1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 23. Juli 2004.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    MGM Channel: Programm Highlights im September / Neue Labelstruktur in
    der Primetime / Themenspecial zum 65. Jahrestag des Beginns des 2.
    Weltkrieges

    München (ots) - Ab September präsentiert sich die Primetime
    beim MGM Channel mit neuem Gesicht. Neue, wöchentlich wiederkehrende
    Labels unterstreichen die veränderte Programmstruktur und gestatten
    dem Zuschauer eine optimale Orientierung bei der Planung seiner
    TV-Woche. Darüber hinaus erwartet die Abonnenten des Spielfilmsenders
    mit Actionfilmen, Western, Komödien, Hollywoodklassikern und
    ausgewählten Themenabenden ein ereignisreiches Programm. Zum 65.
    Jahrestag des Ausbruchs des 2. Weltkrieges zeigt MGM im September
    eine Sonderprogrammierung.

    Neue Labelstruktur

    Um sich seinen Zuschauern noch verlässlicher zu präsentieren,
    steht die tägliche Primetime bei MGM ab September unter einem anderen
    Motto: Action- und Krimifans kommen montags bei "Action & Crime" auf
    ihre Kosten, dienstags ist Zeit für die "Comedy Corner", und an jedem
    Mittwoch heißt es "It's Western Time". Der Donnerstag steht im
    Zeichen von "Spotlight", dem wechselnden Themenabend, und am Freitag
    zeigt MGM unter dem Label von "That's Hollywood" ausgewählte
    Filmklassiker.

    Themenspecial zum 2. Weltkrieg

    Anlässlich des 65. Jahrestages des Beginns des 2. Weltkrieges am
    1. September zeigt MGM am ersten September-Wochenende zahlreiche
    Spielfilme zu diesem einschneidenden historischen Ereignis: Darunter
    "Die Luftschlacht um England" von James Bond-Regisseur Guy Hamilton
    (4. September, 22.25 Uhr) mit Michael Caine und Curd Jürgens oder
    "Die Brücke von Remagen" (5. September, 20.15 Uhr) mit George Segal
    und Sonja Ziemann.

    Themenabende im September

    Ausgewählte Themenabende ergänzen im September das vielfältige
    Programm des Spielfilmsenders: Unter dem neuen Label "Spotlight", dem
    wechselnden Themenabend am Donnerstag, startet MGM mit dem Original
    (1958) und Remake (1985) von "Flucht in Ketten". Der Spielfilmsender
    lädt zum Vergleich der beiden Thriller-Fassungen ein, die im Abstand
    von mehr als 25 Jahren entstanden sind. Anlässlich des 90.
    Geburtstages von Robert Wise, eine der letzten Legenden des alten
    Hollywood, zeigt MGM am 9. September den Horrorfilm " Audrey Rose -
    das Mädchen aus dem Jenseits" (20.15 Uhr) und das Erfolgs-Musical
    "West Side Story" (22.05 Uhr). Beim Themenabend "Black & White" am
    23. September geht es um Filme zur Rassenproblematik wie "Brennender
    Hass" (20.15 Uhr), "Mississippi Burning" (21.50 Uhr) oder "Weiße Zeit
    der Dürre" (23.55 Uhr).

    Am 30. September verspricht der letzte Themenabend des Monats,
    "Born to Bike", heiße Reifen, Freiheitsgefühl und Action geladene
    Spannung. Hier kommen Motorradfans mit Filmen wie "Engel der Hölle"
    (20.15 Uhr), "Hard Rider" (22.05 Uhr) oder "Harley Davidson 344"
    (23.35 Uhr) voll auf ihre Kosten.

    Unter dem Motto "Birthday Beauties" zeigt MGM zu den runden
    Geburtstagen legendärer Filmdivas deren schönste Filme: "Wer trägt
    bei Rosie schon Pyjamas?" (13. September, 16.55 Uhr) zum 60.
    Geburtstag von Jacqueline Bisset, "Stolz und Leidenschaft" und "Der
    Mann von La Mancha" zum 70. von Sophia Loren (17. September, 20.15
    Uhr beziehungsweise 22.25 Uhr), "Mr. North - Liebling der Götter" zum
    80. Ehrentag von Lauren Bacall (19. September, 22.05 Uhr) und die
    Abenteuerpersiflage "Viva Maria!" zum 70. von Brigitte Bardot (26.
    September, 20.15 Uhr).

    Filmhighlights im September

    Anlässlich des UNESCO-Welttages der Alphabetisierung am 8.
    September, erinnert MGM mit der wunderschön erzählten
    Liebesgeschichte "Stanley & Iris" (18.30 Uhr) daran, dass es in
    vielen Ländern immer noch ein Privileg ist, lesen und schreiben zu
    können. In weiteren Filmhighlights kommt es zu einem Wiedersehen mit
    Top-Stars wie Tommy Lee Jones in "Der Mann mit der Stahlkralle" (13.
    September, 20.15 Uhr), Melanie Griffith in "Gefährliche Freundin"
    (18. September, 20.15 Uhr) oder Burt Reynolds in "An seinen Stiefeln
    klebte Blut" (22. September, 20.15 Uhr). Action pur mit
    düster-ironischem Unterton verspricht Paul Verhoevens
    Thrillerklassiker "Robocop" (18. September, 20.15 Uhr).
    Komödienliebhaber können sich mit John Cleese und Marty Feldman in
    der Piraten-Parodie "Dotterbart" (21. September, 20.15 Uhr)
    vergnügen.

    Der MGM Channel strahlt alle Filme im Zweikanalton
    (Originalversion und deutsche Sprachfassung) aus und wird von der MGM
    Networks (Deutschland) GmbH betrieben. In bester digitaler Qualität
    wird MGM in Deutschland und Österreich auf Premiere und in der
    Schweiz sowie in Liechtenstein über das digitale Angebot des Teleclub
    ausgestrahlt. Zusammen mit 14 weiteren Themenkanälen ist der
    Spielfilmsender im Angebot Premiere Plus erhältlich, das Premiere
    neben seinen Film- und Sport-Paketen offeriert. Abonnenten können
    bereits für 7 Euro pro Monat Premiere Start und den MGM Channel
    empfangen.

    Bildmaterial ist auf Anfrage bei MGM erhältlich.

    Weitere Informationen zum MGM Channel erhalten Sie auch unter:
    www.mgm.com/de


    ots Originaltext: MGM Networks Deutschland GmbH
    MfG
     
  2. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Bad Sauerbrunn / Ö
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    MGM stellt wirklich eine Bereicherung des Plus Paketes dar. Dafür uneingeschränktes Lob.
    MfG
     
  3. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    So viel bringt die Einteilung in Themenabende nicht. Es werden die gleichen Filme hoch und runter gespielt, die schon immer bei MGM liefen, nur jetzt nach Thema/Genre gegliedert.
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    :eek: :D :( :eek: :D :(
     
  5. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.683
    Ort:
    Magdeburg
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    Also MGM ist nun mal ein Klassiker Sender. Viel dürfte da nicht hinzukommen. Dennoch hat sich MGM sehr gut entwickelt und die Vielfalt an Filmen ist da. Leider wird in technisch bescheidener Qualität gesendet. Das liegt einerseits an der schlechten Bit-Rate, andererseits wird der Film nicht genügend auf TV-Ausstrahlung abgestimmt. So ist es bei den ÖR Gang und Gäbe und war sogar im DDR-TV Standart. Da sich Helligkeits- und Kontrastumfang der alten Streifen nicht für die TV-Ausstrahlung eignen, solte man da Nachbessern.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    Die Helligkeit und Kontrastwerte werden leider bei der Komprmierung sehr stark verändert.
    Ich habe schon sehr oft mitbekommen das die Filme die sehr stark komprmiert werden, von der Helligkeit gegenüber einer DVD, in den normalerweise dunklen Szenen, viel zu hell dargestellt werden. (bei dunklen Szenen würde man sonst die Klötzchen zu stark sehen).
    Gruß Gorcon
     
  7. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    Wieso bringt MGM keine neuen Filme? Ist doch Pay TV. :/
     
  8. loci2003

    loci2003 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Deutschland
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    Pay TV heißt nicht gleich neu. Früher war das vielleicht so, weil die Kapazitäten fehlten. Dank digitaler Technik wurden mit der Zeit aber Spartenkanäle geschaltet. MGM ist so einer.
    Übrigens: ARD & ZDF als Zwangs-Pay-TV sagt doch alles ;)

    MfG
     
  9. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    Und warum gibt es nun keine neuen Filme?
     
  10. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    AW: MGM Channel - Neue Labelstruktur ab September

    MGM schafft es ja noch nicht mal, dass der MGM-Trailer vor dem Filmstart nicht mit einem bis zu 10 Sekunden stehenden zittrigen Standbild endet. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen