1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MHP-schwierigkeiten mit Sony KD-32NS200, wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von flederhose, 1. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flederhose

    flederhose Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    :confused:
    Hallo,
    Wer kann mir bei diesem MHP fähigen Fernseher helfen?
    Habe damit nur Schwierigkeiten was die MHP Nutzung angeht.
    Bei ARD und ZDF geht es gerade so, der Aufbau der Seiten dauert auch etwas lange. Der Otto-Kanal funktioniert nur eingeschränkt und der Hörzu-Kanal auch.
    Was gar nicht geht ist der Fox Kids Kanal und RTL Interaktiv. Da geht nichts.
    Bei RTL kommt die Meldung zwar "RTL interaktiv 1.4" starten, aber es geht nichts los. Weiter ist das Problem das von Sony mitgelieferte Modem.
    In der Bedienungsanleitung giebt es kein Hinweis welche Einstellungen vorzunehmen sind um es zu Aktivieren.
    Habe auch schon vergeblich mich mit Sony in Verbindung gestzt.
    da wurde ich nur X mal weiter verbunden und raus gekomm ist nichts.
    Nun meine Fragen:
    Wie bekomme ich das Modem in Gang?
    Wie kann ich RTL interaktiv nutzen?
    würde mich freuen über eine Antwort
    Gruß
    Tilo
     
  2. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: MHP-schwierigkeiten mit Sony KD-32NS200, wer kann mir helfen?

    Hallo Tilo,

    daß dieARD/ZDF-Applikationen laufen, liegt daran, daß die seit Start des Regelbetriebes im Oktober 2003 ständig auf der Senderseite programmiertechnisch nachgebessert haben, um dem kleinsten gemeinsamen Nenner aller verfügbaren Boxen auf dem Markt zu genügen. Man hat da solange rumgewerkelt und auf Features von MHP verzichtet, damit eine Applikation auf allen Boxen läuft. Daß man das so machen mußte liegt daran, daß der offene Standard MHP 1.02 alles andere als wasserdicht ist und viel Raum für Interpretationen zuläßt. Darum sieht jede MHP-Implementierung anders aus.

    Daß die Applikationen langsam laden liegt vermutlich daran, daß in deinem Fernseher ein langsamer Prozessor verbaut ist. Kann aber auch an einer mangelhaften Implemetierung von MHP liegen. Die ersten MHP-Boxen von Panasonic haben 5x so lange gebraucht, um den digitext vom ZDF zu starten. Im ersteren Falle hast du keine Chance auf Nachbesserung, eingebaut ist eingebaut, im letzteren hast du auch keine Chance, die Erfahrung zeigt, daß die Hersteller ihre MHP-Boxen nicht weiter pflegen.

    Otto-Kanal: Ich habe noch von keinem gehört oder gelesen, der den ans Laufen gekriegt hat. An dieser Stelle mal kurz die Bitte an Mitleser um Nachricht, wem dies gelungen ist. Würde mich wirklich interessieren, auch ob der Rückkanal geht.
    Meine schon öfter geäußerte Vermutung, daß Otto mit seinem MHP-Shop im Jahr weniger Umsatz macht als meine Pommesbude um die Ecke in einer schlechten Woche, scheint sich zu bestätigen.

    HörZu-Kanal: Der sollte eigentlich laufen, HörZu hat ziemlich investiert und auch nachgebessert. Irgendwo habe ich allerdings mal gelesen, daß das "Premium-Angebot" (> 7 Tage) kostenpflichtig geworden ist, nichts mehr mit lau. Leider hast du nicht geschrieben, wieviel bei dir geht.

    Fox-Kids: Meines Wissens lief ein von der BLM (bayerische Landesanstalt für Medien) gefördertes Projekt über ein halbes Jahr, Ende 2003 beginnend. Zur Zeit senden sie aber keine MHP-Applikationen mehr, das ist wohl bei 5000 MHP-Boxen in D nicht rentabel.

    RTL-interaktiv: Die MHP-Aktivitäten von RTL sind relativ unmotiviert. Die Inhalte werden selten erneuert (ca. alle 2 Wochen), man versucht wohl, die bei der Mainzer Erklärung eingegangenen Verpflichtungen mit möglichst wenig Aufwand gerade noch zu erfüllen. Ich persönlich vermute, die steigen dieses Jahr noch aus, nach der IFA vermutlich. Neue Inhalte MHP betreffend sind von RTL jedenfalls nicht zu erwarten.

    Modem: Wenn eine MHP-Applikation eine Modem-Verbindung aufbaut, kennt sie den Ziel-Teilnehmer, und damit auch die Daten für die Verbindung. Damit entfällt eigentlich jede anwenderseitige Parametrierung für das Modem. Theoretisch. Tatsache ist, daß beim Feldversuch in Graz (DVB-T mit Rückkanal) keine einzige Box auf Anhieb funktioniert hat.

    Bei allen waren Nachbesserungen in der Firmware nötig, bei der Östereichischen Telekom wohl auch (Ist mir zwar ein Rätsel, weil sich ja auch Leute mit ihrem PC per Analog-Modem einwählen können, aber egal, so stand es in dem Bericht). Der Aufwand zur Fehlersuche soll enorm gewesen sein. Bis auf den Otto-Kanal gibt es keine einzige Appliaktion in D, die den Rückkanal nutzt. Alles, was du in der Richtung vielleicht gelesen hast, heißt bei näherem Betrachten "Im Mai nächsten Jahres wird..", "Demnächst ist geplant...", "Voraussichtlich zur IFA 2004.." usw.

    Ein großes Manko des in allen verfügbaren Boxen installierten MHP 1.02 sind die Definitionslücken in der Rückkanalspezifizierung. An ISDN oder DSL braucht man bei MHP 1.02 gar nicht erst zu denken. Und wie die Praxis zeigt: auch an Rückkanal per Analog-Modem nicht.

    Wie bekomme ich das Modem in Gang? Wie gesagt müßte erst mal die einzige Applikation, die das Modem benötigt (Otto), laufen. Dann sollte mit viel Glück der Rückkanal von alleine gehen. Das Nichtfunktionieren kann dann an der mangelhaften Programmierung bei Otto (läuft auf Panasonic, Philips, Nokia Humax--> super, fertig) liegen, oder an der mangelhaften Implementierung von Sony (Sony hat keine Middleware zugekauft, sondern MHP komplett selbst implementiert), oder an beiden. Dein Fernseher ist in D kaum zu kriegen, ich glaube, es sind keine 300 verkauft. Für die wird sich Sony nicht hinsetzen, und Anpassungen ihrer Middleware für den Otto-Kanal oder das halbherzige RTL-interakiv vornehmen. Und bei HörZU und Otto scheint das Interesse auch merklich nachgelassen zu haben.

    Deine Chance: Der finanzielle Schaden für Sony bei <300 Geräten ist minimal im Vergleich zum Imageschaden, wenn du mit deinen Erfahrungen zu Infosat oder Heise gehst. Ich weiß definitiv, daß sich auch da die Klagen häufen.

    Es müßten sich tatsächlich Boxenhersteller und Applikationsprogrammierer zusammensetzen und in einem aufwendigen Test (evtl. unter Einbeziehung der Telekom) klären, wo der Fehler liegt.

    In Feldversuch in Graz ist das geschehen, aber nur mit 4 oder 5 Herstellern, Sony war erst gegen Ende des Versuchs mit deinem Gerät (aber DVB-T statt Sat) dabei. Es steht zu befürchten, daß auch in Österreich MHP floppt, obwohl die Einführung wesentlich weniger blauäugig vorgenommen wird als in D. Hier hat man schon zuviel Vertrauen verspielt (DSR/OpenTV läßt grüßen). Warum sie kein Update für deine Kiste liefern, obwohl sie in Graz Erfahrungen gesammelt haben, weiß ich nicht, wahrscheinlich betreffen die Änderungen die auf dem Markt befindlichen Geräte anderer Hersteller, so daß diese dann evtl. nicht mehr funktionieren.

    Die Katze beißt sich in den Schwanz. Entweder sind die bisherigen Nutzer zufrieden und die neu hinzugekommenen Nutzer mit neuen Geräten sind unzufrieden oder umgekehrt.

    Immer wird bei MHP 1.02 irgendwo irgendwas nicht laufen. Das ist systembedingt, da kann eigentlich keiner was für, nur das gierige Professörchen, das MHP federführend spezifiziert und in einem genialen Schachzug als "offenen Standard" angepriesen hat, worauf dann auch Politik und Industrie reingefallen sind. Letztere hätten es wissen können, hätten sie ihre Techniker gefragt. Aber Entscheidungen werden in der Industrie von Betriebswirtschaftlern gefällt, die erst Nähmaschinen verkauften, dann vielleicht Stahlrohre, danach DVB-Receiver.

    Wie kann ich RTL interaktiv nutzen? Vergiß es, lohnt sich wohl wirklich nicht, nachdem was hier im Forum zu dem Thema zu lesen ist. Bis auf ARD/ZDF sind MHP-Angebote im Moment uninteressant oder nichtfunktionierend.

    Fazit: Es tut mir leid, dir keine besseren Nachrichten zu geben, du hast einen Fehlkauf getan (was MHP angeht). Wenn du viel Zeit und Muße übrighast, dann schalte einen Rechtsanwalt ein und dringe auf Nachbesserung/Minderung/Wandlung. Wenn du Glück hast, geben sie aus Kulanzgründen nach, wenn du Pech hast, bestehen Sie darauf, daß ihre Implementierung korrekt ist, der Fehler bei RTL/HörZu/Otto liegt.
    Anrufen bringt nichts. Schreiben (Papier! an die Rechtsabteilung per Einschreiben mit Rückschein) vielleicht. Ich bin dir bei der Formulierung der technischen Details gerne behilflich, einen Anwalt wirst du aber brauchen, Rest per Privatmail.
    Ich persönlich empfehle, finde dich mit der MHP-Pleite ab, freu dich über dein ansonsten gut funktionierendes Gerät, und sei in Zukunft etwas abwartender, was technische Neuerungen betrifft.

    [VaterModus]Wie ich so alt war wie du ;) [/VaterModus],
    habe ich mir einen Technisat-Receiver für Digitales Satelitenradio (DSR) zugelegt, hat super funktioniert, nur nicht lange.
    Dann habe ich mir einen DVB-Receiver mit OpenTV zugelegt. Mit OpenTV war etwa das Gleiche sichtbar, wie mit MHP, eine Zeitlang parallel (Oktober 2003 - Jahreswechsel 03/04). Eine zeitlang lief auf MDR sogar ein interaktives LiveQuiz, d.h. die Fragen wurden nur an die mitspielenden Zuschauer gestellt, die konnten per OpenTV oder Videotext synchron zur Sendung mitspielen.
    Was Ähnliches haben die Flaschen bei den öR mit MHP noch nicht hingekriegt. Kopfball geht nur mit MHP. Wer spielt denn da mit, am Sonntagmorgen, bei nur 5000 MHP-Boxen?

    Nichts von dem, was heute mit MHP gezeigt wird, wäre nicht auch mit OpenTV gegangen. Für OpenTV mußten allerdings für jede Box Lizenzgebühren abgeführt werden (vom Hersteller). Im Prinzip trifft das auch jetzt zu, wenn man MHP nicht komplett allein implementieren will. Dann kauft sich ein Boxen-Hersteller die "Middleware" bei Alticast oder Osmosys und zahlt. Wie gesagt: Alles, was jetzt unter MHP läuft, ging auch unter OpenTV, mit vergleichbaren Kosten. In England (Sky/ITV2 mit einer OpenTV-Box von Pace) auch mit Rückkanal. Die Probleme mit unterschiedlichen Implementationen (die gibt es auch unter OpenTV) haben sie dort elegant umschifft, indem es eben nur eine Box für alle Teilnehmer gibt.

    Und zum Schluß noch ein Trostpflaster:

    Wie mir meine Spione berichtet haben, gibt es bald eine neue MHP-Applikation im ZDF: Nur wenn das mit Geburtsjahr 73 bei dir stimmt.... ich weiß nicht so recht.. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2005
  3. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: MHP-schwierigkeiten mit Sony KD-32NS200, wer kann mir helfen?

    @josquin

    Bezüglich der MHP Applikation "Otto" lies mal diesen Thread hier in diesem Board durch (Klick), da hat einer bei der MHP Applikation von "Otto" einen Katalog bestellt und diesen auch dann bekommen ohne probleme und als Rückkanal war anscheinend in diesem Moment nur ein Modem am PC verfügbar, denn über Satellit gibt es bekanntlich noch kein Rückkanal.

    Gruss

    Joachim Wahl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen