie ist das denn nun?

    Also mein Receiver hat schon einen Timer, aber wenn der sich einschaltet, so passiert am VCR noch gar nichts. Wäre ja auch schlimm, denn dann würde sich ja der VCR immer einschalten, auch wenn ich nur mal etwas ansehen möchte.
    Wenn ich die 2. AV-Buchse am VCR benutze ("DECODER") so gibt es überhaupt keine Verbindung mehr zum VCR (weder ansehen noch aufnehmen etc.). Kann ich also gar nicht benutzen.

    Also ich denke mal, der Receiver-Timer muß ein spezielles Signal senden, oder der VCR muß ein spezielles Feature/Ausstattung haben, um einen EPG Einschalt-/Ausschaltvorgang zu "bemerken". Weiß das jemand genau? Hat das was mit "Satlink" zu tun?

    Das was tonski schreibt, ist auch interessant, habe ich aber noch nie gehört, und wird wohl bei mir auch nicht gehen.

    Trotzdem, Danke für Eure Infos und die interessante Diskussion !

    [ 31. Januar 2002: Beitrag editiert von: stamp77 ]</p>
     
  9. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Also Dein Timer aktiviert wohl auch nur den Receiver dann. Ist wohl sowas wie ne "Einschaltautomatik". Sonst würd es (wohl vielleicht) anders heißen, wie z.b. Videorecordersteuerung.
    Scheint halt "bloss" dafür gedacht, dass Dein Gerät nicht die ganze Zeit eingeschaltet bleiben muss.
     
  10. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    ja, das denke ich auch: Nur eine Einschaltung, damit die Kiste nicht die ganze Zeit läuft. Naja, beim nächsten Receiverkauf gilt es halt auf sowas zu achten...
     

Diese Seite empfehlen