1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Michele Ferrero, 89, gestorben

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von th60, 14. Februar 2015.

  1. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Heute Morgen Nutella aufs Brötchen geschmiert? Die Geliebte zum Valentinstag mit Mon Cheri beglückt? Den quengelnden Kleinen an der Kasse ein Ü-Ei gekauft? Hanuta genascht und den Mundgeruch mit tic-tac neutralisiert?

    Die graue Eminenz hinter all dem, Michele Ferrero, der reichste Mann Italiens, ist heute gestorben, Friede seiner Asche!

    Aber die Erfolgsstory geht weiter: Reichlich Zucker plus reichlich Plastik plus reichlich Werbung = Mega-Umsatz.

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2015
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Hätte jetzt glatt gedacht, dass Ferrero ein reiner Fantasiename ist. Man lernt immer wieder Neues.
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.336
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Naja. der Name klingt genau so italienisch wie Ferrari. Dann müßte ja Ferrari auch ein Fantasiename sein -wäre aber unlogisch zumal in der Formel 1 alle echte Namen benutzen. ;)


    Viel spannender ist für mich die Frage, woher der Markenname "Kinder" kommt. Das klingt so gar nicht italienisch....:eek:
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.974
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Mon Chéri ist schon was für Vaters Jungen...

    R.I.P Signore Ferrero.



    ... Bambina war bereits vergeben ... ;)
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.336
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Mit "Bambino" hätte man doch 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen und sich auch noch für immer unverwechselbar gemacht. Aber so...:eek:
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Na, weil es speziell für Kinder entwickelt wurde. Eigentlich mit der Absicht, die Eltern dieser Kinder im glauben zu lassen, die tun ihnen damit was gutes von wegen mit der Extra-Portion Milch. Was ja auch Anlass zu Kritik war. ;)
     
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.336
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Ala Milchschnitte...:love:


    P.S. Die ungesündeste Zwischenmahlzeit, die es je gab. :cool:
     
  8. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Ich habe das Unternehmen lange gehasst. Verpackungsmüll ohne Ende, was kümmert uns die Umwelt, (mindestens) einer ganzen Generation zu Karies verholfen, zu einer Wochendosis Kalorien bekommt man "das Beste aus einem drittel Liter entrahmter Milch".

    Aber Michele Ferrero war eben Konditor. Und was macht ein Konditor anderes, als den Leuten süße Träume zu verkaufen, ein bisschen schlechtes Gewissen immer inklusive?

    La dolce vita, gesunde junge Menschen unter der hellen Sonne des Südens, von Pickeln und Fettleibigkeit keine Spur. Ich glaube mittlerweile, die Ferrero-Werbung hat immer darauf abgezielt, dass der Verbraucher ihre Lügenwelt leicht durchschaut (so dumm sind wir ja alle nicht) - und das Spiel trotzdem mitspielt, weil das Leben ohne die eine oder andere kleine Sünde eben todtraurig ist.

    Es passt, dass Michele Ferrero devoter Katholik war...

    Gruß
    th60
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.336
    Zustimmungen:
    1.859
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Ich habe ja nichts gegen Süßes und auch nicht gegen Werbung die Appetit macht, aber die Milchschnitte-Werbung ist einfach Betrug und sollte auch von staatlicher Seite geahndet werden. Aber was sollen wir da noch erwarten, wenn die Politik schon vor der Ampel einknickt...:mad:
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.974
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Michele Ferrero, 89, gestorben

    Das lasse ich so nicht gelten.

    Mann kann von allem essen so viel man mag, nur muss man sich im Anschluss entsprechend bewegen. Wer eine Milchschnitte ist, der muss halt seinen Arsch von der Couch nehmen und diesen drei Kilometer durch die Landschaft tragen und alles bleibt gut. Bei einer Milchschnitte und einem Schokoriegel sind es halt sechs. Wer das nicht mag, der sollte das Zeug im Regal lassen.

    Wenn sich das wieder herum sprechen würde, gebe es einen Haufen fetter Menschen weniger auf dieser Welt.
     

Diese Seite empfehlen