1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meine Premiere-"Erfahrung" dieser Tage

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Thorsten64, 3. April 2004.

  1. Thorsten64

    Thorsten64 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    241
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Mittlerweile kann ich meine Geschäftsbeziehung mit Premiere hauptberuflich durchführen. Zu einer anderen Tätigkeit bleibt ja kaum noch Zeit, so beschäftigen die mich in den letzten Tagen.
    Die Fakten:
    Ich mache von meinem SoKüRe Gebrauch und kündige mein SUPER + PLUS Abo (28 €/mtl.). Dann Anruf von Premiere mit dem Angebot, den Vertrag um 24 Monate für weiterhin 28 € bis zum 31.03.2006 zu verlängern. Premiere Super für 28 € bis 31.03.2006 und Premiere Plus kostenlos bis zum Ende der regulären Vertragslaufzeit am 30.09.2005. Ich nehme das Angebot an, bitte aber noch um schriftliche Bestätigung. Am 31.03.04 nun stelle ich fest, dass man mir Premiere Plus abgeschaltet hat. Ich rufe beim Service an: Der Mann dort (übrigens sehr freundlich) sagte mir, dass sich mein Abo durch die Verlängerung ja geändert hätte und ich daher das Treueangebot mit dem kostenlosen Premiere Plus nun nicht mehr bekommen würde. Ich weise ihn darauf hin, dass mir Premiere Plus telefonisch bis zum 30.09.05 zugesichert wurde. Er hält Rücksprache mit seinem Vorgesetzten. Dann nach kurzer Wartezeit teilt er mir mit, dass man sich entschuldigen wolle und mir "Plus" unverzüglich wieder freigeschaltet würde. Kostenlos bis 30.09.05. Die Freischaltung erfolgte dann auch. Am 01.04. (leider kein Aprilscherz) bekomme ich einen Brief, in dem steht, dass mein kostenloses "Plus"-Paket ab sofort nicht mehr kostenlos sei und ich zukünftig 10 € im Monat dafür zahlen müsse. Daraufhin schicke ich ein Fax an Premiere in dem ich mich über das Geschäftsgebaren auslasse. Abends merke ich dann, dass der Beate-Uhse-Kanal plötzlich gesperrt ist. Habe ich nur zufällig gemerkt, da ich sowas natürlich nie gucken würde. :). Ich maile an Premiere, mit der Bitte, den BUK wieder frei zu schalten.
    Gestern dann ein Anruf von Premiere (der Mitarbeiter war wiederum sehr freundlich!!). Man wolle sich nochmal entschuldigen. Der BUK würde sofort wieder freigeschaltet. Auch die anderen Plus-Kanäle würde ich weiterhin kostenlos sehen können. Man würde die kostenlose Freischaltung statt bis zum 30.09.05 jetzt sogar bis zum 31.03.2006 ausdehnen (bis dahin läuft ja auch mein Super-Abo). Ich bitte, mir dies schriftlich zu bestätigen. Er sagt, dass könne er leider nicht. Zumindest habe ich mir seinen Namen notiert und auch die Rufnummer von der er angerufen hat. Sonst wird ja nie eine Nummer übertragen. In diesem Fall schon. Ich werde nächste Woche nochmal ein Fax an Premiere senden mit der Aufforderung, mir alles schriftlich zu bestätigen.
    Mein Fazit: Chaos bei Premiere, freundliche Service-Mitarbeiter, verärgerte Kunden.

    <small>[ 03. April 2004, 09:35: Beitrag editiert von: Thorsten64 ]</small>
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Chaos Kofler regiert - die Call Center führen aus!

    Gott ist das eine Durcheinander. Katastrophal! sch&uuml
     
  3. orion

    orion Guest

    Die Mitarbeiter bei der Premiere-Hotline können einem schon manchmal leid tun, denn sie bekommen auch keine richtigen Informationen nehme ich mal an und sind in jedem Fall als letztes Glied in der Kette der Blitzableiter für die genervten Kunden

    Premiere, wie tief bist Du gesunken....


    Gruß
    Orion
     
  4. Dragonfire

    Dragonfire Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    49
    Ort:
    good Old Germany
    Genau...und deswegen bin ich auch eigentlich immer sehr freundlich zu denen.
    Bei uns in der Firam regiert auch das chaos...und wer muss das immer ausbaden ? diejenigen die das schwächste gleid der kette sind....die leute die im direkten kundenkontakt stehen.
    Wir Mitarbeiter haben uns dann auch mal bei unserer Geschäftsführung vorsichtig "beschwert" ...naja - mehr oder weniger wurde uns dann gesagt, dass dies nunmal unser Job sei. Und es zwingt uns ja keiner da zu arbeiten.

    Seit diesem Tage sehe ich auch Hotline Mitarbeiter aus einem anderen Blickwinkel !!!
     
  5. Sonyfan

    Sonyfan Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    München
    Man ist das haarig!

    Bei mir war es auch so käsig! Zuerst verlängerte ich mein Super zu 28 Euro um weitere 24 Monate bis 04.2006 und mein Treue Plus lief bis 05.2005 aus. Man sagte mir das ich also das Super unabhängig vom Plus verlängern könnte. Ich fand das ok und schlug zu. Nachdem ich auch ne Bestätigung bekam hatte ich erstmal fette Augen. Jetzt standen da 28 Euro für Super(war ja ok) und auf einmal 10 Euro für Plus. Häää? Wieso jetzt 10 Euro? Ich dachte das verlängert sich nicht? Also rief ich wieder meine liebe Hotline an und fragte was das nun wieder soll. Man bestätigte mir definitiv das ich 10 Euro zahlen müsse. Ich fragte wieso, denn mir wurde telefonisch zugesagt das ich nur das Super verlängert und das Plus nicht. Ich hatte im Prinzip mein Abo zu meinem eigenen Nachteil verlängert bzw. teuerer gemacht. Toll! Ich fragte was man da jetzt machen könne. Nix hies es, ich könnte lediglich vom Widerrufsrecht gebrauch machen. Na toll, dann habe ich ja gar kein Premiere mehr. Und die alten Verträge liessen sich nicht wiederherstellen? Nein angeblich nicht.
    Also schrieb ich auf sämtlichen Kommunikationswegen wie Fax, E-Mail und Post meine Schilderung der Gesamtsituation. Machte Angaben zu meinem Abo was mir zugesagt wurde usw. Nachdem ich dann zeitgleich hier im Forum von dem Rückholkündigungsschreiben laß rief ich mal bei dieser besagten Hotline an. Hier wurde mir sofort geholfen! Man sagte mir das die Hotline selbst nicht ganz so mit Verträgen vertraut ist wie jetzt hier. Da fragte ich ihn was das soll? Die meisten wissen nix von ihrer Vertragshotline und rufen die gewohnte an. Und hier werden recht durchwachsene Zusagen, Aussagen und Änderungen getroffen. Naja, ich fragte ihn was ich den jetzt nun für einen Vertrag habe. Er bestätigte mir das Super für 28 und das Plus für 10. Nun schilderte ich ihm das es sich hier um ein Missverständniss handelt da ich nur mein Super aber nicht das Plus verlängert habe. Er sagte mir das dies überhaupt nicht geht. Egal was ich verlängere, es haben alle Pakete immer dieselbe Endlaufgzeit. Mein Super und Plus enden also im März 2006. Lediglich die Sonderkonditionen wie Treueabos und Gratispakete verlängern sich nicht. Da fragte ich ihn wieso mein Plus dann jetzt 10 und nicht die 5 Euro Treue kostet? Das versteht er auch nicht aber er kann es in der Historie sehen das ich die Treueversion hatte und glaubt das da ein Fehler bei der Verlängerung unterlaufen ist, denn das Treueabo steht mir zu bis Juni 2005. Er änderte dies und ich war wieder glücklich. Er wies mich noch darauf hin das ich nach Auslaufen des Treueabos automatisch auf 10 Euro umgestellt werde und dies dann zeitgleich mit dem Super ausläuft. Das war ok.
    Endlich Ruhe! Dachte ich, dennich hatte mein Schreiben an Premiere fast vergessen. Premiere rief mich an und fragte was ich für ein Problem hätte. Ich sagte dies sei geklärt per Rückholhotline. Die ich nebenbei bemerkt im übrigen ohne Sonderkündigung angerufen habe. Ich fragte aber nochmal nach ob jetzt meine Vertragsänderungen eingearbeitet sind. Man sagte ja. Sie haben 28 Euro Super und 5 Euro Juni 2005 danch 10 Euro. Alles klar das stimmt und man wollte mir eine Bestätigung zukommen lassen. Einen Tag später rief mich wieder Premiere an. Jetzt hiess es ich habe Super und Plus für 33 Euro bis 4.2006. Ähhh....wieso das jetzt? Ja es wurde alles beides, obwohl dies angeblich nicht geht das man Sonderkonditionen verlängern hätte können, wurde dies mir doch eingetragen. Wie ist der Frau am Telefon unvertändlich und gönne es mir. Alles klar! Jetzt habe ich endlich Ruhe von diesem Thema. Ganze 14 Tage ging mir der Vertragskäse auf den Zeiger.
    Was ich nicht verstehe, wieso erst Premiere das grosse Theater veranstaltet und man angeblich keine Sonderkonditionen mehr bekommt, sind diese doch bei der Hotline alle unterschiedlicher Meinung.

    Was für ein Chaos! Die sollten mal unbedingt eine Unternehmensberatung in Anspruch nehmen!

    <small>[ 03. April 2004, 13:34: Beitrag editiert von: Sonyfan ]</small>
     
  6. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    Also man könnte ja fast meinen, dass dieses Chaos am Ende beabsichtigt ist.
    Frei nach dem Motto "Erst mal die Preise erhöhen, wenn sich jemand beschwert, bekommt er ein Pseudo-Treueangebot. Am Ende buchen wir eh den vollen Preis ab. Und wenn der Kunde sich dann beschwert, tun wir so, als wär es ein Missgeschick"
    He Premiere, das ist echt genial! Glückwunsch! breites_
     

Diese Seite empfehlen