1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ukroell, 28. März 2009.

  1. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Seit 1996 bin ich überzeugter Sat-Nutzer und konnte mir nie vorstellen,
    auf Kabel zu wechseln.

    Jetzt ziehe ich um und bin mehr oder weniger gezwungen,
    auf Kabel umzustellen.
    Und ganz ehrlich: Die wirklichen netten Angebote für Internet und Telefon
    bei Unitymedia machen den Wechsel nicht wirklich schwer.

    Ideologie-Frage gelöst, bleibt mir jetzt nur noch die Technik.
    Und da bin ich halt im Kabel-Bereich mal dermaßen ungebildet.

    Daher meine Fragen:
    - Ich bekomme ja von Unitymedia so eine gutgelaunte 3-fach-Kabeldose
    mit Anschlüssen für Daten, TV und Radio.
    TV und Radio? Sind das echt zwei unterschiedliche Signale, oder ist
    das direkt ne zweite Buchse für das TV-Signal? Denn...
    - Ich möchte an zwei Stellen in der Wohnung (Computer und TV) fernsehen können. Geht das tatsächlich über die TV- und die Radio-Buchse oder ist es komplizierter? Kann ich das Signal irgendwie splitten und geht das technisch überhaupt?
    Also die alte Leier von ZDF am Fernseher schauen und WDR am Computer aufnehmen.
    - Wenn DVB-C-Geräte zwei "Kabel-Buchsen" haben, kann ich davon ausgehen, dass die zweite eine Durchschleifung des Signales ist?
     
  2. chubby

    chubby Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung Zwangsreceiver von Unitymedia - das Ding erfüllt seinen Zweck
    Thompson 1101 IPTV Box
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Das ist ein und dasselbse Signal, nur die Koax-Steckerlein sind "vertauscht", so dass man das TV-Kabel 'andersrum' drehen muss als das Radio-Kabel. Die entsprechenden Buchsen an den Geräten sind auch schon so ausgelegt.

    An jeder Dose kannst du immer alle Sender abgreifen, d.h. wenn du über einen Splitter das TV und den PC anschliesst, kannst du aus einer Dose zwei Sender 'ziehen', denn es werden immer alle Frequenzen gleichzeitig eingespeist. In der Kabelkopfstation hängt also mal für den SAT-User gesagt ein Receiver pro Programm :)

    Den Splitter bekommst du z.B. bei Conrad für recht wenig Geld. Gibt es für Radio und TV. Ist ein kleines Metallding mit einem Eingang und zwei Ausgängen.

    Richtig, ist IN und OUT, z.B. um einen Recorder dahinterzuklemmen, der auch das Signal braucht oder eben weiter zum TV-Gerät.
     
  3. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Okay, danke schonmal für die Antworten. Das ist ja alles soweit ganz gut. :)

    Jetzt habe ich diesen Verteiler, doch so wie es aussieht, hat der F-Stecker als Ausgang,
    also die Anschlüsse mit Gewinde, wie ich sie auch von meinem Sat-Kabel vom LNB aus kenne.
    Ist es nicht so, dass es bei Kabel die runden "Antennenkabel" gibt?
    So sieht mir auch die Kabel-Dose aus.

    Oder sind die beiden Anschlüsse / Kabelarten einfach das selbe mit anderem Anschluss?
    Dann könnte ich auch eine normale Fensterdurchführung mit F-Stecker benutzen,
    die ich dann als Türdurchführung nehmen würde.

    Ich entschuldige mich schonmal für meine Unwissenheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2009
  4. chubby

    chubby Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung Zwangsreceiver von Unitymedia - das Ding erfüllt seinen Zweck
    Thompson 1101 IPTV Box
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    De Multimediadose sollte einen "F-Stecker" für das Internet haben, und zwei Koaxbuchsen wie vom TV-Gerät bekannt.
     
  5. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Jo, so sieht es auch aus. Aber dieser "Verteiler" soll ja für das TV/Radio-Signal sein, daher meine Verwirrung.
     
  6. chubby

    chubby Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung Zwangsreceiver von Unitymedia - das Ding erfüllt seinen Zweck
    Thompson 1101 IPTV Box
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Stell dir den Verteiler einfach wie eine Mehrfachsteckdose vor, aus einem Ausgang werden zwei. Diesen muss man übigens nicht zwangsläufig an die Dose stecken, sondern das geht auch am Ende eines Koaxkabel, so habe ich es gemacht und zweige quasi direkt am Digital-Receiver TV-Eingang noch mal das Signal für den PC ab.
     
  7. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Okay, also überall kommt alles an.
    Jetzt weiß ich noch immer nicht - hirnintern - wie ich dann den Receiver anschließe.
    Gibt es Kabel von F-Stecker (von dem Verteiler) an Koax (am Receiver)?
     
  8. chubby

    chubby Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung Zwangsreceiver von Unitymedia - das Ding erfüllt seinen Zweck
    Thompson 1101 IPTV Box
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Es gibt an der Dose drei Buchsen:

    1x F-Buchse/Stecker-wie-auch-immer: Da kommt ausschießlich ein Kabel zum Kabelmodem dran, wenn Internet genutzt wird

    1x TV-Buchse: Diese Buchse ist Koax. Mit einem Koax-Kabel geht dies zum TV-Gerät
    1x Radio-Buchse: Diese Buchse ist Koax. Mit einem Koax-Kabel (andersrum gedreht als beim TV) geht es zum Radio

    Von F auf Koax muss nix konvertiert werden. Oder habe ich das Problem jetzt auch nicht verstanden?
    (nur mal sicherheitshalber erwähnen: mit einem Satellitenreceiver kommt man beim Kabelanschluss nicht weit, die funktionieren dort nicht)
     
  9. ukroell

    ukroell Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    Jupp, dass ich nen neuen Receiver brauch, ist mir bekannt. ;)

    Also ich möchte halt an die TV-Buchse der Kabel-Dose zwei TV-Receiver anschließen.
    Dazu brauche ich einen Splitter/Verteiler, den ich mir beim Conrad hole.
    Dort finde ich bei "Kabel-Empfangstechnik" allerdings nur solche Teile:
    [​IMG]

    Wie ja recht gut zu erkennen ist, haben die nur die F-Stecker, wie ich sie
    von den Sat-Kabeln kenne.
    Hier frage ich mich jetzt, wie ich sowas an die Dose, bzw. den Receiver bekomme.

    Edit:
    Hab ich nochmal bei Conrad umgeschaut, da finde ich auch sowas:
    [​IMG]
    Ist als "Verstärker" gelistet, daher hab ich das als erstes nicht gefunden, ist das das, was du meinst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2009
  10. chubby

    chubby Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung Zwangsreceiver von Unitymedia - das Ding erfüllt seinen Zweck
    Thompson 1101 IPTV Box
    AW: Meine persönlich Kabel-Hardware-FAQ

    das Ding was ich meine erfüllt den gleichen Zweck wie der Verstärker, nur eben ohne Verstärkung. Habe es auf Anhieb bei conrad.de auch nicht gefunden, es gibt das Ding aber bei Conrad, da habe ich nämlich meines her. Vielleicht findet es jemand anderes raus?

    Die Verteiler mit den F-Steckern sind mehr für Kabelnetzwerke gedacht, z.B. Hausverteilungen.
     

Diese Seite empfehlen