1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meine Anlage tuts zwar analog, aber nicht digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von cougar01, 14. März 2003.

  1. cougar01

    cougar01 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lehrte
    Anzeige
    Hallo,

    vor etwa 3 Jahren habe ich mir eine angeblich digitaltaugliche Satellitenanlage von AMSTRAD gekauft.
    Die Anlage war ein Komplettset für 4 Teilnehmer, bestehend aus Schüssel, LNC, Multiswitch, und zwei analogen Receivern.
    Dummerweise hat damals unser Elektriker nur zwei Koax-Kabel für die Verbindung zwischen LNC und Multiswitch gelegt, so daß wir damals die Anlage nur analog in Betrieb nahmen.

    Vor kurzem habe ich mir dann einen Digitalen Recorder mit Festplatte gekauft.

    Ich habe dann die zwei fehlenden Kabel vom LNC bis zum Multiswitch gelegt, doch leider waren meine Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt.

    Deshalb wende ich mich nun verzweifelt an dieses Forum in der Hoffnung, daß mir jemand ein paar gute Ratschläge geben kann.

    Leider bin auch ich ein blutiger Anfänger, was das digitale Fernsehen angeht.
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Also ein vierfach LNB(C) und ein Multischalter mit vier Eingängen hört sich erstmal nicht schlecht an. Hilfreich wären die exakten Typenbezeichnungen.

    Kontrolliere doch nochmal die Ebenen bzw tausche doch mal versuchsweise die zwei neuen Kabel am Multischalter, vielleicht hast du nicht den HH mit HH und HV mit HV verbunden sondern die vertauscht. Die Kabel können NICHT beliebig angeschlossen werden.
    oder das Kabel ist ungeeignet
    oder die F-Stecker an den Kabeln sind nicht richtig montiert.
    usw.

    <small>[ 14. M&auml;rz 2003, 09:54: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  3. cougar01

    cougar01 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lehrte
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich habe auch gedacht, daß das ja eigentlich hätte gehen sollen...

    Die Typenbezeichnungen muß ich übers Wochenende noch mal recherchieren, da kommt dann am Montag mehr zu.

    Das mit dem Kabeltausch habe ich auch schon mal versucht, leider ohne Erfolg.
    Allerdings ist die Beschriftung für mich auch etwas irritierend:
    Am LNC steht so etwas wie High Vertikal und Horizontal, bzw low Vertikal und Horizontal und am Switch steht wiederum 13V 0kHz,17V 0kHz, 13V 22kHz und 17V 22kHz.
    Wobei die alten Kabel an den 0kHz Anschlüssen hängen.
    Was müßte ich denn nun korrekterweise wo anschließen?

    Ach ja, und da fällt mir noch etwas ein, was mich stutzig gemacht hat: Am Receiver/Recorder steht was von 14/18 Volt, am Switch hingegen 13/17 Volt.
    Bereitet das Probleme oder ist das normal?
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    High Vertikal=13V 22kHz
    High Horizontal=17V 22kHz
    Low Vertikal=13V 0kHz
    Low Horizontal=17V 0kHz

    Also 22KHz = High-Band
    0Khz = Low-Band

    13/17 Volt oder 14/18 Volt ist recht egal. Es geht da mehr um die Schwelle zwischen H. und V. bei ca. 15-16Volt.
    Man muß für Vertikal also darunter bleiben (ca. 14Volt) und für Horizontal darüber (ca. 18Volt).

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen