1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Minimalisten-DVB-S statt eingeschränktem DVB-T?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zorbas, 8. Dezember 2004.

  1. zorbas

    zorbas Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    genaueres zu meiner aktuellen empfangssituation mit dvb-t:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=600698&highlight=DVBviewerTE#post600698
    ich benutze probeweise eine airstar2, die ich noch zurückgeben kann.

    jetzt überlege ich, stattdessen dvb-s zu benutzen. ich könnte direkt neben meinem fenster an der hauswand eine schüssel anbringen (richtung stimmt), jedoch lassen mein vermieter, die hauswand und auch mein kontostand höchstens eine digidish33 mit einer skystar2, oder eine vergleichbare kombination, zu. der kabelweg betrüge dann ca 5 meter. da die schüssel direkt am fenster wäre, könnte ich schnee oder sonstige störfaktoren einfach entfernen.

    mir ist klar, dass mit so einer minischüssel kein optimaler empfang gewährleistet ist. daher ist meine frage, ob ich bei dieser lösung wohl einen besseren empfang als in meiner derzeitigen lage haben werde. mit den wichtigsten deutschen sendern wär ich schon zufrieden, und wenn es bei gewitter mal ausfällt, auch kein problem.

    stelt die anbringung/ausrichtung so einer schüssel für einen absoluten laien ein sehr großes hindernis dar?

    vielen dank für eure einschätzungen!
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Minimalisten-DVB-S statt eingeschränktem DVB-T?

    Bei so einem Miniding wirst du wohl bei Schlechtwetter mit einem totalausfall rechnen müssen. Ist es nicht möglich wenigstens eine 60ziger zu montieren?

    Ist aber für einen Laien kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen