1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meine kleinen Sat-Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hornet18, 24. September 2004.

  1. hornet18

    hornet18 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo.
    Ich bin vor kurzem auf Digitalen Sat TV umgestiegen. Habe eine 85er Schüssel, 3x Multifeedhalterung, 3x Quad LNBs, 3x Diseq 4 in 1 schalter. Alles zusammengestöpselt und aufs Dach gebracht.... Dann durch ausprobieren auf die Satelliten Astra 19,2° - Hotbird 13° und Sirius 5° ausgerichtet. Ich habe zwei Radix DT-X1 Receiver.
    Leider weiß ich nicht genau, wie man so eine Multifeed Halterung mit LNBs ausrichtet. Also ich habe das Astra-LNB ganz links auf die Halterung gestellt und so lange rumprobiert bis ich ARD hatte - dann gingen auch alle anderen Programme... Vorsichtshalber habe ich dann nochmal beim Receiver Sendersuchlauf gemacht... Da hatte er mehrere Hundert sender gefunden, also wird Astra wohl gut sein....

    Das 2. LNB hab ich dann auf der schiene hin und hergeschoben, bis ich beim sendersuchlauf auch viele Programme hatte.

    Das Gleiche dann auch beim 3. LNB. (Beim Ausrichten hatte ich die LNBs direkt ohne Diseqc Schalter an den Receiver angeschlossen). Mit Diseqc Schalter und allen 3 Satelliten komme ich auf ca. 1200 TV Programme.

    Ich habe bei allen Satelliten eine Signalstärke von über 60. Und nun zu meinem eigentlichen Problem.....

    Ich möchte auf jeden Fall russisches Fernsehen haben (aus diesem Grund habe ich mir digi tv angeschafft). Nun habe ich schon zwei bzw. drei Programme (BET; RTR Planeta; Euronews - alle auf Hotbird). Es gibt aber noch weitaus mehr Kanäle z.B. CaspioNet (Hotbird - 12149 Mhz) oder Enter (Sirius5°e 11766/12073 H 27500 3/4). Nun finde ich diese Sender aber nicht. Weder in der Senderliste noch durch manuellen Sendersuchlauf.

    Was für Gründe kann es haben. Habe ich die LNBs doch zu schlampig ausgerichtet? Es gehen ja "viele" Programme, aber es fehlen halt die für mich wichtigen. Oder ist es der Receiver?

    Ich werde am Sonntag versuchen mal die Receiver über OAT upzudaten. vielleicht wird das etwas bringen.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    AW: Meine kleinen Sat-Fragen

    Also die LNBs müssen schon exakt ausgerichtet werden. Entweder mit einem Satfinder, einem analogen Receiver oder der Pegelanzeige im Digitalreceiver. Die LNBs dann in alle Richtungen bewegen (und drehen), bis der beste Empfang erziehlt wird. (Die LNBs werden dann nicht auf der gleichen Höhe sitzen)
    Am einfachsten ist es, wenn die Schüssel mit einem LNB im Brennpunkt auf z.B. Hotbird ausgerichtet wird und dann die zwei anderen LNBs links und rechts davon montiert werden. Ich weiss jetzt nicht genau, wie es mit dem schielenden Empfang von Sirius aussieht. Evtl. muss die Schüssel mehr Richtung Westen, also z.B. auf 10° Ost (da steht Eutelsat W1, zum Ausrichten der Schüssel könnte man dann den nehmen) gerichtet werden damit du alles Empfangen kannst. In dem Fall schielen dann alle drei LNBs.
     
  3. hornet18

    hornet18 Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Meine kleinen Sat-Fragen

    Danke für die Antwort.
    Also wenn ich die Pegelanzeige unter "Antennensteuerung" bei meinem Receiver nehme, zeigt die bei Hotbird ca. 83 an.
    Ich habe gerade einmal wieder Sendersuchlauf auf Hotbird machen lassen. Dabei wird ja auf jedem Transponder nach Programmen gesucht. Bei den meisten Transpondern habe eine Stärke von über 80. Jedoch springt manchmal die Signalstärke runter auf null und dann sofort wieder hoch.
    Außer bei Transponder 26 (von 86) und bei den Transpondern über 70 - dort bleibt die Signalstärke immer auf null.

    Ist die Schüssel bzw. das LNB doch noch nicht richtig eingestellt (obwohl ich die meisten Transponder empfange)?
     
  4. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    AW: Meine kleinen Sat-Fragen

    Man kann diese Werte mit denen von anderen Receivern nicht miteinander vergleichen. Jeder Hersteller/Receiver hat da seine eigene Skala. Dann kommts auch auf die Kabellänge, das LNB usw. an. Da hilft nur probieren. Das Signal ist dann am besten, wenn es nicht mehr besser geht.
     

Diese Seite empfehlen