1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Freakster, 17. Oktober 2004.

  1. Freakster

    Freakster Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Tach !
    Also ich suche super Sound zum super Preis.

    Wie das Zimmer aussieht wo die anlage rein soll und wie meine bisherigen Boxen verteilt sind, sieht man anhand dieser

    Skizze

    Achja, über dem PC ist ein Hochbett, falls das wichtig ist.

    So, jetzt möchte ich ein System mit schönen Sound, soll auch Laut gut Klingen (kein schnurren und sowas) und schön Bass haben.
    Ich seh oft Wrestling und Ballerfilme wo ich immer schon Laut aufdrehe.
    Ich hätt gern richtig geilen Sound und möchte so ca. 150€ Ausgeben, ich weiss wie wenig das klingt aber ich meine es gibt so viele günstige anlagen, da muss ja wohl eine gute dabei sein.

    Meine anlage werd ich dann verkaufen, ich würd die Anlage gerne für PC und TV benutzen (ich bin mehr am PC).

    So jetzt fänd ich das sehr sehr nett wenn mir jemand helfen könnte, ich wäre dankbar. :D
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Unter 300€ gibts absolut nix solides.
     
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Ich kann nur bestätigen, unter 300€ gibs zwar was, aber nix Gutes.

    Wenn du nun doch mehr ausgeben willst:

    Harman/Kardon 3550 für 400 € über Hirsch und Ille (Mediamarkt im Angebot 500 €)
    und ein Canton Movie 25 XL über ebay für 400 €. Ist ein Auslaufmodell, kostete früher auch einiges mehr.

    Diese Sachen habe ich, da hast du auch wirklich super Sound für "geringes" Geld.
    Und ganz schön Bass.
     
  4. Freakster

    Freakster Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    qHmm, naja wenn's drunter nix gutes gibt.
    Dann könnt ihr mir vielleicht anders weiterhelfen,
    ich hab keine ahnung was ein verstärker macht.
    :confused: Ich seh das da viele knöpfe dran sind, sagt mir aber alles nichts.
    Vielleicht bekomm ich dadurch irgendwie besseren sound.

    Und nochwas, vor ein paar Monaten hab ich bei Pro7 (Galileo) was für Heimkino's gesehn, sohne "Bass-Box". Damit hören sich Schüsse oder Schießereien besser an. Also nicht für Musik, ich glaub das wird nur am TV angeschlossen und dann hat man wie im Kino dieses Vibrieren oderso.
    Vielleicht kennt das ja einer ?

    Ach ich seh grad, bei QVC gabs neulich ein Heimkino :

    http://www.qvc.de/degasp/frameset.asp?class=CCVO

    Ich mein, das ist ja nicht vergleichbar mit den Dauerwerbesendungen wenn die sagen das das gut ist oder ? Wie siehts denn da aus ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2004
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Also ich hab das Logitech Z-680 Soundystem für 350€ gekauft:

    [​IMG]

    Das hat 3 analoge Eingänge für den PC, ein optischen und ein koaxialen. Daran hängt die Dreambox und der DVD-Player. Ist THX zertifiziert, hat Dolby Prologic II und untersützt natürlich Dolby Digital und dts.

    Die Bassmaschine ist nen ganz einfacher Subwoofer. Ist der wie bei den billigen Systemen aus Plastik, taugt der gar nix, da scheppert dann nur irgendwas in der Ecke. Das MUSS eine Holzbox sein. Meiner ist schon fast zu stark, wenn ich den nicht auf der untersten Stufe lass, fliegen die Fensterscheiben raus und mein Nachbar 4 Häuser weiter beschwert sich ;)

    Fliegt dann beim Dolby Digital Film nen Hubschrauber, bebt trotzdem das ganze Zimmer. Und das ist auch gut so. Einzig die Lautsprecher haben ein relativ hohes Grundrauschen, aber ich denke dass liegt an meinen schlechten Kabeln, hab da schändlicherweise einfachen Klingeldraht verwendet, da die mitgeliferten Kabel ein Witz sind (maximal 4m lang).

    Unten im Wohnzimmer steht nen YAMAHA RX-... System, haben wir beim Mediamarkt als Auslaufmodell für 550€ Euro gekauft, neu hätte das über 1000€ gekostet. Aber es klingt nur kaum besser, würde den Originalpreis nicht rechtfertigen.

    An den Schrott von QVC kannste wahrscheinlich nichtmal über optisch/coaxial ein Receiver oder anderen DVD-Player anschliessen. Der Anschluss fehlt bei den meisten Billiggeräten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2004
  6. Freakster

    Freakster Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Also dein Zeugs hört sich ja gut an, gibts bei ebay auch schon so 60€ günstiger, ist mir aber immernoch zuviel. Ich meine ich bin ein Auszubildener mit 330,- Lohn im Monat und geb nich alles dafür aus.
    Auf Logitech.de hab ich "Logitech® Z-5300" die hier gefunden ich meine der hat auch schön bass ist trotzdem günstiger.

    Was mir gefällt ist die hier :

    Logitech® X-530

    oder

    Logitech® Z-640

    Wie findest du die denn ?

    Achja, was ist diese Yamaha XHZ.. ding was du hast, braucht man das, bzw.was macht das ?
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Nun Freakster, sicher das was du da rausgesucht hast, ist nicht schlecht. Aber es gibt Besseres.

    Nur weiss ich nicht, ob man bei einem Soundsystem sparen sollte. Wenn man an ner Grafikkarte spart, kann man das tun, weil sie nach 2 Jahren sowieso hoffnungslos veraltet ist. Aber ein Soundsystem oder auch Lautsprecher allgemein kann man schon länger haben. Und da kann es schon sein, dass dir nach 3-4 Monaten die Blechdosensammlung auf den Nerv geht und dich doch ärgerst, dass du nicht damals 100€ drauf gelegt hast und was besseres genommen hast. Oder dass dir an dem Ding ein wichtiger Anschluss fehlt, den das bessere System gehabt hätte.

    Das musste dir sehr gut überlegen. Das Z-680 was ich hab find ich vom Klang her okay, die Anschlussmöglichkeiten sind zwar nicht toll aber reichen i.A. Ich hab deine Vorschläge natürlich noch nicht in Natura gehört, weiss halt nicht ob ein großer Qualitätsabfall vorhanden ist. Am besten mal ein bisschen googlen, oft findet man ja auch Verbrauchermeinungen dazu.

    Das YAMAHA ist nen ganz anderes System und ist schon zumindest obere Mittelklasse, wollte nur damit sagen, dass zumindest ich den Unterschied kaum hör. An Boxen und Soundsystemen kann man sich echt arm kaufen und zumindest ich als Laie hör zwischen nem 1000€ und 300€ Teil kein Unterschied, solange die Boxen gut aufgestellt und kalibriert sind.

    Ich denke die Tischhupen und Schuhkartontieftöner bei QVC taugen überhaupt nix, während man ab 300€ schon was Vernünftiges kriegen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2004
  8. Freakster

    Freakster Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Jut, ich denk mal ich kauf mir folgendes

    Logitech® Z-5300

    Das hat auch so ein THX zeug wie deins, im Internet habich nachgelesen, die finden das alle klasse.
    Mein Problem ist nur, wenn ich sowas sehe und mich entschieden habe will ich es gleich haben :)
    Bei Mediamarkt und Makromart haben die es nicht (zumindest nicht im Online Shop) und sonst wüsst ich auch nicht wo. bei guenstiger.de gibt es das ab 126,- aber ich möchte keine 15€ versand bezahlen und dann 2 wochen warten.
    Weiss wer wo ich in Berlin sowas finden könnte ?
     
  9. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Wo möchtest Du das Set eigentlich anschließen?

    Das Z-5300 macht eigentlich nur am PC Sinn, da es über keinen Dolby Digital, Dolby Surround oder DTS Dekoder verfügt.

    Du kannst dieses Set über 3 Klinkenleitungen am PC anschließen und dann den 5.1 Ton genießen, insofern die Soundkarte dafür geeignet ist.

    Am DVD-Player, Digital-Receiver, etc. wirst Du mehr als herkömmlichen Stereoton nicht erwarten können, es sei denn, der DVD-Player verfügt bereits über einen eingebauten DD-Dekoder, was aber sehr selten ist.

    Ich würde lieber ein paar Euro mehr ausgeben und das Z-680 Set nehmen.
    Da hast Du alle Dekoder bereits integriert und vor allem jede Menge Leistung.

    Zudem ist es ja schon bereits für 269 Euro erhältlich. Ich hab es selbst vor kurzem online für diesen Preis bestellt und die Lieferung am Folgetag erhalten.
     
  10. Freakster

    Freakster Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Mein erstes Heimkino, aber was nehmen ?

    Naja eigentlich hatte ich vor die Lautsprecher für PC&TV zu benutzen, ich hab bei logitech aber auch gelesen das die eigentlich nur für PC sind. Tja, also dann schließ ich die halt nur an den PC an, ich meine da sitze ich sowieso mehr als vor dem TV. Ich seh mir hier die meisten Filme an und hör Musik.
    So jetzt schreibst du wieder der hat das ganze Dolby zeugs nicht. Was ist das denn, ich hab kein Plan, weiss nur das es besserer Sound ist. Aber dafür hat der doch nen THX Zertifikat ?!

    Jetzt bin ich wieder durcheinander, hmm
    aber ich denke mal ich kann die Lautsprecher sowieso nur für eins benutzen, weil PC und TV zu weit auseinander stehen, wie soll ich da im Center sitzen.

    Jetzt weiss ich wieder nicht, das Z5300 ist ein PC Surroundsystem, und das Z680 ist heimkino oder wie oder watt ?


    Achja, am Mittwoch macht ein neuer MediaMarkt bei mir um die ecke auf, da seh ich ma nach was die mir aufquatschen wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen