1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrbereichsverstärker Dvb-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von daimler1980, 10. März 2006.

  1. daimler1980

    daimler1980 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo Leute!Habe oben an meiner Terristischen,einen Mehrbereichsverstärker von Hirschmann hängen.Wenn ich den UHF Bereich voll aufdrehe,kann das doch nicht schaden,ich meine der Empfang kann doch nur besser werden.Oder kriege ich da evt.probleme mit überlastung etc.??? :eek:
     
  2. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: Mehrbereichsverstärker Dvb-T

    daimler1980.:Hallo Leute!Habe oben an meiner Terristischen,einen Mehrbereichsverstärker von Hirschmann hängen.Wenn ich den UHF Bereich voll aufdrehe,kann das doch nicht schaden,ich meine der Empfang kann doch nur besser werden.Oder kriege ich da evt.probleme mit überlastung etc.???

    Alles übertriebene schadet.Der Verstärker hält das aus,aber die Tunereingangsstufe kann dan bei starken Senderleistungen übersteuern.Dann ist der Sound im Eimer.Das hört und sieht man ja aber.


    Gruß Fuddel
     
  3. daimler1980

    daimler1980 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Mehrbereichsverstärker Dvb-T

    Dankeschön!Habe ihn jetzt voll aufgedreht,konnte so aber nichts merken.Ich meine Dvb-t hin und her,aber ich glaube,wenn die möglichkeit besteht tuts`t ne Digitale Sat-Anlage am besten,da es mit Dvb-t doch noch sehr Wetterabhängig ist(in meienem Falle) ;)
     
  4. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: Mehrbereichsverstärker Dvb-T

    DVB-T ist nicht Wetter abhängig.Habe eine 21 Jahre alte Wella-Antenne auf dem Boden wieder aktivert,einen ebenso alten Schweiger 2 Geräte 2X20 dB Verstärker Typ BN 8699 an geschlossen und mit 2 Geräten besten Empfang.

    Moin Moin
     

Diese Seite empfehlen