1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von schnorkelpiep, 7. Juli 2005.

  1. schnorkelpiep

    schnorkelpiep Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallöle:winken:
    ich wüsste gerne ob es irgendwie möglich ist mehrere Fernseher aus einem Haushalt an einen DVB-T Receiver anzuschließen.
    Wenn nämlich nicht brauch ich erst gar nicht über einen solchen Anschluss nachzudenken........

    Danke für eure Antworten
    Schnorkelpiep
     
  2. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

    Sicher, wenn alle das Gleiche gucken.. ;)
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

    Wenn du meintest -> mehrer Fernseher mit einer DVB-T Antenne zu verbinden.

    Klar das geht.


    So z.B.

    V
    |
    |
    --------->|DVB-T Receiver 1|<------>|DVB-T Receiver 2|<---...--->|DVB-T Receiver n|

    Wobei <------> je ein normale (gutes) Koaxkabel ist.

    Bei Sat z.B. geht sowas nicht so ohne weiteres.
     
  4. gpc

    gpc Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Diedorf/Augsburg
    AW: Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

    EIN DVB-Empfänger == EIN identisches Programm für alle. Ist das gewünscht?
     
  5. schnorkelpiep

    schnorkelpiep Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

    Erst mal danke für die Antworten. Ich muss dazu sagen, ich bin ein totaler Laie. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, brauch ich gleich mehrere Receiver oder wir können mit einem, alle nur das selbe Programm gucken, richtig? Ja wenn das so ist, bleib ich doch beim Kabelfernsehen.
    Ich wünsch euch allen ein wunderschönes Wochenende
    Grüße Schnorkelpiep
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Mehrere Fernseher an einen DVB-t Receiver....

    Du brauchst pro Kanal den du gleichzeitig sehen möchtest einen Receiver. Ein Receiver kann immer nur ein Programm dekodieren und anzeigen. Für Fernseher und Videorekorder brauchst du also schonmal 2, oder einen Twinreceiver.

    Was Kabel angeht würde ich mal rechnen: Es gibt DVB-T Receiver inzwischen für 59,- Euro, bei 15,- Euro Kabelgebühr im Monat hat man in 4 Monaten einen Receiver raus. Das macht 3 Receiver in einem Jahr, oder 6 Receiver in 2 Jahren, oder 30 Receiver in 10 Jahren. Dabei ist nicht berücksichtigt dass die billiger werden könnten. (Naja, technischen Fortschritt wie MPEG4 und HDTV habe ich auch nicht berücksichtigt) Aber danach zahlst du nix mehr, ausser GEZ.
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Mehrere Fernseher>47q€ãð]þüS‚ÅÛúþ=eiver....

    Dem kann man nur zustimmen.

    Zumal das Kabel auch Digital wird und man dann eh für jeden Fernseher einen Receiver braucht.

    Und in diesen steckt dann in jedem eine teuer monatlich zu bezahlende Entschlüsselungskarte, da auf digitalem Kabel (fast) alles verschlüsselt sein wird.

    Ok, wenn es soweit ist, kann man dann immer noch auf DVB-T gehen.

    Aber warum nicht gleich sparen? Siehe obiges Zitat!
     

Diese Seite empfehlen