1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Migrationspolitik

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 26. Juni 2017.

  1. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.125
    Zustimmungen:
    7.234
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Anzeige
    Da meine Antwort die einzige Antwort nach seinem Posting war, kannst Du nur mich meinen: Solch eine Unterstellung verbitte ich mir in aller Klarheit. Ich habe mich in diesem Forum mehrfach scharf und mehr als deutlich von der AfD distanziert und sie als für mich unwählbar bezeichnet.

    Dennoch wird es mir wohl erlaubt sein, eine persönliche Meinung zu Straftaten einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zu äußern, ohne dafür in eine Schublade gesteckt zu werden!

    Im Wiederholungsfall bekommst Du für so eine Unterstellung, egal, gegen wen Du sie pauschal richtest, eine Verwarung!

    Diese Art von Diskussionsstil in Form von persönlichen oder pauschalen Angriffen wird nicht mehr geduldet!
     
    Teoha, fröhn 1, sanktnapf und 4 anderen gefällt das.
  2. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Talk-König Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    5.914
    Zustimmungen:
    3.159
    Punkte für Erfolge:
    213
    Man pflegt halt sein Weltbild. Alle die sich nur im entferntesten kritisch zu Migranten, Migrationspolitik äußern, müssen AfD Wähler sein.
     
  3. Redfield

    Redfield Talk-König

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    5.145
    Zustimmungen:
    11.356
    Punkte für Erfolge:
    273
    1. Wer sein Gastrecht missbraucht indem er Straftaten verübt, der ist in der Tat nicht willkommen.

    2. Schon Angela Merkel hat erkannt, dass Multi-Kulti gescheitert ist. Sonst würde es nämlich besonders in den Großstädten keine türkischen oder arabischen Parallelgesellschaften geben. Man sollte auch nicht immer so tun, als ob es nur Deutsche wären, die Multi-Kulti ablehnen.
    Sonst wäre es längst Normalität, dass muslimischen Frauen christliche oder atheistischen Männer heiraten dürfen.
     
  4. Benjamin Ford

    Benjamin Ford Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Panansonic Bluray 3D-Recorder
    Sky Q Receiver + Apple TV (Amazon Prime, Netflix, Sky Q), Magenta TV
    Genauso einer wie albarto, der frühere Moderator, gleich angesprochen fühlen. Ich habe dich nicht gemeint, ich habe andere gemeint, die offensichtlich Fans der AFD und auch Fans von Trump sind, die mich hier früher niedergemacht haben für meine Meinung , darum schreibe ich hier nichts mehr im Forum. Trotzdem werde ich weiter das Forum beobachten und liken, wenn mir ein Beitrag gefällt.
     
  5. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.125
    Zustimmungen:
    7.234
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Falsch! Du hast @sanktnapf direkt nach meinem Posting, welches die einzige Reaktion auf seine Aussage war, angesprochen, da gibt es nicht viel "falsch zu verstehen" ... also rede Dich nicht raus.

    Und der zweite Irrtum: Albarto ist noch Moderator, der hat nur ein paar Wochen Urlaub.

    Und zum Abschluss: Ich weiß nicht, was hier "früher" mal war. Jetzt wird hier niemand aufgrund seiner Meinung "niedergemacht". Hier hat jeder das Recht, seine Meinung zu schreiben, solange sie den Forenregeln entspricht und nicht gegen Gesetze verstößt! Aber solche pauschalen Urteile oder Unterstellungen gehören nicht dazu! Das gilt für jeden hier.

    Aber: Jeder muss auch gegenteilige Meinungen "ertragen"! Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass alle anderen "die Freiheit haben, Deine Meinung teilen zu dürfen" ... und damit back to Topic!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2021
  6. sanktnapf

    sanktnapf Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    3.021
    Punkte für Erfolge:
    213
    Auch ich bin der Meinung, wer Strafrechtlich verurteilt wird hat sein Gastrecht verwirkt und gehört abgeschoben.
    Mich stört einfach nur, wenn pauschalisieren wird. Auch bei Migranten ist es mir ein kleiner Teil, der sich nicht benehmen kann. Wie auch bei den Deutschen. Daher mein Beispiel.
    über 90 Prozent dürften ordentliche leute sein, die Schutz suchen und Hoffnung auf ein besseres Leben haben.
    Das schlimmste ist aber , das sie Jahre in den Einrichtungen sitzen ohne Arbeitserlaubnis. Wer Arbeit baut keinen Mist und wird integriert. Da sollte man ansetzten. So schön wie die Unterkünfte oft sind. Ohne Job keine Perspektive und auch Frust und Langeweile.
     
    Wolfman563, Benjamin Ford und DunkinDonut gefällt das.
  7. DunkinDonut

    DunkinDonut Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    53
    Klasse geschrieben !!!

    man stimmt nicht immer mit jedem/jeder Aussage überein und man sollte auch die Randgruppen zu Wort kommen lassen und deren Beweggründe achten wieso & warum die User hier AFD wählen oder mit den Linken sympathisieren. Ränder sind immer "seltsam" (mir fällt kein Wort ein) und es ist weder gut wenn die einen Ausländerheime anzünden und nur auf Migranten und Covid schimpfen aber auch die anderen auf Demos dann Polizisten mit Steinen bewerfen oder die Autos derer in Brand setzen die lange und hart dafür gearbeitet haben. Auch deren SUV muss nicht beschädigt werden und wenn der noch soviel Sprit verbraucht. Das hat was mit Erziehung und Anstand zu tun!
    Dieses teilweise "ausarten" sollte nicht sein! Wenn man hier anfängt und jeder mit jedem gut und höflich auskommt und man sich an paar Regeln hält dann läuft es doch! So auch im echten Leben, nicht immer nur "böser AFD Wähler; Nazi oder so" aber auch nicht immer gleich "alles und jeden zertrümmern, blockieren oder zerstören und jegliche Gewalt geht nur von linken Zecken aus" und so....

    Leben uns leben lassen...
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.125
    Zustimmungen:
    7.234
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    @sanktnapf: Ich schrieb ja auch, dass es eine Minderheit ist! Ich bin uneingeschränkt Pro Asyl ... habe ich ja auch schon in diversen Threads geschrieben. Wenn jemand wirklich verfolgt ist, muss man helfen.

    Vor allem kenne ich ja selbst Beispiele ... einen Iraner, der mit seinem Bruder geflüchtet ist, dann hier Medizin studiert hat und Arzt ist ... oder ein Freund, der aus dem Irak stammt und ein tolles Restaurant betreibt, wo ich seit Studentenzeiten gerne Gast bin ... Beispiele gibt es in Massen, dass Migration auch bereichern kann!

    Man muss nur auch hier zwischen wirklich Verfolgten und "Zuwanderung aus wirtschaftlichen Gründen" unterscheiden ... letztere muss zwingend gesteuert und so begrenzt werden, dass es wirtschaftlich, aber aber gesellschaftlich / kulturell nicht zu Problemen führt ... den Realismus muss man einfach aufbringen.
     
    Teoha, kjz1, Wolfman563 und 2 anderen gefällt das.
  9. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.125
    Zustimmungen:
    7.234
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    100% Zustimmung! Im Gegenteil, ich finde es hochspannend mit Menschen darüber zu diskutieren, warum sie die AfD wählen ... ich kenne selbst Wähler, die ich menschlich sehr schätze ... das gilt auch für Wähler der Linkspartei.

    Miteinander reden ist immer sinnvoller als gegeneinander ... aber dazu gehört Toleranz und ein Mindestmaß an Intelligenz, um Standpunkte sowohl zu kommunizieren als auch zu widerlegen.

    Ich habe mir als Moderator das Ziel gesetzt, dass hier jeder schreiben darf ... wenn er sich an die genannten Regeln hält ... denn wenn Meinungen ausgegrenzt werden, fördert das Radikalisierung und Abschottung ... zudem, wenn alle die gleiche Meinung haben, gerät eine Diskussion schnell zum Monolog ...

    Nur: Es darf nie gegen eine Person gehen und auch Pauschalisierungen sind nicht dienlich ...
     
    Coolman, Friek, Wolfman563 und 4 anderen gefällt das.
  10. sanktnapf

    sanktnapf Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    3.021
    Punkte für Erfolge:
    213
    Leider hört man halt generell immer nur die Bad News. Somit dominieren die Schlagzeilen eher von Ereignissen wo Migration nicht so gut läuft.
    Aber es gibt so viele andere Beispiele, wo Migration super funktioniert. Gerade hier in Raum München, wo es fast keine Arbeitnehmer für Berufe im Niedriglohnsektor gibt, haben viele Migranten einen tollen Start in ihr neues Leben hinlegen können. Die Menschen haben Familien gegründet und integrieren sich gerade in die Gesellschaft. So lernen wir von ihnen, und sie von uns.
    Davon müssten sie Medien halt auch mehr berichten.
     
    Benjamin Ford gefällt das.