1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein Eindruck von der EASY WORLD...

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von AlexD, 27. Januar 2003.

  1. AlexD

    AlexD Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Dresden
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit Freitag meine Easy World mit Weihnachtspaket bekommen! Da ich schon seit einigen Wochen hier mitgelesen habe, war ich das Schlimmste gefaßt, die Meinungen ja doch recht weit auseinander gehen.
    Nach ein paar kurzen Tests am Wochenende muß ich sagen: so schlecht ist sie nun wirklich nicht!

    Die Bedienung finde ich OK, allerdings nerven auch ein paar Dinge:

    - Einige Aussetzer pro Film (bisher habe ich nur MIT Dolby Digital probiert), wo das Bild einfach mal eine Weile stehen bleibt. Das Problem wurde hier im Forum schon erwähnt und mit Empfangsproblemen begründet. Was kann ich tun, um den Empfang zu verbessern (Signalstärke ca. 70%, Signalqualität ca. 88%)?

    - Bei 16:9 Sendungen, die mit 'schwarzen Balken' ausgestrahlt werden, schaltet die Box trotzdem auf Vollbild wie bei anamorphen Ausstrahlungen, d.h. ich kann nur am TV direkt das Format unstellen. Die Box steht auf Bildformat 'automatisch'. Manchmal funktioniert es (z.B. auf Arte gestern abend) und manchmal eben nicht, z.B. gestern abend auf 3sat. Bei Premiere 1 lief gestern 'Tomcats', auch da sah das Bild irgendwie verzogen aus (Box hatte auf
    Vollbild geschaltet, aber der Film schien nicht anamorph zu sein). So wie ich das im Forum verstanden habe sollte das Problem doch gelöst sein, oder?

    - Die Box schaltet den Digitalen Audiausgang im Standby nicht ab (es sei denn, man hatte vorher ein DD Film laufen und hat dann direkt auf Standby geschaltet). Das ist bei mir ein Problem, da mein Verstärker automatisch den Eingang wählt, wo ein Signal anliegt. Somit geht er immer auf den Digitalen EIngang von der Easy World. Ich schätze mal, daß sich das nicht ändert, da dieses Problem nur sehr wenige interessiert....

    - Da mein Fernseher nur noch eine Scartbuchse frei hat (DVD und VCR hängen schon dran) und diese Buchse nur RGB und kein S-VHS kann, muß ich die Box auf RGB einstellen. Leider kann ich dann den Videorecorderausgang nur mit FBAS betreiben. Ich weiß, das steht auch so in der Anleitung, ist aber trotzdem ärgerlich, wenn man doch mal was aufnehmen will...

    -Die Umchaltzeiten sind wirklich ziemlich lang, selbst wenn man, wie hier empfohlen, sofort auf OK drückt. Wenn man damit etwas zu spät ist, geht gleich dieser Programm Navigator auf, das NERVT.

    -Gestern abend wollte er auf einmal meine Jugendschutz PIN nicht mehr wissen. Nach Ausschalten, Karte raus, Karte rein, Einschalten ging es dann wieder. Ich hoffe, das pasiert jetzt nich jeden Tag. Offensichtlich ist es mit der Kabelversion der EasyWorld nicht möglich, die Easy CI Software zu verwenden, also muß ich wohl damit leben.

    So, das soll's erstmal geswesen sein. Ich hoffe, Ihr könnt mir vielleicht bei dem einen oder anderen Problem noch einen Tipp geben....

    Viele Grüße

    Alex.
     
  2. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Hi AlexD,

    deine Bildaussetzer habe ich auch, wird wohl eher ein software-Problem sein. Bei mir sind diese auch auf Sendern, die definitiv kein DD5.1 ausstrahlen.

    Signalstärke 70% scheint mir mehr als ausreichend zu sein, als etwas problematisch sehe ich deinen Wert für Signalqualität an, ich habe nur bei ganz besch. Wetter weniger als 95%.

    Wenn du einen 4:3TV hast, ist die beste Einstellung TV-Format automatisch und Letterbox. Damit hat´s bei mir so gut wie immer hingehauen.

    Wegen Scart: kann dein VCR denn überhaupt einanderes Signal als FBAS verarbeiten(wenn´s nicht gerade ein S-VHS-Recorder ist)?

    Auf die Taste OK habe ich die Funktion INFO gelegt, geht im Menü unter Fernbedienung/Tastenbelegung o.s.ä.

    Ich hab´auch nicht viel Ahnung, konnte mir bis jetzt mit Hilfe dieses Forums ganz gut helfen. Fest steht für mich nach wie vor, dass die digitale Fernsehtechnik was die STB´s angeht, noch deutlich in den Kinderschuhen steckt, da ist es fast egal, bei welchem Hersteller man liest. Versuche dich über einen relativ preiswerten Reciever zu freuen und schau in 2-3Jahren noch mal.

    Grüße an alle, majo

    <small>[ 28. Januar 2003, 16:50: Beitrag editiert von: majo ]</small>
     
  3. AlexD

    AlexD Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Dresden
    @majo:
    Ich habe ein mail an Galaxis geschickt. Die sagen auch, die Aussetzer sind ein Softwareproblem und es werde 'mit Hochdruck daran gearbeitet'.

    Lt. Technik Hotline ist die Signalstärke ausreichend im Kabel, ich kann bis auf die Aussetzer auch nicht beklagen.

    Ich habe eine 16:9 Glotze, Galaxis hat mir 16:9 und Pan&Scan empfohlen. Leider bin ich erst am Wochenende wieder zu Hause, um das zu testen.

    Ja, ich habe einen S-VHS Recorder. Ich müßte höchstens vor der Aufnahme immer den Anschluß umstellen, aber dann seh ich kein braubares Bild im Fernseher ;-(
    Ich dachte eigentlich, daß 3 Scart Buchsen ausreichen, aber das Setup ist kompliziert: der VCR muß auf Scart2, damit das TV-Link Signal funktioniert, der DVD Player kann kein RGB, sondern nur S-VHS und muß daher auf Scart3, da Scart1 nur RGB und FBAS versteht. Jetzt habe ich zwar die Optimalen Übtragungen zum TV (2xS-VHS und 1xRGB) aber kann kein S-VHS Signal von der Box am VCR bekommen w&uuml;t

    Die Sache mit der Tastenbelegung der FB muß ich auch nochmal testen, aber ich werde das Ding sowieso bald weglegen und meine gute Sony (RM-AV 2000) das machen lassen breites_

    Mal sehen, was noch alles so rauskommt in den nächsten Wochen, wenn ich mal ein bißchen mehr Zeit zum Testen habe. Ich finde Box wie gesagt nichtso schlecht, auch wenn sie noch ein paar Macken hat. Selbst meine Freundin ist begeistert von der einfachen und relativ logischen Bedienung!

    Gruß

    Alex.
     

Diese Seite empfehlen