1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Miese Quoten: Warum es Tennis im Fernsehen so schwer hat

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juli 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    97.223
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenn es nach den Zuschauerzahlen im Fernsehen geht, ist Tennis nur noch ein Nischensport. Die Quoten sind seit Jahren extrem schwach. Woran liegt das?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Eightball67

    Eightball67 Guest

    Wir haben eben kein Zugpferd mehr wie Becker oder Graf.
     
  3. wolf1965

    wolf1965 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    38
    Tennis läuft kaum bei den öffentlich rechtlichen und nicht jeder Tennisfan hat Sky oder den Eurosportplayer,geschweige DAZN.
     
    Sky Beobachter und Satt18 gefällt das.
  4. Fakeaccount

    Fakeaccount Platin Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    9.068
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    die hatten damals ganz andere Voraussetzungen, weil sie regelmäßig im Ersten oder im Zweiten zu sehen waren. Der Großteil der heutigen Zuschauer kennt weder den Eurosportplayer, noch DAZN. Ich selber schaue gerne Tennis, aber für jedes Turnier braucht man gefühlt einen anderen (Streaming)-Anbieter. Da verliert man schnell wieder die Lust. :(
     
    fullhdfan und Satt18 gefällt das.
  5. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93

    Kerbers Sieg in Wimbledon 2018 bracht dem ZDF lediglich 2,28 Mio Zuschauer, steht heute in unserer Tageszeitung.
    Tennis ist out.
    Würde Kerber zuverlässig erfolgreich spielen, könnte sich was entwickeln, aber alle deutschen Spieler sind mal hui und dann wieder pfui. so wird das nix mit einem neuen Boom.
     
    Winterkönig und fullhdfan gefällt das.
  6. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    53
    Weil tennis, wie z.b. wimbledon nur noch im pay-tv läuft
     
  7. jobatux

    jobatux Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habs jetzt zweimal gelesen und nicht gefunden wie der Schreiber es sieht, also warum Tennis so miese Quoten hat.
    Statt dessen lese ich auf welchen Kanälen es "läuft", im Text steht das das Turnier am 03.07.19 endete und was ich nicht erkennen kann, um welches Turnier geht es (den Namen könnte man schon mal erwähnen).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2019
    alex1 und Berliner gefällt das.
  8. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    Weil es sich für die Ör. nicht mehr lohnte!, Siehe oben
     
  9. Eightball67

    Eightball67 Guest

    Es gibt ja auch kaum noch interessante Charaktere im Tennis. Wenn ich da an McEnroe oder Jimmy Connors denke... Das war wie bei den Boxkämpfen von Mike Tyson, man hat eigentlich nur geschaut, um den nächsten Eklat mitzuerleben.
     
    duddsig und Redfield gefällt das.
  10. duddsig

    duddsig Silber Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    :D
    Ja, die beiden waren schon spitze auf ihre Art.
    Und dann gab es auch noch solche Typen wie Leconte oder Noah, auf die ich mich auch immer gefeut habe.
    Aber die konnten alle nebenbei auch noch ordentliches Tennis.

    Ich hatte vor ein paar Jahren durch zufall mal einen Feed erwischt, wo diese Typen in Holland bei so einem Show-Turnier gespielt haben. Leider viel zu spät, war sehr sehenswert. Sowas ist ebend auch öffentlich nirgendwo im TV zu sehen.

    Irgendwie ist es etwas dröge geworden beim Tennis. Für mich muß es da nicht unbedingt die deutsche Beteiligung sein, die mich vor den Bildschirm bringt...
     

Diese Seite empfehlen