1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein erstes Fazit zum UFS-821 Positiv wie Negativ

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von *anonymus*, 7. Mai 2006.

  1. *anonymus*

    *anonymus* Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    53
    Anzeige
    Nachdem ich das Gerät gigantische 3 Tage besitze sind mir einige Dinge aufgefallen .

    Positiv

    - Stabilität des Gerätes Bisher keine Abstürze (Für einen Hyundai-Receiver Besitzer schon eine Ewigkeit)
    - Bedienung einfach und logisch
    - EPG und DVR-Manager sind einfach toll

    Negativ

    - Temperatur der Festplatte (kein spezifisches Problem des Gerätes aber da muß Eigenbau her)
    - im Videotext gibt es ab und zu z B bei weisem Hintergrund einzelne "Pixel" die schwarz auflblitzen und sofort wieder verschwinden
    - über die S-Videobuchse ist das Signal instabil d h die Kante der Videotexttafel z B ist nicht senkrecht gerade sondern gebogen und auch das Bild dahinter ist instabil wie bei Videorecorderwiedergabe wenn die AV-Zeitkonstante fehlte , über Scart-Adapter ist das Bild dagegen in Ordnung
    - (Streifen im Menue)


    MfG*anonymus*
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2006
  2. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Mein erstes Fazit zum UFS-821 Positiv wie Negativ

    was meinst du mit "Eigenbau" ???

    ist mir nie aufgefallen, ich nutzte VT aber auch eher seltener

    Hm, hatte den 821er bis zur FW1.02 auf S-Video, mir sind keinerlei Ausfransungen aufgefallen, auch keine Verzerrungen. Allerdings über Scart S-Video. Betreibt irgendjemand den 821er über die S-Video-Buchse und kann dieses Verhalten bestätigen?

    Bekannt. Wird auf die Bugliste wandern

    Gruß
    data68
     
  3. *anonymus*

    *anonymus* Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    53
    AW: Mein erstes Fazit zum UFS-821 Positiv wie Negativ

    Hallo

    zum Eigenbau . Ich habe erstmal den Deckel entfernt und einen 80 mm - Lüfter links daneben gestellt . Ergibt bei 25 °C Raumtemperatur 29 °C Festplattentemperatur gemessen auf der Oberseite der Festplatte mit Multimeter und Temperaturfühler . Ich will dann erstmal ein Gestell mit zwei senkrecht stehenden leicht nach unten blasenden 40 mm - Lüftern links von der Festplatte anbringen , so das die Luft von Links nach rechts durch das Gerät geblasen wird . Durch die leichte Neigung soll neben der Festplatte auch die CPU gekühlt werden . Eventuell schneide ich teilweise die Schutzfolie zwischen Festplatte und Netzteil ab . Ich hoffe die seitlichen Schlitze reichen für die Luftzirkulation aus . Dann muß ich wieder messen . Wollte ein Foto vom Provisorium mit zwei Lüftern reinstellen . Ergebnis war aber lediglich das der Receiver sich aufgehangen hat .:wüt:

    MfG *anonymus*
     

Diese Seite empfehlen