1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Michael Moores „Fahrenheit 11/9“ am Mittwoch erstmals im Free-TV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juni 2020.

  1. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    4.081
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Anzeige
    Hab mir die Doku gerade mal angesehen, wenn man sieht, wie die Medien VOR der Wahl mit Trump umgegangen sind, kann man jetzt irgendwie doch nachvollziehen, woher sein Hass auf die "Fake" Medien kommt. War mir so nie bewusst. Immer gut auch mal einen anderen Blick auf die Sache zu bekommen.

    Sollte jeder der gerne über Trump herzieht vielleicht doch mal ansehen, eröffnet einem doch ein etwas anderen Blick auf das ganze.
     
    baerlippi gefällt das.
  2. joegillis

    joegillis Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich hab' den Film schon im Kino gesehen. Trump war vor der Wahl schon eine Lachnummer und ist jetzt noch eine viel schlimmere Lachnummer. Allerdings ist er jetzt gewählter Präsident - mit weitreichenden Befugnissen und den Finger auf den gefährlichsten Waffen auf dieser Welt.

    Die Demokraten haben im Wahlkampf viele Fehler gemacht, waren sich zu siegessicher und haben sich ausgeruht. Aber auch in der Strategie der Kommunikation haben sie fatale Fehler gemacht, Clinton war sicherlich in der Sache richtiger und korrekter, aber Trump hat sie mit seiner Rethorik einfach nieder gemacht. Habe mal eine interessante Reportage darüber gelesen/gehört: Mit Ignoranten reden - Warum man mit Argumenten oft nicht weiterkommt
     
    Winterkönig und Gorcon gefällt das.
  3. Lefist

    Lefist Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    11.318
    Zustimmungen:
    3.420
    Punkte für Erfolge:
    213
    Pro7 via Sat-Empfang mit vernünftiger Bildqualität ist ja auch kein Free-TV! :D
     
  4. K. Schmidt

    K. Schmidt Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VDSL 100; SAT; u.a. Q60 75Zoll, MU7009 55Zoll,
    Marantz SR 7009, Boxen JBL-Studio
    Sky-Modul....seit 01/2019 Sky-frei.
    Das ist nicht richtig.
    Der Film den er meinte hieß "Where to Invade Next".

     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020 um 16:17 Uhr
  5. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    3.260
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das war die Doku die ich gesehen habe, die war echt gut :)
     
    K. Schmidt gefällt das.
  6. Lefist

    Lefist Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    11.318
    Zustimmungen:
    3.420
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hoffentlich zerfleischen die sich jetzt auf Schalke nicht. :eek:

    Aber den Schritt hatte man kommen sehen!
     
  7. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Spark openATV
    Fäng schon recht interessant an. Vor allem diese Überheblichkeit das Hillary praktisch schon gewonnen hat. War ja bei uns in der Wahlnacht bei ARD/ZDF auch nicht anders. Da saßen die Mädels (und Jungs) auch zusammen und haben sich schon tierisch darauf gefreut das endlich eine Frau zum Präsident gewählt wird. Leider hatte ich es nicht aufgenommen. Hätte gerne die Gesichter gesehen.
    Obwohl die Wahl Trump selbst zwar nicht lustig war, aber das drumherum - LOL
     
    K. Schmidt gefällt das.
  8. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.716
    Zustimmungen:
    2.434
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Sony Tablet Xperia Z2
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DA Wandler ESS Sabre.
    Den Film hatte er hat gemeint, richtig ist aber auch, dass "Fahrenheit 9/11" auch schon im TV lief. Nur eben der neue "Fahrenheit 11/9" nicht. So gesehen stimmt beides.
     
  9. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    3.260
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wow, ich hab es gesehen, und kann es irgendwie nicht glauben.

    Wird Moore eigentlich schon per Haftbefehl wegen Hochverrat gesucht ?
    Mit den 2 Filmen hat er meine Meinung zu den USA grundlegend geändert.
    Ich würde aktuell sagen die USA sind ein Fail State.
    Da läuft ja alles schief.

    Fangen wir mal mit der Wahl von Trump an.
    Wie Quarks schon schrieb, haben die Demokraten schon den Sieg gefeiert, bevor die Wahl überhaupt begonnen hat.
    Überheblich ja, und vor allem waren die dumm und was ich am erschreckenden finde, sie haben Wahlbetrug begannen.

    Das wusste ich bis heute nicht. Sind die dafür überhaupt bestraft wurden ?
    Sanders hat in einem Bundesstaat alle Wahlkreise gewonnen, und die sagen, Clinton hätte dort gewonnen.
    Wie kann das sein ? Und das war wohl nicht der einzige Staat wo das passierte. Ihre eigenen Wähler haben die Verarscht.
    Und bei der Wahl gab es dann die Quittung, die haben nicht mehr die Demokraten gewählt, und die Staaten gingen an Trump.

    Auch haben sie aussichtsreiche Kandidaten kalt gestellt, als es um den Kongress ging. Nein nicht Leute aus der Mitte oder Arbeiter Klasse sollten die wichtigen Positionen bekommen. Die sollten natürlich nur an bestimmte Leute gehen, nach dem Motto, wir müssen dafür sorgen das an den Hebeln der Macht unsere Leute sind, die wir unter Kontrolle haben. Weiße alte Männer waren es dann.

    Dann die Sache mit dem Trinkwasser. Ein Gouverneur, der aus Profit Gier eine Stadt mit Blei versuchten Wasser versorgte. Es starben dadurch Menschen, viele wurden krank. Das Gesundheitsministerium fälschte Berichte. Dann als der Präsident die Stadt besucht, dachten die Menschen, jetzt endlich passiert was. Dann kam Obama, und zog da eine Show ab, da blieb mir echt die Spucke weg. Er trat den Menschen dort in den Hintern, nach dem Motto seht her, ich trinke euer vergiftetes Wasser. Aber nein das war noch nicht genug. Er verwandelte die hälfte der Stadt in eine 2. Hammelburg. Es vielen Bomben, es gab Beschuss, die Menschen wurden nicht mal vorher informiert. Das sah aus, als wäre der 3. Weltkrieg begonnen. Dann der Spruch, obama war der Politiker der bisher die größte Einzelspende bekommen hat. XX Millionen von Goldman Sachs.

    Interessant fand ich auch als sie die Politik von Clinton (dem Mann ;) ) bis Trump verglichen haben. Es waren zwar großenteils Demokraten die das Land regierten, aber von der Politik war es als wären Republikaner an der Macht. Da könnte man doch zu dem Schluss kommen, in den USA gibt es nicht 2 konkurrierende Parteien, das ist alles nur Show. Es gibt nur eine Partei, die dort alles kontrolliert, und dafür sorgt, das alles aus Sicht deren genau so weiter läuft. Egal wer da Präsident ist. Die Wirtschaft muss laufen, die Menschen müssen ausgebeutet werden, und es müssen Rohstoffe besorgt werden. Wer könnte das sein ? Rotschild, Goldman Sachs, Black Rock ? (Spekulatius Ende).

    Die Kontrollieren scheinbar auch Recht und Gesetz, anders kann ich mir nicht erklären, wieso der Gouverneur nicht verhaftet wurde, und wieso der Prozess gegen Trump nichts weiter wie eine Show war. Ok genug geschrieben.... Hätte ich die Doku nur nie gesehen, jetzt sehe ich die USA völlig anders. Nie und nimmer würde ich in dem Land leben wollen. :rolleyes:

    Was sagt eigentlich @Sanktnapf zu der Doku ?
     
    K. Schmidt gefällt das.
  10. K. Schmidt

    K. Schmidt Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VDSL 100; SAT; u.a. Q60 75Zoll, MU7009 55Zoll,
    Marantz SR 7009, Boxen JBL-Studio
    Sky-Modul....seit 01/2019 Sky-frei.
    Kannst Du in der ZDF-Mediathek nachholen. Dort ist der komplette Film drin, inklusive der Möglichkeit zum runterladen.