1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mischen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TRADER, 27. Oktober 2006.

  1. TRADER

    TRADER Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nahe bei Hamburg
    Anzeige
    Moin,

    bevor ich den Mauerdurchbrecher anwerfe:

    habe im Haus teilweise Digital Sat , teilweise noch analog Kabel.
    Kann ich das "analog Kabelnetz" mitbenutzen, um zu einem FS auch
    DigiSat Signale zu leiten (natürlich via DigiSat Empfänger) ?
    Oder MUSS es ein separates Kabel sein?
    Theoretisch müsste das doch gehen, da 1. andere Frequ. benutzt werden
    und auch 2. anderer Modus. Oder seh ich da was falsch?

    Gruss
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Mischen ?

    Geht grundsätzlich, setzt aber einige Dinge voraus.

    In eine Sat- Anlage läßt sich leicht ein Kabelsignal einschleußen.

    Bei einer Kabelanlage sind dagegen einige Dinge Voraussetzung bzw. zu beachten:

    Die Leitungsführung sollte im Stichleitungs- bzw. Sternsystem erfolgen. Dann lassen sich gezielt Sat- Signale an günstiger Stelle per Sat- Einschleußweiche (auch zu gut "deutsch": Combiner bezeichnet) einschleußen.

    Im Durchschleifsystem geht dies zwar auch, aber mit erheblichen Einschränkungen (besondere Dosen, nur ein Sat- Gerät darf im Leitungsstrang betrieben werden u. es kann zu Pegelproblemen in den hohen Frequenzen bei Sat kommen und div. Pakete fehlen).
     
  3. TRADER

    TRADER Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nahe bei Hamburg
    AW: Mischen ?

    @kopernikus23:
    danke für die kompetente Antwort. Habe auf Satversand24.de gefunden:
    Combiner T 349.
    Habe aber so meine Zweifel, da ein Teil der Leitung bei mir dann sozugen in
    beide Richtungen gleichzeitig benutzt würde.
    ........neues Ziel .................SatRcvr/analog TV
    ...........|.................................... |
    Kabel>--------===========-------------------<SAT ANT
    ...............|
    ............anlog TV ..............^
    .......................................combiner einsetzen

    einfach mal probieren ?

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2006
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Mischen ?

    "Habe aber so meine Zweifel, da ein Teil der Leitung bei mir dann sozugen in
    beide Richtungen gleichzeitig benutzt würde."


    Das kan ich jetzt aber nicht nachvollziehen.


    probiere es einfach mal aus und wenn dann noch spezielle Fragen auftauchen, so dann vielleicht per PN.
     

Diese Seite empfehlen