1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mehrere Receiver an eine Dose hängen und unterschiedliche Ebenen schauen (H+V) ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stoepsel71, 1. April 2012.

  1. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe ein Problem, das sich aber wahrscheinlich nicht so lösen läßt wie ich es gern hätte.

    Bei mir im Wohnzimmer befindet sich die einzige Sat-Anschluß-Dose meiner Wohnung. An diese Dose habe ich meinen Sat-Receiver angeschlossen, mit dem ich dann also Fernsehen kann.

    Wenn ich nun einen Film o.ä. mit Hilfe dieses Receivers aufnehme, dann kann ich während der Dauer der Aufnahme kein anderes Programm anschauen als das, welches aufgenommen wird.

    Heute nehme ich z.B. gerade den Supernatural-Marathon auf Sky Hits auf, d.h. ich kann seit 17.15 Uhr bis 23.15 Uhr nicht mehr Fernsehen.

    OK, es gibt nun die Möglichkeit das Sat-Signal durch den Receiver durchzuschleifen und dann mit Hilfe eines anderen Receivers dieselbe Ebene (Horizontal oder Vertikal) zu schauen, das habe ich schon mal getestet, aber da bleibt das Bild dann regelmäßig stehen.

    Habe ich noch eine andere Möglichkeit wie z.B. einen Verteiler an die Dose zu hängen, der das in die Wohnung führende Kabel dann auf zwei Dosen aufteilt, die sich nicht gegenseitig stören ?

    Bei uns im Keller (Mietshaus) hängt ein Mehrfachverteiler oder wie sich das schimpft ähnlich dem hier: http://www.alles-mit-stecker.de/ima...p_images/41149e5a093259c05383d114c859a7cb.jpg

    Bei dem kommen die Kabel vom LNB an, werden dort auf weitere Kabel aufgeteilt, und diese werden dann in die einzelnen Wohnungen geschickt, u.a. also auch in meine Wohnung, d.h. ins Wohnzimmer.

    Könnte ich sowas Ähnliches an meine Sat-Dose hängen und dann damit mehrere Receiver "befeuern", so daß sie unabhängig voneinander auch verschiedene Ebenen (H+V) empfangen können ?
    Wahrscheinlich wohl nicht, dazu bräuchte man wohl zwei ankommende Kabel, oder ?

    Ich hoffe, mein Anliegen ist einigermaßen verständlich.
     
  2. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: mehrere Receiver an eine Dose hängen und unterschiedliche Ebenen schauen (H+V) ?

    Eine wirklich gute und einfache und billige Lösung gibt es nicht.

    Wenn du nur in der Wohnung was machen willst, wär ein 2-Wege-Satverteiler wohl das einzig möglich.
    Damit hättest du aber nur das Durchschleifen aus dem Receiver vor den Receiver geholt. Das "Ebenen"-Problem würde bestehen bleiben.
    Und durch das Aufteilen hast du in beiden "Leitungen" nur noch die halbe Leistung.
    Für alle anderen Ansätze müsste auch wohnungsextern was gemacht werden.

    Hat der Multischalter im Keller noch ein freien Ausgang? Wenn ja, dann könnte man zwei Kabel vom Multischalter "übereinander" legen (Stacker) und in der Wohnung wieder auftrennen. Dann hättest du so gesehen zwei Kabel in deiner Wohnung und an diesen könntest du dann beide Receiver unabhängig betreiben. Aber auch hier sollte man mit dem Vermieter vorher sprechen, weil das wenn auch wenig, Strom kostet.

    Was eventuell gehen könnte, müssten aber die Board-Profis noch ein paar Worte zu sagen, nicht dass ich da einen Denkfehler habe.

    Du kauft (natürlich mit der Genehmigung des Vermieters *g) einen kaskadierbaren Unicable Multischalter (das ist jetzt keine Kaufempfehlung sondern dient nur als Produktbeispiel. Hängt u.a. davon ab, wieviele SATs empfangen werden. Dieser wär jetzt nur für einen Satelliten geeignet (4 Kabel vom LNB))
    Dein SAT-Kabel wird vom alten Multischalter abgenommen und an den neuen geklemmt. Dann wird noch deine Antennendose gegen eine geeignete Ausgetauscht. Eventuell gleich noch eine zweite Dose daneben gesetzt, damit auch alles schön ordentlich ist. (ein Diodenentkoppeltes T-Stück (wie oben geannt) dürfte aber auch funktionieren, oder??))
    Hinter den neuen Multischalter kommt dann noch der alte für die anderen Wohnungen.

    So wär mein Ansatz aus wirren Gedanken zusammengesetzt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2012

Diese Seite empfehlen