1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sygyg, 14. Oktober 2005.

  1. sygyg

    sygyg Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor mich für Kabel-Digital freischalten zu lassen über Kabel Deutschland. Nun meine Frage: Ich hatte bisher über meinen analogen Kabelanschluss mehrere Fernsehgeräte angeschlossen. Nun wird jedoch für Kabel-Digital ein Receiver benötigt. Wie sieht es denn technisch mit der Verkabelung der restlichen Fernsehgeräte aus? Benötige ich für jeden Fernseher einen extra Receiver? Kann ich meinen derzeitigen Verteiler/Weiche weiter benutzen? Außerdem habe ich auch noch einen PC an der Leitung, dieser sollte auch mit angeschlossen werden, wegen TV-Aufnahmen. Welche kostengünstige Lösung kommt denn für mich in Frage?
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    ... das analoge TV-Angebot kannst Du wie gewohnt weiter nutzen. Für den Empfang der Digitalprogramme ist auf jedenfall ein Receiver erforderlich. Entweder trägst Du den Receiver durch die Gegend oder Du schaffst Dir weitere DVB-C Receiver. Ähnliches gilt für die Smartcard; Du kannst die Karte problemlos entnehmen und wieder in einen anderen Receiver einstecken. Wenn mehrere Geräte unabhängig genutzt werden sollen, brauchst Du auch mehrere Smartcards zu den entsprechenden Kosten. Die Programme von ARD und ZDF können ohne Smartcard empfangen werden.
    Mit einer analoge PC-TV-Karte kannst Du nur analoge Programme empfangen, für digitale Programme benötigst Du eine DVB-C-Karte. Wenn Du damit auch die KDG-Programme streamen willst, benötigst Du dazu ein CI-Slot und zusätzlich noch ein passendes CI-Modul ...

    ... in der Verteilung sollten eigentlich keine Änderungen erforderlich sein. Evtl. könnte es erforderlich sein, die Antennendosen auszutauschen ...
     
  3. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    720
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Der derzeitige Verteiler kann weiterbenutzt werden.
    Bei jedem TV-Gerät an dem digital gesehen werden soll ist ein eigener Kabel-Receiver notwendig.
    An solch einen Kabelreceiver konnen natürlich auch mehrere TV-Geräte angeschlossen werden, die jedoch dann nur das selbe Programm zur gleichen Zeit anzeigen.
    Am PC kann analog und digital entsprechend der eingebauten TV_Karte gesehen werden.
    Gruß Waltxx
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    ... die wenigsten aktuellen DVB-C-Receiver haben einen HF-Modulator, der diese Art der Verteilung erlauben würde ...
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Richtig, aber ein par gibt es http://forum.digitalfernsehen.de/forum/images/smilies/wink.gif ;)

    EDIT: na, die neue Forum-Software ist ja lustig, jetzt erscheint die URL-Adresse der Smilies http://forum.digitalfernsehen.de/forum/images/smilies/biggrin.gif:D
     
  6. sygyg

    sygyg Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Also für jeden Fernseher einen extra DVB-C Receiver + Smartcard, das ist nun klar. Mein Anbieter ist Kabel Deutschland, welcher mir erklären wollte, dass zum Ende des Jahres alle analogen Sender aus dem Netz genommen werden und nur noch digital übertragen werde. Somit bleibt mir demnach keine Alternative mit analogem Fernsehen........ Ich frage mich jedoch, ob das wirklich so sein wird oder ob das nur eine Werbeaktion ist, um noch mehr Kunden für neue Angebote über digitales Fernsehen zu werben. Denn wenn das eintreten würde, dann wäre ja praktisch über Nacht die Mattscheibe dunkel....... Man hätte ja somit auch keine Wahl, finde ich unmöglich. Wer hat denn schon Erfahrungen mit Kabel Deutschland gemacht in dieser Hinsicht? Ich befinde mich im Gebiet Leipzig/City.
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    ... ist schon erstaunlich, was die Ahnungslosen im Call-Center tun, um ihre Vorgaben zu erfüllen. Die analogen Sender werden garantiert nicht aus dem analogen Kabelnetz genommen, denn die meisten Programme müssen aufgrund Entscheidungen der Landesmedienanstalten analog per Kabel verbreitet werden. Ich persönlich gehe davon aus, das es auch nach 2010 analoge Programme im Kabel geben wird ...
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Ja ist denn schon wieder April .... :winken:

    Sollen die mal machen, das wäre mal was neues. Aber dann bitte alle Programe auch digital einspeisen.
     
  9. sygyg

    sygyg Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Da bin ich ja doch etwas beruhigt. Sonst gäbe es ja den totalen Run auf günstige DVB-C Receiver und würde dieser Branche einen enormen Schub bringen. Konnte ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass die analogen Sender aus dem Kabel genommen werden. So ist es auch akzeptabel: Wer digitales Fernsehen wünscht ordert sich dementsprechend auch neue Programme und wer mit dem alten analogen Angebot zufrieden ist behält es auch. Man muss ja ohnehin schon monatliche Kabelgebühren bezahlen + GEZ, wäre dann ganz schön teuer, wenn dann auch noch für digitales Free-TV bezahlt werden müßte.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Mehrere Fernsehgeräte über einen Kabelanschluss betreiben

    Da würden die privaten aber ganz dumm aus der Wäsche kucken.:D
    Mir wärs egal, ich schau nur digital.:winken:

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen