1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

minderwertiger Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Lars2009, 9. März 2009.

  1. Lars2009

    Lars2009 Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    bin ein Neuling auf diesem Gebiet und möchte dieses Forum für eine Frage nutzen. Ich habe mir kürzlich einen Philips 47PFL9703D/10 LCD zugelegt und frage mich nun, wie die Bildqualität zu verbessen sein könnte. Wir haben eine SAT-Anlage und der Receiver, welcher noch von dem alten Röhrenfernseher stammte, ist ein ganz einfacher Skymaster Dx23.
    Das Bild an sich ist jetzt in vielen Fällen relativ unscharf und wirkt gerade bei schnelleren Bewegungen etwas grob pixelich. Würden diese Probleme mit einem hochwertigen Receiver verschwinden oder sollte man jemanden kommen lassen, um den Anschluss durchmessen zu lassen?
    Wird die Bild Qualität (bei normalen TV Empfang) besser wenn man statt über Scart HDMI-Kabel verwendet?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Ciao Lars

     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: minderwertiger Receiver?

    Bei digitalem Empfang gibt es - je nach Datenrate der übertragenen Programme mehr oder weniger sichtbar - Mpeg2 Artefakte, die typischerweise aus Klötzchen bzw. verpixelten Bildern bei schnellen Bewegungen bestehen. Daran kann auch ein Kabel nichts ändern.

    Mach: einfach mal folgenden Test: Vergleiche das Bild bei der ARD mit ein paar Privatprogrammen. Die ARD sendet mit relativ hoher Datenrate, so dass dort die genannten Artefakte nicht so stark auftreten. Falls Du dies bei Dir nachvollziehen kannst, dann ist die Bildqualität prinzipiell OK, mit den genannten Einschränkungen bei den Privatsendern.

    Falls Du HDMI nutzen kannst (receiverseitig), dann mach' dass. Sonst ist eine gute Scart-Verbindung auch in Ordnung (in jedem Fall hat das auf die Klötzchenbildung keinen Einfluss).
     
  3. Lars2009

    Lars2009 Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: minderwertiger Receiver?

    Danke....werde dies mal überprüfen...

    Ciao

    Lars
     

Diese Seite empfehlen