1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein Einkaufszettel v1.0

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tscherno Bill, 22. April 2004.

  1. Tscherno Bill

    Tscherno Bill Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Nachdem ich mich jetzt hier informiert habe, denke ich, dass ich meine Umrüstung auf digital anpacken kann. Geplant ist eine einfache Multifeed Anlage Astra1/Hotbird, das reicht mir.
    Fehlt nur noch das Material.
    Ich habe mich dazu bei einem Versandhandler (wo mein Wunschreceiver am günstigsten ist, ***fuchs.de) mal umgesehen und eine Liste zusammengestellt.
    Würde mich nun freuen, wenn Ihr eure Meinung dazu abgebt, ob die Liste "vernünftig" ist, etc.
    THX
    [​IMG]
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ich finde die Teile gut, der Multischaler sollte aktiv sein ( kann man jetzt nicht ersehen ), das er die Verteildämpfung ausgleicht, und den Satfinder würde ich mir sparen, warscheinlich hast Du ja noch ein analog-Receiver, mit dem kann man es viel besser machen, wenn nicht hat der digital-Receiver eine Anzeige, ausser wenn der Montageort es nicht zuläst.

    digiface
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Ob der Multischalter aktiv sein muß, weiß ich nicht. Das hängt von der geplanten Kabellänge ab. Meistens tut es auch ein passiver, weil die 85-cm-Schüssel und das LNB genug Reserven bieten.

    Vom Satfinder würde ich auch abraten.

    Statt der gezeigten Multifeedhalterung würde ich einen Universal-Multifeed-Halter nehmen. Damit kann man Abstand und Höhe der LNBs fein einstellen. Außerdem kannst Du dann frei entscheiden, welcher Satellit in die Mitte soll. (Bei starren Haltern ist das immer Hotbird.)
    Voraussetzung für die Universalhalter ist, daß der Hals des LNBs lang genug ist (weil der Universalhalter vor oder hinter den Feedhalter passen muß). Ob das auf das Invacom zutrifft, ist aus der Abbildung nicht zu deuten.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Der Hals des Invacoms is lang genung
     
  5. Tscherno Bill

    Tscherno Bill Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    ok, Satfinder muss wohl nicht sein, hätte ich dann wieder verscherbelt.

    Hab noch zwei weitere Listen gemacht:

    [​IMG]
    Vorteil hier bei hm-sat.de, dass der Receiver für 7€ mehr 40GB mehr Speicher hat, dafür macht evtl die Gibertini Antenne keinen so stabilen Eindruck, ist dafür aber deutlich billiger. Taugt die was (hab eine sehr windgeschützte Stelle)? FUBA ist ja auch nicht so die Weltmarke.
    Kabel gibts hier auch sehr günstig, 90db Abschirmung, wird wohl mein DECT Telefon ausreichend abwehren (nicht in unmittelbarer Nähe). Aber keine Angabe zur Leitungsdämpfung entt&aum
    Wie ist der Gigant Multischalter im Vgl zum Kompakt-Line ist ??

    Dann noch satshop24:
    [​IMG]
    Auch hier nur 10€ mehr =40 GB mehr im Receiver (beim Satfuchs würden 120GB 366€ kosten), ansonsten nur minimal teurer als hm-sat. Dafür gibt es keinen vorgefertigten Multifeed-LNB-Halter, denke den brauche ich aber, oder ist das schwer, dass ich den zweiten Satelliten selbst ausfindig mache?
    Vorteil hier wohl, dass es gute Kabel zum günstigen Preis gibt.

    Vielleicht bestell ich auch bei zwei von den drei Händlern?!
    Was würdet ihr bei *vernünftiger* Abwägung sagen:
    FUBA vs. Gibertini (den Aufpreis 44€ -> 89€ wert?)
    Kompakt-Line vs. Gigant (Spaun ist mir zu teuer)

    Würde das 6,50€/10mSat-Fuchs Kabel reichen ? Denn das bessere 9€/10m Sat-Fuchs Kabel wiederum ist doch schlechter und teurer als das 7,35€/10m Satshop24 Axing Kabel . Aber auf Satshop24 könnte ich dann schonmal verzicheten, wenn ersteres kabel auch reicht und würde die Komponenten nur noch aus dem Angebot von Satfuchs und hm-sat aussuchen.
    Also Schüssel und Switch je nachdem welche ihr für vernünftiger haltet, Kabel und das nette Scart-Kabel wohl bei Sat-Fuchs, Receiver, LNB und Stecker wohl bei hm-sat.
    Was meint ihr?

    <small>[ 22. April 2004, 23:29: Beitrag editiert von: Tscherno Bill ]</small>
     
  6. Tscherno Bill

    Tscherno Bill Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    Beide Multischalter sind aktiv, beim Gigant stehts dabei, beim Kompakt Line sieht man ein Netzkabel. Nur welchen nehmen?


    Daran hab ich noch nicht gedacht. Wäre, für den Fall, dass ich den Gibertini Spiegel nehme, so ein Multifeedhalter ein Universal-Multifeed-Halter? Passen die Invacom LNBs da rein?
    Wenn ja, dann würde ich die Komponenten, die ich bei hm-sat vorgesehen hatte bei satshop24 bestellen, inkl. das Axing Kabel. Denn gegen satshop24 sprach aus meiner Sicht bisher, dass ich dort keinen vorgefertigten halter bekäme, von dem ich mir eine einfachere Montage versprochen habe. Aber darauf verzichte ich dann wohl besser...

    <small>[ 23. April 2004, 00:12: Beitrag editiert von: Tscherno Bill ]</small>
     
  7. palcom2100ci

    palcom2100ci Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Nürnberg
    Und wo kaufst du andere 6 Receivern ?
    (Du bestellst Switch 9/8 und nicht 9/4)
     
  8. horstf

    horstf Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    60
    Ort:
    bielefeld
    Hallo,

    ich glaube nicht, dass sich der deutliche Aufpreis für den Fuba-Spiegel lohnt. Ich selbst habe eine Gibertini 85cm ebenfalls an einer relativ windgeschützten Stelle verbaut und habe absolut keinerlei Probleme damit. Auch nicht bei stürmischem Wetter.
    Die in früheren Postings mal angesprochene geringe Stabilität des Feedarms, kann ich so nicht bestätigen. Zwar scheint er optisch nicht sonderlich robust, bewegt sich aber auch nicht mehr als der an anderen, teureren Spiegeln, die ich mir vor Ort angesehen habe. Die Qualität des Spiegels selbst und der Halterung ist m.E. unzweifelhaft.

    Grüße,

    Horst
     
  9. Tscherno Bill

    Tscherno Bill Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    das passt schon so... l&auml;c
     
  10. Dj Chappi_2

    Dj Chappi_2 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Kreis Borken
    Achte beim Topfield auf eine Festplatte mit 5600U/min.! Oft wird eine mit 7200U/min. angeboten, diese ist dann lauter!
     

Diese Seite empfehlen