1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von keksjanik, 22. November 2007.

  1. keksjanik

    keksjanik Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss ... was muss ich beachten? Braucht man auf auf jeden Fall einen Acart-Anschluss, um den digitalen Kabelanschluss zu nutzen?

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Hab über die Suche nix gefunden. :confused:
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    Es wäre schon ratsam, weil die besseren Bildqualitäten "S-Video" oder "RGB" nur über Scart übertragen werden.

    Es gibt Receiver die das Bild auch via HF-Ausgang (Antenne) ausgeben. Allerdings geht dann einiges an Vorteilen der besseren Bildqualität verloren.
     
  3. keksjanik

    keksjanik Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    Nun ist es so, dass das noch nicht mal ein schlechter Fernseher ist, und ich würde das natürlich gerne erstmal ohne neuen Fernseher ausprobieren. Den Receiver, den mir Unitymedia zugeschickt hat, da steht in der Anleitung, das man sowohl Koaxial als auch Scart verbunden haben muss.

    Kann man das irgendwie umgehen? Über einen Videorecorder oder so?
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    Wenn auch keine Video-Eingänge vorhanden sind, dann könnte es helfen den Receiver an einem Videorekorder anzuschließen, der immer einen HF-Modulator hat. Aber wie gesagt, damit erreichst du die schlechteste Qualität von allen Verbindungsarten und bekommst auch nur ein Mono-Audiosignal.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    ... wenn du auf deinem Fernsher die Programme sehen möchtest, benötigst die einen Audio-Videomodulator. Der kann z.B. im Digitalreceiver eingebaut sein (afaik bei den UM-Receivern nicht der Fall). Sofern der Videorekorder einen AV-Eingang hat, kannst du auch den im Videorekeorder eingebauten AV-Modulator verwenden. Der Videorekorder muß aber immer auf AV stehen; analoge Aufnahmen von anderen Programmen sind dann nicht mehr möglich. Die eingebauten AV-Modulatoren geben i.d.R. nur ein Mono-Signal heraus.

    Externe AV-Modulatoren gibt es auch in Stereo-Ausführung:

    [​IMG]
    Foto: (c) www.reichelt.de

    gibt's bei z.B. Reichelt derzeit für 88,10 € zzgl. Versand. Damit könntest du das Signal auch in die Hausverteilung einspeisen und so im gesamten empfangbar machen; natürlich nur den am Digitalreceiver eingestellten Kanal. Für die Fernbedienung gibt es entprechende Funkextender.

    Wenn du dich für einen neuen Fernseher entscheidest, fallen diese zusätzlichen Kosten natürlich nicht an ...
     
  7. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    ISt das ein Fernseher aus den 80ern? Sowas habe ich ja noch nie gehört
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    ... dann doch eher sowas:

    [​IMG]
    Foto: (c) www.reichelt.de

    ... kostet lausige 0,85 € und keine 6,90 € wie bei Pearl. Für gehobenere Ansprüche bietet sich der Adapter von Clicktronic an:

    [​IMG]
    Fotot: (c) www.reichelt.de
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    Es gab sogar bis in die 90er hinein Fernseher ohne Scartanschluss. Die hatten dann - außer dem Antennenanschluss - halt entweder nichts oder Cinch-Anschlüsse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2007
  10. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Mein Fernseher hat keinen Scart-Anschluss

    Das einzige Problem ist, dass heutzutage die meisten Produzenten von Receivern auf im grunde genommen billig vorhandene Modulatoren verzichten. Der fuer mich auch heute noch relevante Vorteil der Antennenverkabelung (mein TV hat zwar Scart, aber es haengt nichts dran) liegt zum einem in dem deutlich reduzierten Kabelsalat (bei Antennenverkabelung steigt die Kabelzahl linear, bei Scart mit der Fakultaet der Geraetezahl), zum anderen in der Unaufdringlichkeit des Signals. Da wird halt am Fernseher nichts umgeschaltet, solange ich es nicht will,.
     

Diese Seite empfehlen