1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Micronik-Box mit 40GB-HD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Wocker, 22. Februar 2003.

  1. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hat schon jemand etwas zu dieser Box zu sagen?

    [​IMG]

    Bis auf den sehr stolzen Preis hört es sich doch schon mal gut an.
    Die Slots sind zwar zur Zeit noch zwecklos, aber wer weiß...??

    Hier alle Informationen:

    Micronik Elipsus DVR

    <small>[ 22. Februar 2003, 11:30: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  2. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    Na sieht ja schnuggelig aus. Jetzt wachen die Hersteller langsam auf.

    Wie wär's denn damit: [​IMG]

    Portables Terrestrisches Digital-TV-Gerät im Laptop-Format
    für digitalen mobilen Fernsehempfang über Antenne
    7-Zoll LCD-Flachbildschirm; integrierte Teleskopantenne; kompakt/leicht/mobil; in Räumen, im Freien, für Unterwegs; diverses Zubehör

    www.zehnder-sat.de

    <small>[ 22. Februar 2003, 13:56: Beitrag editiert von: Asket ]</small>
     
  3. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Sieht auch gut aus. :)

    Ich war eigentlich überrascht, daß man von Micronik bisher kaum etwas in Verbindung mit DVB-T gehört hat, und die eigentlich den ersten DVB-T-Receiver mit HD-Recorder anbieten.

    Oder habe ich da was verpasst?
    Gibt es schon andere DVB-T-Boxen mit HD???

    Daß das Teil dazu noch ein recht gutes Design und auch mal ein sinnvolles Multifunktions-Display mitbringt, war mir nicht die Hauptsache bei dieser "Entdeckung".... aber die HD-Recorder-Funktion.
     
  4. bixente

    bixente Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    könnte mir jemand erklären was es mit 40 GB HD auf sich hat?? Bedeutet dies die möglichkeit etwas aufzuzeichnen, ähnlich einer Videorecorderfunktion? Braucht man einen PC dazu? Und hat jemand Erfahrung ob dies was taugt? Vielen Dank für Erläuterungen!!! durchein
     
  5. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Du liegst richtig, das Teil hat einen integrierten Festplattenrecorder, der die Mpeg-Streams aufzeichnen und wiedergeben kann... also ein elektronischer Videorecorder...
    PC brauchst Du dazu nicht.

    Für den digitalen Sat-Empfang gibt es sowas schon länger. Ob das Gerät was taugt, versuche ich hier herauszufinden, aber der Preis ist wohl eine echte Hemmschwelle.
    Aber ist diesen Sommer nicht wieder Funkaustellung..?

    ...übrigens... die Shopseite von Micronik scheint nur mit dem IE korrekt zu funktionieren. Mit meinem Netscape und auch Mozilla läuft der nicht richtig bei der Typauswahl usw...

    <small>[ 22. Februar 2003, 17:49: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  6. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    In der Büchse ist eine Festplatte mit der Größe 40 GB eingebaut - d.h. man kann ohne PC oder andere Gerätschaften damit aufnehmen wie mit einem gängigen Videorekorder.
    Eine 1 1/2 stündige Sendung beansprucht bei DVB-T ca. 2 GB, so dass man derer etwa 20 an der Zahl aufnehmen kann.
    Bloß irgendwann muß das Zeugs dann da runter - wenn man es nicht löschen will. Entweder spielt man das dann auf herkömmliche Technik (Videorekorder) oder digital auf den PC .

    Wocker: Gibt's da eine Schnittstelle zum PC (Firewire o.ä.) ?

    Cheers
     
  7. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    Aaaaahhhhhhhrrrrchhhhhhhh - Wocker ist immer einen Tick schneller ! winken
     
  8. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Ich habe da auf der Herstellerseite irgendwo in den Pressestimmen was von einem Wechselplattensystem gelesen... also Platte vollmachen, rausnehmen und neue rein.

    Wenn man die dann noch im PC auslesen kann, wäre es ideal zum Archivieren über den Brenner.
    Das steht dort aber nicht weiter erläutert.

    http://www.micronik.de/presse/rfe-01.und.02.2003.Elipsus.jpg

    <small>[ 22. Februar 2003, 17:55: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  9. RangerZero

    RangerZero Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Ich hab mich mal durch die Infos gelesen.
    Das Gerät scheint ja wirklich mächtig cool zu sein. Leider habe ich nirgends gefunden, wie dich die DVB-T Variante die Software updates holt, via INet oder OTA.

    Ich werde mal schauen ob es auf der HP einen Kontakt gibt und da mal hin mailen.
     
  10. RangerZero

    RangerZero Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Ich habe also bei Mocronik angerufen und mit einem sehr freundlichen Herrn gesprochen der mir recht kompenten meine Fragen beantwortet hat.

    Zuerst die schlechte Nachricht:
    Die Auslieferung des Gerätes und somit der Verkauf an Endkunden findet nicht vor Ende April 2003 statt, eher sogar erst im Mai 2003 :-(

    Eine techn. Infos die ich noch nachgefragt habe:

    - Die Festplatte hängt an einem UDMA66 Controller.
    - Softwareupdates vorerst über InterNet und später wahrscheinlich OTA
    - Der Audioausgang ist via Cinch Stecker

    UND, es wird auch noch darüber nachgedacht, ob es überhaupt eine terrestrische Variante mit Festplatte geben wird, da der Preis und die damit zu erwartend schleppende Nachfrage zu hoch angesetzt erscheint.

    Der Elipsus FTA (ohne CI und Festplatte) soll schon Anfang April ausgeliefert werden.
     

Diese Seite empfehlen