1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrzahl der deutschen Smartphone-Nutzer nur mit 3G unterwegs

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. November 2019.

  1. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.646
    Zustimmungen:
    1.618
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Also ich hab leider schon öfter die Erfahrung gemacht, dass diese WLAN Hotspots unzuverlässig sind. Manchmal funktioniert die Anmeldeseite einfach nicht oder die Verbindung wird getrennt. Sowohl am Rudolfplatz als auch in der U-Bahn dort schon erlebt
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.701
    Zustimmungen:
    9.613
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Musst Du ja nicht nutzen. Ich habe 3G noch nie benutzt, auch nicht für einen Messanger. Da reicht das langsamste was es gibt. (trommeln oder Rauchzeichen).
     
  3. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gibt es auch in Hamburg von wilhelm.tel und willy.tel. Nennt sich Mobyklick:

    MobyKlick – Deine Freiheit im Netz

    Zitat: "Jeder, der ein internetfähiges Endgerät – z.B. Smartphone, Tablet-PC oder Notebook – besitzt, kann sich in das öffentlich zugängliche WLAN-Netz einwählen. MobyKlick ist der zeitlich begrenzte, unverschlüsselte Zugang, MobyKlick(S) der dauerhafte, verschlüsselte WLAN-Zugang. Als wilhelm.tel-Kunde erhältst du automatisch die Daten für einen dauerhaften Zugang."
     
  4. kabelanschluss

    kabelanschluss Board Ikone

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    430
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    2x Samsung 4k (75) Zoll oled.
    Nutze mit o2 free s eine unlimitierte LTE Datenflat. Nach 1 gb full speed wird sie zwar auf 1mbit gedrosselt aber es reicht. Kostet nur 8,99 € im Monat bei mobilcom debitel. Ansonsten hab ich eigentlich überall WLAN Hotspot von Unitymedia. Selbst in kleinsten Ortschaften hab ich überall w lan. Ich meide ansonsten öffentliche w lan Netze von fremde Anbietern. Wichtig ist allerdings immer ein VPN zu benutzen. Böse Menschen könnten ansonsten deine Daten auslesen.
    Interessant finde ich, dass es immer noch Menschen gibt die meinen 3g würde ausreichen. 3g wird in Deutschland aber leider noch lange eine große Rolle spielen. In der schweiz gibt es längst unlimited 5g Tarife um die 20 sfr. In Österreich um die 10 € unlimited 4g mit 10 MBit Geschwindigkeit für 10 € im Monat auf prepaid Basis,den passenden Router gibt es direkt dazu ohne das man sich Sorgen machen muss gekündigt zu werden. In Deutschland gibt's zwar funk von freenet der auch mit unbegrenzten surfen wirbt,allerdings wird man dort gekündigt wenn man mehrere tb im Monat herunterlädt. Kostet 1 € pro Tag.
     
  5. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    1.979
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Als langjähriger O2 Direktkunde habe ich noch ein GB europaweit mehr, inkl. Telefon/SMS Flatrate für 6,99 €.
    Mein Smartphone ist aber überwiegend auf 2G eingestellt, da ich keine "sozialen" Medien nutze. Wenn ich ins Netz will, schalte ich für diese Zeit um. Ansonsten sind mobile Daten sowieso deaktiviert. Spart Strom und Daten.
    An den meisten Orten bin ich im WLAN angemeldet.
    Das fortschrittlichste Land in Bezug WLAN ist Estland. Komplett mit kostenfreiem WLAN abgedeckt und jeder Bürger hat ein gesetzliches Recht darauf.
    Da wird aber auch keine "heiße Luft" zu horrenden Summen versteigert.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    4.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Prinzipiell würde 3G für die Smartphone- und Tabletnutzung auch locker ausreichen.

    Das Problem in Deutschland ist leider der schlechte UMTS Ausbau. Denn er ist in Deutschland relativ früh zum erliegen gekommen, und entsprechend schlecht sind die UMTS Netze in Deutschland.

    In anderen Ländern hat man bis so 2010 fleissig UMTS2100 ausgebaut und dann 2010/2011 die letzten verbliebenen Lücken mit UMTS900 geschlossen.

    Deshalb haben diese Länder schon seit Ende 2011 eine flächendeckend Grundversorgung mit so 3-10 MBit/s was auf dem Smartphone oder Tablet ja locker reicht.
     
  7. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    3.220
    Punkte für Erfolge:
    213

    Ich bin mit LTE , Aldi-talk, 500 MB für 3,99 im Monat unterwegs, die ich nich komplett verbrauchen kann.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    4.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Bei monatlicher Datenbedarf so aus:

    Haupthandy: 2.200 MB bis 2.800 MB @ Telekom Netz (4GB Tarif)
    Zweithandy: 1.800 MB bis 2.300 MB @ o2 Netz (5GB Tarif)
    Freenet FUNK: 120 GB bis 150 GB @ o2 Netz (unlimited Tarif)
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.243
    Zustimmungen:
    1.933
    Punkte für Erfolge:
    163
    So um die 100...200GByte monatlich mobil genutztes Datenvolumen scheint heute eine übliche Größe der SmartPhone-/Tablet-Nutzer zu sein.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    4.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Mit dem Smartphone oder Tablet ist es eigentlich kaum möglich über so 5-8 GB im Monat zu kommen, da bei einer intensiveren Nutzung eher der Akku das Problem wäre als das Datenvolumen.

    Die 120GB bis 150GB von Freenet Funk nutze ich überwiegend stationär und portabel.