1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Metz Lunis 42 im Test: Ein ganz spezieller OLED-Fernseher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Januar 2023.

  1. Insomnium

    Insomnium Wasserfall

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    8.025
    Zustimmungen:
    9.298
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    Anzeige
    Ich sehe bei meinem 2020er LG keinerlei Werbung nach dem Deaktivieren.
     
  2. Treibstoff

    Treibstoff Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2022
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich sehe im Sony Android TV auch keine und die Apps funktionieren gut und vermutlich länger als bei so mancher Stream Box.
    Eine interne HDD würde ich zum Beispiel nicht unbedingt wollen. Kann man ja bei Bedarf anschließen.
     
  3. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    5.209
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV: LG OLED 65" C1
    mit UM oder ACC Modul
    BD-HDD Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Wieso verlinkstst du einen Artikel, der mit deiner Frage nichts zu tun hat?
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    18.767
    Zustimmungen:
    1.262
    Punkte für Erfolge:
    163
    Weil auch der Lunis ein OLED-TV ist, eventuell darf der bald nicht mehr verkauft werden, falls mit "G" eingestuft?
     
  5. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    5.209
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV: LG OLED 65" C1
    mit UM oder ACC Modul
    BD-HDD Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Es geht in dem Artikel um 8k und Micro LED TVs. Der hier vorgestellte Lunis ist keines von beidem und zudem "winzig".
    Bei vernünftigen Einstellungen verbraucht ein 55" OLED ca. 80 W im SDR Modus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2023
  6. everist

    everist Talk-König

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    5.081
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es ist sehr gut vergleichbar.
    Auch mit einem 30.000€ Auto kannst du überall hinfahren und in der Regel 4 Personen mitnehmen.
    Du sitzt im Trockenen, hast es im Winter warm, im Sommer kühl.
    Die besseren Beschleunigungswerte, höheren Geschwindigkeiten, mehr Luxus hier und da, ist nett, aber nicht existenziell um ein Auto zu benutzen.
    Und so ist es auch bei dem Metz. Es gibt eben Leute, die möchten in einem TV eine Festplatte…
    Die möchten keine Soundbar ext., keine verspielten Apps, keine Android Bedienung weil sie einfach keinen Bock darauf haben oder es nicht bedienen können.
    Wenn jemand keinen 48/49“er möchte, sich aber den besten 42er kaufen will, da kommt doch wohl der Metz in Frage.
    Es gibt nun mal Menschen, die brauchen für 2500€ keinen Kredit aufzunehmen, wie einige wenige für ein 80K Auto auch nicht.
     
    LucaBrasil und dr205 gefällt das.
  7. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    5.209
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV: LG OLED 65" C1
    mit UM oder ACC Modul
    BD-HDD Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Dann sollte es für den Preis aber auch ein Luxus-Modell sein. Schon bei der Beschreibung des Gerätes werden ja durch die Blume die ganzen Mängel aufgezählt.
    Ich glaube nich, dass es eine solche bei Luxus-Autos gibt.
     
    Insomnium gefällt das.
  8. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das Gerät hat so viele, manchmal auch nur kleine Funktionen, die man woanders vergeblich sucht. Nicht nur die interne 1 Tb Festplatte mit normalem Timeshift. Nein, das Gerät bietet permanent Timeshift. Das bedeutet, das ab dem Umschalten auf ein Programm aufgenommen wird und man während des Fernsehens einfach mal zurückspulen kann. Man kann zwei Programme gleichzeitig aufnehmen. Es gibt 2 Ci+ !! Schächte Dann gibt es die Programm parken Funktion. Wenn man z.B. gerade im ZDF eine Sendung guckt und während dessen kommt um 20 Uhr die Tagesschau in der ARD, kann man einfach beim ZDF Pause drücken, dann umschalten auf die Tagesschau und wenn die Tagesschau vorbei ist, drücke ich wieder Pause und der Fernseher schaltet zurück zum ZDF und spielt ab dem Zeitpunkt weiter an dem pausiert wurde. Gibt es nirgends anders. Im kleinen verbauten OLED Display in der integrierten Soundbar, werden dann z.B. Zeitversatz und noch einige andere Infos angezeigt. Dann gibt es Bild in Bild, klein in einer der Ecken oder groß nebeneinander. Man kann sogar in der einen Hälfte z.B. ARD gucken und in der anderen Hälfte den ZDF Videotext gucken. Auf Tastendruck kann man zwischen den beiden Fenstern hin und her schalten. Die Fernbedienung hat 3 „F“ Tasten. Auf jeder F Taste können jeweils 10 Schnellzugriffe auf Funktionen gespeichert werden, für die es keine eigene Taste gibt. Das erspart ständiges rumspringen im Menü.
    Das Gerät kann auch wunderbar zum reinen Musik hören verwendet werden. Wenn man sein Handy oder Tablet per Bluetooth mit dem Fernseher verbindet, wird beim Abspielen der Titelname im kleinen OLED Display in der Soundbar angezeigt und bei längeren Namen durchgescrollt. Es können auch 2 Bluetooth Kopfhörer gleichzeitig verbunden werden und die unabhängig von einander in der Lautstärke regeln und parallel den Fernsehton über die Lautsprecher wiedergeben und auch getrennt regeln. Im DVB Radio Modus über Sat oder Kabel wird der Sendername angezeigt. Das große OLED Display schaltet dann automatisch nach ca. 15 Sekunden ab. Man kann einen Sleeptimer aktivieren, oder sich sogar vom Fernseher wecken lassen und das an vorher festgelegten Wochentagen. Das kleine OLED Display lässt sich in 5 Stufen in der Helligkeit regeln oder bei Bedarf auch abstellen. Das alles ohne jeden Zeitversatz, wenn ich die Fernbedienung betätige. Der Quadcore Prozessor ist rasend schnell.
    Der Fernseher lässt sich auch komplett ins Netzwerk einbinden und auf die Inhalte der Festplatte, aber auch die Tuner zugreifen. Auf dem Tablet kann ich dann z.B. auf dem Balkon oder der Küche Fernsehen, Radio hören oder auf die Inhalte der Festplatte zugreifen. Das Gerät hat so viele Funktionen, die kann ich garnicht alle so aus dem Kopf aufzählen.
    Noch ein Grund einen Metz aus der Classic Linie zu kaufen ist der Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland. Nicht nur bei Metz, sondern auch beim Metz Händler. Jeder hat gerne einen Arbeitsplatz und gute Bezahlung.
    Das alles sehen viele Leute nicht, oder wollen das nicht sehen, weil die Gesellschaft immer egoistischer und ich bezogener wird.
    Das Marketing der Asiaten macht den Rest. Kunterbunte Werbung, toll klingende Prozessor Bezeichnungen und viel Quantität, die als Qualität verkauft wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2023
    letmeexplainittoyou gefällt das.
  9. Treibstoff

    Treibstoff Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2022
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das heißt es wird mit Riesentechnikaufwand Funktionalität nachgebaut, die man per Streamningapp viel umfangreicher hat. Zumindest was Timeshift, Replay, Aufnahmen angeht. Videotext geschenkt. Bild in Bild/ geteiltes Bild ist doch Krampf, Second Screen viel besser.
     
  10. zypepse

    zypepse Wasserfall

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    7.680
    Zustimmungen:
    4.268
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was heißt da nachgebaut. Einen großen Teil der genannten Funktionen gibt es schon sehr lange in manchen Fernsehern und Receivern und das lange bevor jemand an Streaming gedacht hat.

    Auf der Festplatte des TV/Receivers sind die Aufnahmen dauerhaft und in Originalqualität vorhanden. Beim Streaming können manche Sendungen überhaupt nicht aufgenommen werden, oder verschwinden nach einiger Zeit wieder. Ganz zu schweigen von der Qualität.

    Ganz abgesehen davon bedient der Metz wohl eine ganz andere Klientel als den typischen Streamer.
     
    letmeexplainittoyou gefällt das.