1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von CableDX, 31. Juli 2004.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    hi,

    vorab mal, ich wusste nicht wohin ich dieses Thema posten sollte. In Film-Tipps passt es meiner Meinung nicht, Politik-Forum ist eine zweigeteilte Sache, also poste ich es erstmal hier. Sehr schwer bei dem Thema.

    Obwohl der Film noch nicht hier in Deutschland läuft, ich ihn auch noch nicht in den USA gesehen habe, weil ich seit April nicht mehr da war, erlaube ich mir trotzdem schon einmal ein Urteil zu fällen aufgrund dessen was man aus den USA hört und liest.

    Ich lasse mir noch einreden das der "erste Teil" Bowling Columbie noch halbwegs OK war, auch wenn dieser schon mir Lügen durchdrängt war weil das Klischee was eigentlich im Ausland Präsent ist hier deutlich wiedergegeben wurde, nämlich das scharfe Waffen in den USA im Supermarkt zu bekommen sind. Die Wahrheit ist das man im Supermarkt nur Schreckschusspistolen und Warnschusspistolen erwerben kann. Alles andere wird legal nur in gesonderten Geschäften mit Vorlage eines Waffenscheins ausgehändigt. Dieser ist auf legalem Wege auch nicht so leicht zu bekommen wie dargestellt, ein sauberes Führungszeugnis ist da zumindest ein Punkt um überhaupt anzufangen. Aber wie gesagt ich spreche vom legalen Weg. Der Film hatte sicher Recht wenn er alles das was er dort wiedergab auf die illegalen Wege bezieht.

    Aber zurück zum neuen Film "Fahrenheit 911". Selbst als nicht Bush Befürworter ist dieser Film ein Tatsachenverdreher und man sieht hier scheinbar noch mehr den naiven Trick des Hr. Moore`s mit einfachen Inhalten Verkaufszahlen in die Höhe schreiten zu lassen. Ich habe schon im Thread zum letzten Film geschrieben auf die Aussage das er das Geld doch spendet das das sicher nicht der letzte Film gewesen ist der in diese Richtung gezielt hat und das die Börse beim zweiten Mal erst richtig gefüllt wird. Ich habe bisher noch nichts gehört das er was spenden will. ;)
    Es ist natürlich toll wenn einer Tatsachen aufdecken will, nur wenn es so primitiv untermauert wird nur um Geld zu verdienen ist es schon eine Armut.
    Der Film zeigt scheinbar nichts Neues, arbeitet mit Tricks. Alte Infos über Kriegsverbrechen und Kriegsgewohnheiten werden hoch gezogen, ein banaler Kleinkrieg zwischen Moore und Bush.
    Seine Befürworter für Bowling Columbie zerreizen Fahrenheit 911 in der Luft. Der Film hält keiner Fachpresse stand, bisher in keinem Land wo er gezeigt wurde. Der Film will gesehen werden, aufgrund des ersten Filmes das wars aber auch schon, die Kritiken sind schlecht.
    Mein Bruder der in den USA lebt war in dem Film und hat zu mir gesagt: Da verpasst du nichts, er handelt nur eine Seite ab und alles ist nur auf Bush fixiert. Als hätte es vor ihm keine schlechten Flughafenkontrollen gegeben.

    Selbstverständlich ist Bush die schlechteste US Regierung seit knapp 8 Jahren, nur bitte nicht so Herr Moore. Das ist fast noch mehr unterste Schublade als Bush ist.



    CableDX
     
  2. SAMS

    SAMS Board Ikone Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    3.746
    Ort:
    Deutschland, nördliches NRW
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Ich muß Dich korrigieren: "Fahrenheit 9/11" läuft seit letzten Donnerstag (29.07.) in den deutschen Kinos ;)
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Er läuft seid Mittwoch-Nacht in den Kinos, und ich bin bewusst und auch auf Wunsch meines USA-Besuchers, der derzeit bei mir weilt, hingegangen. In Deutschland (oder besser hier) kaum Interesse.


    Berechtigt, der Film ist nur dumpfe Propaganda. Da waren wir uns beide einig! Er hat eben nur den Rummel bekommen weil Busch nicht beliebt ist. Auch nicht bei meinem Besucher und bei mir schon gar nicht!!!;) Das der Film dennoch bei mir durchfällt ist bezeichnend.
    Schon bei dem "Vorgängerfilm" kam ich ehrlich gesagt nicht mit seinem Reportage-"Stil" nicht klar. Ich hatte immer das Gefühl das Bilder mit den entsprechenden Worten Ihre Aussage verdrehen kann. Ganz nach dem Stil von "Karl-Eduard von Schnitzler" im Montagabend-Programm. Die Bilder wahren auch dort nie falsch, die Aussagen aber verdreht...

    Ich persönlich muß noch sagen: Dokumentarfilme haben im Kino nichts zu suchen.
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Ich find den Film Ok. In den USA muss man halt bestimmt Dinge überspitzt und krass vorbringen um überhaupt Gehör zu finden.

    Über den Film mag man ja geteilter Meinung sein - schlimm finde ich jedoch nur wie man in den USA mit der freien Meinung anderer umgeht. Der Hickhack um das Veröffentlichen war schon peinlich. Die grossen Filmstudios weigerten sich den Film _vor_ der Wahl im Kino zu zeigen. Viele Medien und Republikaner hetzen gegen Moore er sei unamerikanisch und kein Patriot weil er Dinge sagt die der Regierung weh tun. Das erinnert mich an die USA der 50er Jahre wo viele Leute mundtot gemacht wurden und als Kommunisten abgestempelt wurden.

    Klar ist Moore ein Populist und übertreibt einige Sachen. Aber ein gewisser Teil an Wahrheit ist schon dran. Die Bush Regierung hat gelogen was den Irak Krieg angeht! Das Ölkartell um Bush, Rice und Co in der Regierung ist offensichtlich! Ich finds gut das sowas auch mal gesagt wird. Das der Film kein Meisterwerk ist ok - aber auch die USA muss lernen Leute wie Moore zu ertragen ohne ihn zu defamieren! Das gehört zu einer guten Demokratie-
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Ich habe mit den Aussagen an sich, nicht so das Problem. Ich mag aber keine Leute die sich bewusst für eine Partei einspannen lassen. Da macht ja Moore auch keinen Heel draus. Er lässt sich benutzen zum Zweck der Entmachtung der derzeitigen Regierung. So was kann auch nach hinten losgehen.

    Nach dem ich nun Kerrys unverbindliche Rede im Fernsehen gesehen habe muß ich sagen das er keine konkreten Aussagen getroffen hat was er anders oder besser machen will. Eher habe ich das Gefühl er will Buschs-Politik weitermachen nur mit einem verbindlicherem Ton.
    Naja, aber so ist die Politik. Solange die USA sich Weltmacht schimpfen dürfen haben wir keine grundsätzliche Entspannung. Es fehlt eben leider der Gegenpool.
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Wo hast denn das her, soweit ich weiss, kann mich aber da durchaus irren ist ein Waffenschein nur in NewYork und möglicherweise ein paar anderen Grossstädten Pflicht. Überall sonst reichts einen Ausweis (was für einen wohl) vorzulegen und ob es sowas wie ein polizeiliches Führungszeugnis in den USA überhaupt gibt wissen die Götter.


    Gruss Uli
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Wie man's sieht, es ist wohl sein dritter Film den auf den dritten Öf/Re läuft ein alter von ihm.
    Fahrenheit 911 soll schon 110 Millionen allein in den usa eingespielt haben und an Waffen kommt man in Europa auch leicht, in vielen Ländern wie Belgien reicht ein Ausweis oder man lässt sich von einem Türken eine Kanone aus seinem Heimaturlaub mitbringen.
    Na wenigstens hat Herr Moor ausgesorgt.
     
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    hi,


    @uli:
    Davon weiss ich als Amerikaner nichts. Ist mir nicht bekannt das man ohne Waffenschein, nur mit Vorlage des Ausweises eine scharfe Waffe bekommt in einem dafür spezializierten Geschäft.
    Das Verfahren ist in einigen Teilen der USA anders, aber vom Grundprinzip ist es das gleiche wie überall.
    Das ist bei anderen Sachen genauso. Beispiel Auto fahren in den USA: Bekommst du ein Ticket (Strafzettel) musst du in den meisten Staaten auch gleichzeitig vor den Court, dich rechtfertigen. In New York kannst du den Strafzettel einfach nehmen und bezahlen, ohne vor dem Court zu erscheinen. Trotzdem musst du das Ticket bezahlen und so ist es beim Waffenschein auch, die wichtigen primären Sachen musst du erfüllen.


    @Solid:
    Überspitzt forumulieren heisst aber nicht Lügen erzählen und auch nicht billige Klischee`s erfüllen.
    Die Menschen in den USA hören sich so etwas eigentlich immer mit offenen Ohren an und nach 9/11 erst Recht, nur gerade wenn es zu überspitzt und primitiv wird nicht.


    btw ist es mir entgangen das er schon gestartet ist. ;)



    CableDX
     
  9. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    der so gut ist alle schonn reden.dann gehe 3 Tag wieder mal in kino
    _________________
    Sat 125 cm Motor SG 2100
    90 cm 19.2+13
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme 520
    Force 1144S
    http://www.lyngsat.com
    Grüsse
    D-box1
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2004
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Michael Moore`s neuer Film "Fahrenheit 911"

    Die Bush Regierung lügt doch auch wie gedruckt. Und der grossteil der Amerikaner hört gerne hin und bejubelt das auch noch. Und wer das eben nicht macht ist antiamerikanisch oder kein Patriot. Echt arm. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen