1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meldung entdeckt : LCD-Fernseher mit Receiver für Pay-TV und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Matthias K., 27. Mai 2004.

  1. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Anzeige
    LCD-Fernseher mit Receiver für Pay-TV und DVB-T



    Humax LD-17 T: Fernseher integriert Pay-TV-Receiver.


    Als Komplettset für digitales Fernsehen sieht der Hersteller Humax sein TV-Display mit integriertem Receiver. Mit dem Modell "LD-17 T" ist neben dem Empfang von DVB-T-Sendern auch der Anschluss an Pay-TV möglich. Dafür steht ein Common-Interface-Slot zur Verfügung.

    Der integrierte Digitalreceiver soll dem Zuschauer Sperren für den Jugendschutz, eine elektronische Fernsehzeitung und eine Programmiermöglichkeit zur Verfügung. Außerdem unterstützt der LD-17 T den MHP-Standard (Multimedia Home Plattform), mit dem interaktive TV-Anwendungen Realität werden sollen. So lässt sich etwa bei "Wer wird Millionär" mitraten.

    Das in den sechs Zentimeter tiefen Fernseher eingebaute TFT-Panel hat eine Bilddiagonale von 17 Zoll. Den maximalen Einblickwinkel gibt der Hersteller mit 170 Grad an. Eine Bild-in-Bild-Funktion soll die Anzeige von mehreren Kanälen gleichzeitig erlauben.

    Über zwei Scart-Buchsen lassen sich an den Humax Videorecorder und DVD-Player gleichzeitig anschließen. Für beispielsweise einen Camcorder steht ein S-Video-Eingang, für den PC oder die Spielkonsole eine RS232-Schnittstelle zur Verfügung. Heimkinoton liefert ein optischer Digital-Ausgang. (smk)


    Erster LCD-Fernseher LD-17 T mit MHP und DVB-T
    HUMAX liefert integrierte Geräte fürs Heimkino
    Erfolgreiche Premiere auf der Anga Cable Messe
    Digitalreceiver und MHP in LCD-Fernseher integriert
    Simais: „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“
    Oberursel/Taunus, 15. Mai 2004 –Die Fernsehzukunft bringt mehr Vielfalt. Damit dabei der Bedienkomfort nicht auf der Strecke bleibt, vereinigt HUMAX die digitalen Zukunftstechnologien in einem Gerät. HUMAX präsentierte auf der Anga Cable Messe mit dem LD-17 T den ersten LCD-Fernseher, der einen digitalen Receiver für den Antennenempfang integriert hat und zudem für das Mitmach-TV per MHP vorbereitet ist.

    Der nur 6 cm tiefe Fernseher hat eine Bilddiagonale von 17 Zoll und wiegt leichte 2 kg. Farbgetreue Wiedergabe und eine Bild-in-Bild Funktion sorgen für komfortablen Fernsehgenuss. Für optimalen Sehkomfort steht die Neigbarkeit des Flachbild-Fernsehers in einem Winkel von bis zu 15 Grad und ein Betrachtungswinkel von 170 Grad. Der integrierte Digitalreceiver ist für den Empfang aller freien Digitalprogramme geeignet und zudem mit einem CI-Schacht ausgerüstet, so dass in Zukunft auch PayTV über den Fernseher zu empfangen ist. Optimaler Jugendschutz, ein übersichtlicher elektronischer Programmführer und Timerprogramierung sind Eigenschaften, die dem integrierten HUMAX-Receiver von Hause aus mitgegeben wurden.

    „Mit dem HUMAX LD-17 T wächst zusammen, was zusammengehört. Ein hochwertiger Flachbildfernseher, der die Qualität des digitalen Fernsehens sichtbar macht, muss einfach einen digitalen Receiver integriert haben. Wer kauft sich denn einen platzsparenden LCD-TV und stellt sich den gewonnenen Raum mit einer Set-Top-Box zu? HUMAX wird mit seinen LCD-Fernsehern, die bald in weiteren Größen erhältlich sein werden, auch im Heimkinosegment Standards setzen“, kündigt sich Franz Simais, Geschäftsführer der HUMAX Digital GmbH an.

    HUMAX rüstet den LD-17T gleichfalls mit einer MHP-Funktion aus. Damit ist das Gerät schon heute für kommende interaktive TV-Anwendungen gerüstet. An den LD-17 T können über die zwei Scartschalter nicht nur Videorekorder und DVD-Player angeschlossen werden, sondern auch der Camcorder über die S-Video-Buchse, der PC oder die Spielkonsole an die RS 232- Schnittstelle. Ein optischer Digitalausgang garantiert den vollen Kinosound im Wohnzimmer.

    „HUMAX ist Innovation. Das bedeutet, nicht nur gute und praxistaugliche Ideen zu haben, sondern diese auch technisch so in Geräte zu integrieren, dass für den Kunden ein alltagstaugliches Gerät dabei herauskommt. Mit dem LCD-TV LD-17T zeigt HUMAX, dass ein Fernseher nach wie vor einfach Fernseher bleiben darf. Zugleich erfüllen wir die Wünsche derjenigen, die mehr wollen: PayTV, MHP, integrierter Digitalreceiver und zahlreiche Anschlüsse für Peripheriegeräte“, freut sich Hans-Ullrich Sinner, HUMAX - Director Marketing and Sales über die Produktpremiere.

    Ausblick 2004
    HUMAX plant weitere zukunftstaugliche LCD-Fernseher. Im Sommer 2004 wird ein Gerät mit 26 Zoll Bilddiagonale in den Handel kommen, im Oktober folgt ein 32-Zoll-Fernseher. Beide Innovationen werden zahlreiche weitere Features integriert haben.
     

Diese Seite empfehlen