1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mindest Grösse eines Sat Spiegels

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Marcell0301, 12. April 2017.

  1. Marcell0301

    Marcell0301 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    hej,
    Ich ziehe nächste Woche in eine neue Wohnung und wir sind gerade beim verkabeln usw.
    Es handelt sich um ein Mehrparteien Wohnhaus, wo die Satanlage auf meinen Balkon außen montiert wird und eben dadurch nicht all zu groß sein soll.
    Und nun stellt sich die Frage wie groß muss oder soll ein Sat Spiegel sein für eine Satanlage für 4 Teilnehmer ?
    Welche Unterschiede gibt es ?
    Gibt es eine Mindest Größe ?

    Danke für eure Hilfe ?

    LG
     
  2. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es gibt eigentlich keine mindest Größe..
    Aber mit zunehmer Spiegel Größe wird das Signal Stärker und Qualitativer(y)

    Das bedeutet mehr Schlechtwetter Reserve damit das Fernsehbild bei z.B. Regen oder Schnee nicht gestört erscheint.

    Meine Faustregel für Astra 19E in Deutschland ist min 60cm für Mehrteilnehmeranlagen und mindestens 44cm für ein wenig Schlechtwetter Reserve.

    Das nerft einen nacher tierisch wenn bei kleinsten Wolken das Bild anfängt zu Pixeln oder gar ausfällt!

    Naturlich sollte auch bei einer Wohnungsübergreifenden Installation alles Fachgerecht gemacht werden. Dazu gehören Erdung , Potenzialausgleich, F Pressstecker oder Self install F Stecker mit hochwertigem Coax Kabel (z.B. Kathrein oder Triax / Hirschmann)

    Laut Tests sollen die neue Selfsats auch schon sehr gute Werte liefern die an eine 60cm Durchmesser rankommen:oops:

    Edit:Bitte nicht den Fehler machen und zu großen Spiegel (100cm oder so) für Astra bestellen. Zudem könntest du auch hier deine Materialen angebenen denn meist Wissen die Laien nicht was gut und was billig ist. :poop:


    MFG Kingbecher
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2017
    Gorox und Marcell0301 gefällt das.
  3. Marcell0301

    Marcell0301 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Danke dir, ja an ein Selfsat Modell hatte ich auch schon gedacht. Nur eben wegen denn Reserven bin ich mir nicht sicher?
     
  4. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mit Selfsat kenne ich mich wenig aus.. Allerdings gibt dazu genug Teste und Berichte.
    Einige von den Profis hier werden auch ein paar Selfsats installiert haben um Erfahrungen zu Sammeln. Die melden sich schon noch!(y)
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Eher demontiert, als installiert...
     
  6. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Binsche
    Krass

    @Marcell0301
    Die H50D4 soll laut der angaben von Selfsat einer der stärksten sein..
     
    Marcell0301 gefällt das.
  7. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Also, ich hatte lange Zeit eine 40 cm Schüssel im Einsatz, vorzugsweise für die französischen Programme auf 5 Grad West. Dafür war sie perfekt geeignet. :winken:

    Ich habe aber auch ausprobiert: Astra 19, Hot Bird, Astra 28 UK Spotbeam mit BBC, Hellas Sat 39 Grad Ost und Türksat. Geht bei mir alles mit 40 cm, wobei ich auf Türksat nicht alle Programme gefunden habe.

    Wenn ich behaupte, dass ich auf dem BBC Spotbeam mit 40 cm Blech ein stabiles Bild habe, kannst du dir ausrechnen, wo ich wohne. :winken:
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die neue H50D (36,1dBi bei 12,7 GHz) kommt in etwa einer normalen 60er Offset Antenne z.B. Triax TDS64 (35,8dBi bei 11,7 GHz) gleich

    Die Frage ist, ob man das Geld investieren möchte und auch, ob man einen eckigen Kasten mit 543 x 555 x 68mm schöner findet als eine 60er Offset mit 60 x 65cm

    Für den aufgerufenen Preis einer Selfsat H50 D4 bekommt man eine Triax TDA64 und jede Menge an Quad LNB (als Ersatzteile).
     
    Marcell0301 und kingbecher gefällt das.
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn es so ist, muss mit einer DigiDish 33 auch EUTELSAT 16° E zu empfangen sein. Ich befürchte aber, dass das ein ungewolltes Duofeed mit 19,2 ° E ergibt.
    Das ist deine Privatmeinung die im Gegensatz zu den Recommendations von SES ASTRA wie EUTELSAT steht. Danach sind min. 55 cm (analog noch 60 cm) empfohlen. Das kann abhängig von EIRP und Modulationsgrad noch die für Mehrteilnehmer- wie auch Einzelanlagen einheitlich geforderten 12 dB CN ergeben, der Pegel reicht sowieso aber das Risiko von Interferenzen durch Nachbarsatelliten nimmt zu. Bislang wird auf 16° weder die volle Leistung noch das zulässige Spektrum ausgereizt.

    Gewerbliche Auftragnehmer schulden ihren Auftraggebern ein Werk nach den Anerkannten Regeln der Technik, in dem Fall haben sie sich an DIN EN 60728-11 (VDE 0855-7):2015-03 und DIN EN 60728-1-2 (VDE 0855-7-2):2015-02 zu orientieren. ;)

    Das Maß der Dinge ist der Antennengewinn. Nachdem das Netzweltforum wegen Umstellung auf Facebook vom Betreiber gekillt wurde, ist der Beitrag von Binsche mit Vergleich einer Selfsat mit einer 60er-Antenne nicht mehr online. Dort hat sich die Werbeaussage "so gut wie eine 80er-Antenne" messtechnisch als heiße Luft erwiesen. Vielleicht stellt Bische seinen Messvergleich hier ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2017
    voller75 und Discone gefällt das.
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Marcell0301 und Discone gefällt das.

Diese Seite empfehlen